Menü
Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Apple iPad
Wir stellen Ihnen die derzeit zehn besten Tablets vor.
Das Apple iPad Air 2 steht auf Platz 1 der Tablet Top 10, gefolgt vom kompakten und erstaunlich günstigen Huawei Mediapad X1 7.0. Sie suchen ein richtig gutes Tablet? Wir stellen hier die aktuell zehn Besten vor.

Das derzeit beste Tablet kommt wieder von Apple. Das iPad Air 2 ist nicht nur erstaunlich dünn und gewohnt edel. Apple ist es zudem gelungen trotz gleicher Akkukapazität die Ausdauer im Vergleich zum Vorgänger deutlich zu steigern.

Auf Platz 2 zeigt das Huawei Mediapad X1 7.0 mit 7-Zoll-Display der Android-Konkurrenz wo's lang geht. Auf den Rängen dahinter kann man zwischen dem Samsung Galaxy Note Pro 12.2, dem Sony Xperia Z2 Tablet oder dem Z3 Tablet Compact wählen. Wobei das Galaxy mit seinem 12-Zoll-Display ein echter Brummer ist und sich vor allem an Business-Nutzer richtet. Das Xperia mit 10-Zoll-Display ist hingegen auf Entertainment ausgelegt und wer's lieber kompakt mag, findet im Z3 ein handliches 8-Zoll-Tablet.

Insgesamt geben Apples iPads und die Galaxy-Note-Modelle von Samsung den Ton an. Und 10 Zoll bleibt die vorherrschende Displaygröße in den Top 10. Doch mit Größen von 12, 10, 9, 8 und 7 Zoll findet sich mehr Auswahl denn je.

Teure Versionen im Test: Es geht günstiger

In unserem Testfeld finden sich übrigens in aller Regel die teuersten Ausstattungsvarianten der einzelnen Modelle. Das Funk-Modul ist da fast immer mit von der Partie. Zudem wird meist die größte Speicher-Variante getestet. Zum Vergleich: Die getestete Version des iPad Air mit WiFi, LTE und 128 Gigabyte kostet 869 Euro. Für die Version mit 16 GB und lediglich WiFi an Bord müssen Sie derzeit nur etwa 449 Euro hinblättern.

Vergleichstest: iPad 3 gegen Samsung Galaxy Note 10.1

Wir zeigen Ihnen die Stärken und Schwächen, Besonderheiten und Preise der zehn Top-Tablets. Alle zehn Modelle stellen wir Ihnen in der folgenden Bildergalerie vor. Nicht verwirren lassen: Teilweise teilen sich die Tablets punktgleich die Plätze, in der aktuellen Top 10 stehen beispielsweise zwei Geräte auf Platz 9.

Im Folgenden stellen wir Ihnen die Highlight-Tablets noch einmal ausführlicher vor.

Platz 1: Apple iPad Air 2

Dem iPad Air 2 hat Apple offensichtlich viel Aufmerksamkeit geschenkt: Es bietet einen noch kräftigeren Prozessor als das kurz zuvor erschienen iPhone 6. Und im Vergleich zum Vorgänger ist es gelungen, das Air noch luftiger, sprich dünner, zu gestalten. Der Akku hat weiterhin die gleiche Kapazität und doch zeigt das iPad Air 2 im Test eine deutlich verbesserte Ausdauer.

Und ein tolles Display. Wer sich auf die Apple-Welt einlassen will, mit dem nicht erweiterbaren Speicher leben kann und das nötige Kleingeld mitbringt, ist mit dem neuen Air 2 bestens bedient.

Kompakte Alternative: Huawei Mediapad X1 7.0

Ein 7-Zoll-Tablet zeigt den 12-Zöllern und einem 10-Zoll-Androiden, wie's geht. Doch was genau zeichnet das Mediapad aus? Es hat zwar etwas weniger Ausstattung als seine Vorgänger an der Spitze der Bestenliste. Doch ansonsten präsentiert sich das Huawei Mediapad X1 7.0 im Test in allen Belangen besser: Es bietet mehr Ausdauer, ein besseres Display und lässt sich aufgrund des kompakten Formats hervorragend handhaben.

Der Clou am Huawei Mediapad X1 7.0: Noch nie stand ein so günstiges Tablet soweit vorn in der Bestenliste. Ab etwa 350 Euro ist es derzeit zu haben, da sind die meisten Konkurrenten in den Tablet Top 10 deutlich teurer.

comments powered by Disqus
x