Mobilfunkmarkt

Die Telekom im Anbieter-Check

Der Marktführer Telekom investiert enorm in sein Mobilfunk- und Festnetz und rüstet sich mit turboschnellen Netzen fürs Gigabit-Zeitalter. Wir haben den Anbieter unter die Lupe genommen.

Telekom, Logo,Flagge

© Telekom

Die Telekom und ihre DSL-Drosselpläne

Pro

  • sehr gut ausgebautes, schnelles Netz
  • breites Portfolio an aktueller Hardware
  • treibt Innovationen voran, mit "My Wallet" Vorreiter fürs mobile Bezahlen
  • gut ausgebautes Shopnetz
  • attraktive Datentarife fürs EU-Ausland
  • attraktive Prepaid-Tarife für Smartphone-Nutzer

Contra

  • hochpreisige Vertragstarife, vor allem für Einsteiger teure Folgeminuten und vergleichsweise wenig Highspeed-Volumen fürs Smartphone
  • wenig Flexibilität bei Tarifen
  • große Diskrepanz bei Qualität der Beratungsgespräche in den Shops
  • zu wenig Roaming-Angebote für teuren Auslandseinsatz außerhalb der EU

Mit dem exklusiven Verkaufsstart des iPhone vor fünf Jahren landeten die Bonner einen Coup: Binnen zwei Jahren verkaufte die Telekom über 1,5 Millionen Apple-Smartphones und trieb die mobile Datennutzung in Deutschland entscheidend voran.

Nun spielt der Netzbetreiber, der mit über 36 Millionen Kunden den hiesigen Markt anführt, erneut den Vorreiter: Mit dem Alcatel One Touch bringen die Rheinländer als Erster ein Smartphone mit dem offenen Betriebssystem Firefox OS nach Deutschland, an dessen Entwicklung man seit 2011 maßgeblich beteiligt ist. Ab Herbst wird es von der Hausmarke Congstar für unter 100 Euro verkauft.

Marktübersicht: Netzbetreiber und Mobilfunkanbieter im Vergleich

Bis 2016: 30 Milliarden Euro

Ziel: sich langfristig aus dem Würgegriff von Google und Apple zu lösen. Schließlich kassieren Letztere bei jedem App-Download 30 Prozent und machen satte Gewinne an den Netzbetreibern vorbei. Die wiederum müssen für den rasant wachsenden Datenhunger ihre Netze teuer aufrüsten.

Da ist der Platzhirsch Telekom ganz vorne mit dabei: Rund 30 Milliarden Euro sind bis 2015 für den Netzausbau vorgesehen, um via LTE, Glasfaser und Vectoring bis zu 200 Mbit/s zu ermöglichen.

Bereits Ende 2012 haben die Bonner 100 Städte mit LTE bis zu 100 Mbit/s versorgt, bis 2016 will der Konzern 85 Prozent der Bevölkerung mit bis zu 150 Mbit/s beglücken. Doch auch da, wo kein LTE funkt, geht's zur Sache: Im gesamten UMTS-Netz ist man mittlerweile mit bis zu 42,2 Mbit/s unterwegs.

Die Telekom setzt bei ihrem Technologiemix auch auf WLAN und ist mit 12.000 Hotspots einer der größten bundesweiten WLAN-Betreiber. Mit "WLAN to go" wollen die Bonner in Kooperation mit dem weltweit größten Hotspot-Anbieter Fon bis zu 2,5 Millionen Zugangspunkte schaffen.

Viel Leistung fürs Geld

Für die exzellente Infrastruktur erwartet man im Gegenzug eine höhere Zahlungsbereitschaft: Die neuen Smartphone-Bundles Complete Comfort kosten zwischen 19,95 und 150 Euro pro Monat. Dafür lockt die Telekom mit aktueller subventionierter Hardware und gewährt neuerdings selbst Normalnutzern mehr Highspeed-Volumen.

Für ambitionierte Kunden tischt der Mobilfunker richtig auf: Je Angebot sind neben der VoIP-Nutzung, Multi-SIM fürs Tethering, einer Hotspot- und LTE-Datenflat mit bis zu 100 Mbit/s auch Auslandseinheiten inklusive. Mit der Smart-Traveller-Option und attraktiven Travel&Surf-Tages- und Wochenpässen ist man hier ohnehin gut aufgestellt.

Große Kundenabwanderung zur Discounterriege hat die Telekom dank eigener Billigmarke nicht zu beklagen: Congstar nutzt mit über 2,5 Millionen Kunden nicht nur das schnelle Netz, sondern wird auch in den über 800 Telekom- Shops vertrieben. Für Fußballfans wichtig: Die Telekom hat zwar die TV-Übertragungsrechte der Bundesliga an Sky verloren, wird aber pünktlich zum Saisonauftakt in einem Sky-Fußballpaket für 12,95 Euro pro Monat alle 612 Spiele übers Smartphone und Tablet übertragen.

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

M2M-Modul
Technik

Bei M2M-Anwendungen kommunizieren Maschinen miteinander. Anbieter und Netzbetreiber erwarten einen Milliardenmarkt. connect stellt ihn vor.
4G-Antenne
Hintergrund

Der Ausbau von LTE geht in Großstädten und dünn besiedelten Gebieten mehr als zügig voran und wird Engpässen in der Datenversorgung auf breiter…
Michael Hagspihl - Telekom Deutschland
DSL-Drosselung

connect sprach mit Michael Hagspihl, Geschäftsführer Marketing Telekom Deutschland, über die geplante DSL-Drosselung.
Frau am Bahnhof
Deutsche Bahn

Die Deutsche Bahn erlaubt ab sofort die kostenlose Nutzung ihrer WLAN-Netze an 105 deutschen Bahnhöfen. Das Gratis-Surfen ist auf 30 Minuten…
Telekom Magenta Zuhause
Neue Festnetz-Flat-Tarife

Magenta Zuhause heißen die neuen Tarife der Telekom fürs Festnetz. Angeboten werden die Flat-Pakete für Surfen und Telefonieren in den Versionen S,…
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.