Menü

Tipps & Tricks Android: Tipps für effektives Arbeiten

von
Android Tipps
Holen Sie mehr aus Ihrem Android-Handy heraus: Wir zeigen Tipps und Tricks, mit denen Sie die Grafikleistung und Ausdauer verbessern und zusätzlich den Datenverbrauch begrenzen.

Ihr Android-Handy haben Sie wie oft am Tag in der Hand? Unser Tipp: Oft genug, als dass es sich lohnen könnte, das Ding mal richtig zu optimieren. Wie das geht? Das verraten wir Ihnen in den folgenden Tipps und Tricks. Die sind letztlich alle kein Hexenwerk, aber man muss eben kennen und wissen, an welchen Stellen man Android überhaupt optimieren und den eigenen Vorstellungen anpassen kann.

Wir zeigen, wie Sie den Datenverbrauch überwachen und gegebenfalls einschränken können, wie Sie sich mit einem Dateimanager das Leben erleichtern, wie Sie die Benachrichtigungen aufräumen, wie Sie schnell zur zuletzt verwendeten App wechseln, den Ausdauer verbessern, indem Sie die größten Stromfressern am Kragen packen, den Stromsparmodus organisierien.

Android-Tipps rund um Kamera, Videos und Musik

Außerdem verraten wir, wie Sie die Displayhelligkeit optimal einstellen, Apps richtig beenden, die Darstellung der Oberfläche optimieren, indem Sie mehr aus dem Grafikprozessor holen, das Android-Handy als USB-Speicher an den Computer anschließen und Daten mit dem Rechner synchronisieren.

Um ein breites Feld abzudecken, haben wir unsere Tipps anhand von fünf Android-Modellen ausprobiert: dem Google Nexus 4 mit Android 4.2 in Reinform, dem HTC One X+ mit Android 4.1 und HTC Sense, dem LG Optimus 4X HD mit Android 4.0 und Optimus UI, dem Samsung Galaxy Note 2 mit Android 4.1 und Samsung Touchwiz und dem Sony Xperia T mit Android 4.0 und Sony UI.

Datennutzung im Blick behalten und Limit einstellen

Datennutzung im Blick behalten und Limit einstellen

Unter „Einstellungen/Datennutzung“ (bei manchen Modellen heißt der Menüpunkt „Datenverbrauch“) schlüsselt Android detailliert auf, wie viele mobile Daten welche App in welchem Zeitraum verbraucht hat. Hier können Sie einstellen, ob und ab welchem Volumen Sie das Smartphone warnen respektive den mobilen Download komplett unterbinden soll.

Setzen Sie dafür im Menü den Haken hinter „Limit für mobile Daten einstellen“ und legen Sie die Datengrenzen fest.

vergrößern
comments powered by Disqus
x