Testbericht

NDrive für Android im Test

Der einstige Preisbrecher ist erwachsen geworden und bietet eine konkurrenzfähige Navi - leider noch ohne Staumeldungen.

  1. NDrive für Android im Test
  2. Datenblatt
NDrive für Android

© Archiv

NDrive für Android

NDrive fiel vor einem Jahr vor allem mit seinen Schnäppchenangeboten auf - die Navigations-App gab es damals zum Teil sogar unter zehn Euro. Diese Zeiten sind vorbei: Die Europa-Version schlägt mit 39 Euro zu Buche, DACH kostet 19 Euro.

Der Gegenwert ist ordentlich, die Anwendung gefällt mit einem rundum überarbeiteten Menü, die Kartendarstellung mit guter Übersicht und kleinen 3-D-Modellen von Sehenswürdigkeiten. Zudem reagiert die Anwendung dank Onboard-Karten schnell und zuverlässig. Enthalten in der neuen Version ist eine tiefgreifende Integration des sozialen Netzwerks Facebook.

Ansonsten fehlen uns jedoch die Argumente, die für den Kauf von NDrive sprechen - zumal ein Staudienst zwar für die aktuelle Version angekündigt, aber immer noch nicht im Angebot ist. NDrive läuft schnell und macht keine dramatischen Fehler, wer nicht gerade glühender Facebook-Fan ist, kann zumindest im Inland bei vorhandener Datenflat aber genauso gut die  Google-Maps-Navigation nutzen.  

NDrive für Android

HerstellerNDrive
Preis59.00 €
Wertung391.0 Punkte
Testverfahren0.9

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

image.jpg
Alle Testberichte
HP Spectre x2 und HP Elite x2
Detachables
HPs Antwort auf das neue Microsoft Surface heißt x2. Und das gibt es gleich zweimal: als Business- und als Consumer-Variante.
Huawei Shot X
Smartphone
84,0%
Huawei legt mit dem ShotX das erste Smartphone mit drehbarer Kamera vor. Überzeugt im Test auch die Technik des…
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.