Testbericht

Samsung Galaxy S Duos im Test

Nach dem Test des Galaxy S Duos ist klar: Endlich gibt es ein wirklich gutes Smartphone mit Dual-SIM-Funktion.

  1. Samsung Galaxy S Duos im Test
  2. Datenblatt
  3. Wertung
Samsung Galaxy S Duos

© Samsung

Samsung Galaxy S Duos

Pro

  • starke Ausdauer
  • superklare Akustik
  • gute Sende- und Empfangsqualität

Contra

  • kleiner interne Speicher
68,0%

Seit einiger Zeit hat Samsung Smartphones mit Dual-SIM-Funktion im Programm - die Duos-Modelle. Sie bieten zwei Slots für SIM-Karten; je nach Einsatzzweck lässt sich die eine oder die andere Karte anwählen.

Marktübersicht: Dual-SIM-Handys

Neben den Ein- und Aufsteigermodellen Galaxy Y Duos (249 Euro) und Galaxy Ace Duos (289 Euro) gibt es das zum Test geladene Galaxy S Duos für 349 Euro - es bildet die Speerspitze unter diesen Spezialisten.

Die Dual-SIM-Funktion

Die Vorteile von Dual-SIM-Smartphones liegen auf der Hand; so lassen sich geschäftliches und privates Telefonieren strikt trennen. Sparfüchse setzen auf unterschiedliche Tarife fürs Surfen und Telefonieren. Hierfür lässt sich im Einstellungsmenü des Galaxy S Duos unter "SIM-Kartenverwaltung" festlegen, welche Karte für den Datenverkehr zuständig sein soll.

Beide Empfangsteile beherrschen praktischerweise Quadband-GSM und UMTS, Downloadbeschleuniger HSDPA inklusive. Ein weiteres Einsatzfeld ist das Ausland: Man benutzt eine länderspezifische Karte für Telefonate vor Ort, während die eigene Karte die gewohnte Erreichbarkeit sichert.

Bildergalerie

Samsung Galaxy S Duos
Galerie
Dual-SIM-Smartphone

Samsung hat jetzt ein Smartphone mit Dual-SIM-Technik vorgestellt. Das Galaxy S Duos verfügt über einen 1 Gigahertz-Prozessor, ein 4-Zoll-Display…

Bedienung: Tolle Integration

Die Dual-SIM-Funktion des Galaxy S Duos ist hervorragend in die Samsung-spezifische Benutzeroberfläche integriert. So zeigt das Android-4-Modell in seiner Statusleiste die Empfangsqualität beider Karten gleichzeitig an. Die aktive Karte wird als Symbol dargestellt, der entsprechende Empfangsbalken extra hervorgehoben. Das Umschalten erledigt man einfach mit einem Wisch von oben nach unten, um die Statusanzeige zu öffnen, wo es zwei Bedienfelder für SIM 1 und SIM 2 gibt. Sowohl die Namen der SIM-Karten als auch die Symbole dafür kann der Nutzer selbst festlegen.

Bei der Nummerneingabe über das Telefonmenü und auch beim Versenden einer SMS kann der Nutzer die dafür vorgesehene SIM-Karte direkt anwählen. Auch bei den Kontakten, die auf einer der beiden SIM-Karten abgespeichert sind, lassen sich die Symbole finden. Für diejenigen Kontakte, die im Smartphone selbst gespeichert sind, lässt sich allerdings keine SIM-Priorität anlegen.

Gutes Display, starke Ausdauer

Optisch macht das Galaxy S Duos mit seinem weißen Outfit und seiner angenehm abgerundeten Form einiges her. Es ist rund einen Millimeter dicker als die aktuellen Samsung-Smartphones, was angesichts des zusätzlichen Empfangsteils nicht weiter verwundert. Die matte Akkuabdeckung ist leicht angeraut und bietet somit einen besonders guten Halt beim Bedienen. Die 4 Zoll große Anzeige überzeugte im Test mit einer scharfen und recht hellen Darstellung.

Die Ausstattung des Samsung Galaxy S Duos liegt auf dem Niveau, das für Smartphones der Mittelklasse üblich ist. So fängt eine 5-Megapixel-Kamera Motive ein, der 1 GHz schnelle Prozessor sorgt für eine ordentliche Bediengeschwindigkeit in allen Lebenslagen.

Richtig flott zeigte sich der Webbrowser, für eine detaillierte Terminplanung zeichnet der starke S Planner aus dem Galaxy S3 verantwortlich. Als Schwachpunkt muss jedoch der mit 1,6 GB zu kleine interne Speicher gewertet werden - dieser ist bereits mit wenigen Apps gefüllt.

Fazit: Starkes Dual-SIM-Smartphone

Ein Lob verdient sich das Galaxy S Duos für seine starke Ausdauer, seine superklare Akustik und die gute Sende- und Empfangsqualität seiner beiden Funkteile. Wer ein starkes Dual-SIM-Smartphone sucht, ist hier an der richtigen Adresse.

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Samsung Galaxy S3 mini
Testbericht

Im Test zeigt das Samsung Galaxy S3 mini, dass es die Gene des Galaxy S3 in sich trägt, hält bei Ausstattung und Empfang aber Respektabstand zum…
Samsung Galaxy Core LTE
Testbericht

Das Galaxy Core LTE liefert im Test solide Smartphone-Kost plus schnelles Cat-4-LTE. Ideal für preisbewusste Samsung-Fans.
Samsung Galaxy Note 4
Testbericht

Mit dem Galaxy Note 4 will Samsung die Phablet-Krone zurückerobern und treibt dazu den Funktionsumfang in ungeahnte Höhen. Geht der Plan auf?
Samsung Galaxy A5
Testbericht

Das Galaxy A5 ist in seiner Preisklasse ein Überflieger und überzeugt im Test mit perfekter Verarbeitung und tollen inneren Werten.