Digitale Sprachassistenten

Ideen für Siri geklaut? Unternehmen klagt gegen Apple

Apple soll Patente der Firma Portal Communicatons für seinen Sprachassistenten Siri genutzt haben. Jetzt klagt das Unternehmen gegen Apple und fordert den Verkaufsstopp aller iPhones, auf denen Siri läuft.

Apple HomePod

© Apple

Der HomePod von Apple gehört zu den neuesten Plattformen für Siri. Auch er ist von der Klage gegen Apple betroffen.

Bei der Entwicklung von Sprachassistent Siri soll Apple Patentrechte verletzt haben, die bei dem US-Unternehmen Portal Communications liegen. Deswegen hat die Firma nun vor dem Gerichtshof in Texas Klage gegen Apple​ eingereicht. Sie fordert einen Verkaufsstopp für alle Apple-Geräte, auf denen Siri genutzt werden kann.

Bei den angeblich verletzten Patenten geht es vor allem um die Spracherkennung. Portal Communications hat offenbar ein Verfahren entwickelt, mit dem Sprache so umgewandelt wird, dass sie von Maschinen verstanden werden kann.

Lesetipp: Apple Siri im Test

Portal Communications fordert Schadensersatz in unbekannter Höhe. Auch ein Verkaufsstopp für alle Geräte, die mit Siri laufen wird gefordert. Zu diesen Produkten gehören nicht nur das iPhone und das iPad, sondern auch die Apple Watch, der Apple Homepod​ und alle Mac-Computer.

Laut Informationen von Golem​ werden Klagen wegen Patentrechtsverletzung vor dem Eastern District Court in Texas häufig zugunsten des Klägers entschieden. Gleichzeitig wurden viele der Urteile von anderen Gerichtshöfen offenbar wieder aufgehoben.

Sollte Portal Communications mit seiner Klage Erfolg haben, könnten die Folgen für Apple weitreichend sein. Eines der Patente, um die es geht, stammt bereits aus dem Jahr 2008, zwei weitere aus dem Jahr 2011 und 2012. Siri läuft bereits seit 2011 auf Apple-Geräten. Warum sich Portal Communications mit der Klage so lange Zeit gelassen hat, ist unklar.

Mehr zum Thema

Apple iPhone X
Datenschutz

Siri liest private Nachrichten aus WhatsApp und dem Facebook-Messenger vor, selbst wenn das Gerät gesperrt ist. Schuld ist wohl ein iOS-Bug.
Apple Arcade
"It’s show time"

Eigene TV-Produktionen, ein Gaming-Abo und mehr: Wir fassen zusammen, was Apple beim Event am 25. März vorgestellt hat.
Apple AirPods 2
Upgrade für kabellose Kopfhörer

Die neuen AirPods der zweiten Generation lassen sich über den Befehl „Hey Siri“ aktivieren und werden mit einem kabellosen Ladecase angeboten.
Apple Watch 4 EKG-App
watchOS 5.2

Nach dem Update auf watchOS 5.2 kann die Apple Watch 4 nun auch in Deutschland ein EKG aufzeichnen. Das müssen Sie zu der Funktion wissen.
Apple iPhone SE
Support-Ende für ältere iOS-Geräte

Apples neues Betriebssystem iOS 13 wird im Herbst erscheinen. Zu den iPhones, die kein Update mehr erhalten, soll auch ein jüngeres Gerät zählen.
Alle Testberichte
Kaia Health Überblick
Multimodale Schmerztherapie
Die App Kaia Health hilft, Rückenschmerzen gezielt zu behandeln und mit chronischen Schmerzen umzugehen. Ob sich die App lohnt, zeigt der Praxistest.
Huawei Y7 2019
Übersicht 2019
Vom Einsteiger-Handy bis zum Flaggschiff: Unsere Übersicht listet alle aktuellen Huawei-Smartphones, die den connect Test durchlaufen haben.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.