MWC 2019

Nokia 4.2, 3.2 & 1 Plus: Günstige Smartphones mit Android 9

Neben dem Nokia 9 PureView hat HMD Global auch neue Einsteiger-Smartphones vorgestellt. Nokia 1 Plus, 3.2 und 4.2 bringen Android 9 zu günstigen Preisen.

Nokia 4.2 und 3.2

© HMD Global

Nokia 4.2 und 3.2

HMD Global hat auf dem MWC 2019 sein lange erwartetes High-End-Smartphone Nokia 9 PureView mit Fünffach-Kamera vorgestellt. Daneben präsentierte der Konzern mit Nokia 4.2, Nokia 3.2 und Nokia 1 Plus aber auch neue Einstiegsmodelle. Alle drei Smartphones kosten weniger als 200 Euro und laufen mit dem aktuellen Betriebssystem Android 9.

Nokia 4.2 und 3.2 nutzen Android One, wie man es von Nokia mittlerweile gewohnt ist. Dies bedeutet eine pure Android-Oberfläche ohne zusätzliche UI-Anpassungen. Vor allem aber garantiert das Google-Programm regelmäßige Updates. Mit beiden Smartphones kann man den Google Assistant nutzen. Zugriff auf den Sprachassistenten erhält man über eine eigene Taste an der Seite. Einfaches Drücken aktiviert den Assistant, durch doppeltes Drücken erhält man eine visuelle Tagesübersicht mit personalisierten Informationen.

Das Nokia 4.2 hat ein 5,71 Zoll großes HD+-Display mit einer kleinen Notch und eine 3.000-mAh-Akku. Die Dual-Kamera auf der Rückseite löst mit 13+2 MP auf. Die Frontkamera hat eine Auflösung von 8 MP und lässt sich auch zur Entsperrung per Gesichtserkennung nutzen. Das Smartphone ist ab April für 199 Euro erhältlich.

Das Nokia 3.2 kommt im Mai für 159 Euro auf den Markt. Das Smartphone hat ein 6,26 Zoll großes Display und ebenfalls eine kleine Einkerbung für die 5-MP-Frontkamera, die Gesichtserkennung ermöglicht. Auf der Rückseite ist eine 13-MP-Kamera verbaut. Der Akku des Nokia 3.2 fasst 4.000 mAh.

Das günstigste Modell ist das Nokia 1 Plus, das ab Mitte März für 109 Euro erhältlich ist. Das 5,45-Zoll-Smartphone hat nur 1 GB RAM und nutzt deshalb Android 9 in der ressourcenschonenden Go-Edition. Es hat eine 5-MP-Frontkamera und eine 8-MP-Hauptkamera. Der 2.500-mAh-Akku wird wie bei den beiden anderen Modellen über einen Micro-USB-Anschluss geladen.

Nokia 1 Plus

© HMD Global

Nokia 1 Plus

Mehr zum Thema

Nokia 6
Mobile World Congress 2017

Für 229 Euro bringt das Nokia 6 vom hellen, großen Display bis hin zu regelmäßigen Software-Updates alles mit, was ein ordentliches Android-Smartphone…
Nokia 5
Mobile World Congress 2017

Das Nokia 5 ist ein Android-Smartphone mit 5,2-Zoll-Display und hochwertigem Aluminium-Gehäuse für unter 200 Euro.
Nokia 3
Mobile World Congress 2017

Zum Kampfpreis von 139 Euro liefert Nokia ab dem zweiten Quartal 2017 das neue Nokia 3 mit Aluminium-Gehäuse, Android 7.0 und Update-Versprechen.
Nokia 6, Nokia 5 und Nokia 3
MWC 2017

Auf dem MWC 2017 hat Nokia drei Android-Smartphones angekündigt. Die Produkte und die Strategie sind wenig spektakulär – und genau deswegen…
Es wird immer besser
Nokias Strategie 2019

Nokia (HMD) hat auf dem MWC 2019 vier Smartphones vorgestellt, darunter den Highender Nokia 9 PureView. Für 2019 hat man sich einiges vorgenommen.
Alle Testberichte
Huawei Y7 2019
Übersicht 2019
Vom Einsteiger-Handy bis zum Flaggschiff: Unsere Übersicht listet alle aktuellen Huawei-Smartphones, die den connect Test durchlaufen haben.
Unitymedia Logo Firmensitz
connect Festnetztest 2019
Überraschung: Nachdem die Kölner in den letzten Jahren im Mittelfeld landeten, sind sie diesmal der Sieger im connect Festnetztest 2019.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.