Gerüchte zum Nokia-Flaggschiff

Nokia 9: Leaks verraten Preis, Release und Ausstattung

Erscheinungstermin, Preis und Ausstattung zum Nokia 9 sind geleakt. Ein unbekannter Tippgeber verbreitet neue Gerüchte zum kommenden Nokia-Flaggschiff.

News
VG Wort Pixel
Nokia 6
Rückseite des Nokia 6: Auf das Mittelklasse-Modell soll mit dem Nokia 9 noch ein echtes Flaggschiff folgen.
© Nokia

Preis und Erscheinungstermin des Nokia 9 hat ein unbekannter Tippgeber publik gemacht. Aus der gleichen Quelle stammten schon früher Leaks zum kommenden Nokia-Flaggschiff, dass in der Gerüchteküche als Nokia 9 gehandelt wird. Veröffentlicht wurden die Leaks vom Fan-Blog Nokiapoweruser​, das die Vertrauenswürdigkeit ihrer Quelle ​jedoch noch nicht genau abschätzen kann.

Laut dem anonymen Tippgeber soll das Flaggschiff Nokia 9 auf dem europäischen Markt mit einem Preis von 749 Euro starten. In den USA soll der Preis bei 699 Dollar liegen. Das wäre jeweils en par mit anderen aktuellen Flaggschiffen von Samsung, Sony, Apple und Co. Das bisherige Topmodell Nokia 6​ ist mit einem Preis von 229 Euro in der Mittelklasse angesiedelt.

Doch nicht nur über den Preis des Nokia 9 will der Tippgeber informiert sein, auch über den Erscheinungstermin scheint er Bescheid zu wissen. Angeblich soll das Flaggschiff-Smartphone ungefähr Ende Juli, Anfang August 2017 vorgestellt werden. Der Release des Nokia 9 soll dann im September oder noch später erfolgen. Grund für den späten Termin könnte die verzögerte Verfügbarkeit des Qualcomm Snapdragon 835 sein, der aufgrund eines Exklusiv-Deals für das Galaxy S8​ erst nach April für andere Hersteller zur Verfügung stehen soll.

Nokia 9 mit Flaggschiff-Ausstattung

Dass im Nokia 9 Qualcomms neuer Top-Prozessor Snapdragon 835 verbaut werden soll, hatte die gleiche Quelle bereits zuvor geleakt. Als weitere Ausstattungsdetails sind ein 5,5 Zoll großes OLED-QHD-Display, 6 GB RAM, eine 22-Megapixel-Hauptkamera mit Carl-Zeiss-Optik, eine 12 Megapixel-Frontkamera sowie ein 3.800-mAh-Akku mit Quick-Charge 4 im Gespräch. Je nach Modellvariante sind 64 oder 128 GB Speicher verbaut. Dazu kommen Wasser- und Staubschutz nach IP68, ein Iris-sowie ein Fingerabdruck-Scanner und Nokias Audio-Technologie OZO. Als Betriebssystem soll Android 7.1.2 Nougat installiert sein.

News: Nokia 3310 kehrt zurück

Quelle: Bildmaterial: Nokia Mobile
Alle Infos zur Neuauflage des Nokia-Klassikers 3310. (Quelle Bildmaterial: Nokia Mobile)

12.4.2017 von Alina Braun

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Nokia 7.2 im Test

Schnäppchen-Check

Nokia 7.2 zum Prime Day 2020 mehr als 60 Euro günstiger

Amazon hat das Nokia 7.2 zum Prime Day 2020 im Angebot. Wir haben die Preise verglichen und verraten, ob sich der Kauf lohnt.

Nokia 8.3 5G

Preis, Release, Specs

Nokia 8.3: 5G-Smartphone für 650 Euro

HMD Global hat mit dem Nokia 8.3 sein neues Topmodell mit 5G und Quad-Kamera vorgestellt. Außerdem gibt es mit Nokia 5.3 und 1.3 zwei…

Nokia 5.3

Einsteiger-Smartphone

Nokia 5.3 mit Quad-Kamera und Update-Garantie im Handel

HMD Global bringt das Nokia 5.3 an den Start. Das Einsteiger-Smartphone mit Vierfach-Kamera und garantierten Updates ist ab 20. Mai erhältlich.

Nokia 2.4 und Nokia 3.4

Nokia 2.4 und 3.4

Nokia 8.3 5G startet, plus günstige Einsteiger-Smartphones

Das Nokia 8.3 5G kommt im Oktober nach Deutschland. Außerdem hat Nokia mit 2.4 und 3.4 zwei neue Einsteiger-Smartphones vorgestellt.

Nokia 1.4

Einsteiger-Smartphone

Nokia 1.4: Einfaches Smartphone für 110 Euro

Das Nokia 1.4 ist ein preiswertes Smartphone mit Android Go. Es soll unter anderem einen einfachen Einstieg fürs Homeschooling ermöglichen.