Unternehmensporträt Vodafone Deutschland

Die Dienste

25.5.2009 von Redaktion connect und Josefine Milosevic

ca. 1:25 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
  1. Hoch hinaus
  2. Fakten über Vodafone
  3. Zukunftshoffnung UMTS
  4. Wandel zum Komplettanbieter
  5. Interview mit Frank Rosenberger: "Netzqualität ist wichtiger Treiber"
  6. Die Dienste
  7. Die Tarife

Somit können die gekauften Songs auf beliebig vielen Geräten abgespielt werden. Ob Handy, Autoradio oder PC - alles kein Problem. Nachdem jetzt auch die Verträge mit den Labels Universal Music und Sony Music unter Dach und Fach sind, haben die Düsseldorfer ihr Repertoire zudem deutlich erweitern können.

Musicshop Vodafone live
Vielfältige Dienste bei Vodafone, zum Beispiel der Musicshop
© Archiv

Zur Freude aller Nutzer stehen mittlerweile über eine Millionen Songs zum Download bereit. Mit dem PC-Tool "Vodafone Music Manager" werden die Lieder bequem auf dem heimischen Computer verwaltet und aufs Handy übertragen.

Bequem gestaltet sich auch die Suche nach unbekannten Songs oder Interpreten: Auf dem Vodafone-live-Portal können Handynutzer den MusicFinder-Client herunterladen und das Mobiltelefon als Musik-Almanach verwenden. Dazu muss das Handy bei gestartetem Client an die Musikquelle gehalten werden; die Software erkennt den Song und spuckt für 49 Cent sämtliche Infos aus.

Kino to go und Community-Dienste

Vodafone Easybox
Mit der Easybox (Hintergrund) sind Vodafones Internetdienste nutzbar
© Fotos: Vodafone

Wer auch unterwegs Filme und Serien schauen mag, freut sich über Vodafones Videoportal. Kunden können zum Start über 2000 Filme und TV-Serien kostenfrei anschauen. Für die übrigen Blockbuster werden 1,99 Euro fällig; TV-Serien gibt's ab 99 Cent.

Über www.vodafone.de/videothek kann das Videoportal auch für einen Filmabend zu Hause genutzt werden.

Doch obacht, wer der Filmspaß genießen will, sollte vorab unbedingt den passenden Datentarif wählen. Auch an die Freunde des Chatrooms hat Vodafone gedacht: Der Vodafone Messenger verwaltet gleichzeitig die Accounts bei den Community-Diensten ICQ, Windows Live (auch MSN genannt) und Yahoo Messenger. Somit ist das Chatten mit Freunden auch vom Handy aus ein Kinderspiel.

Der Messenger kann im live-Portal auf der Vodafone-Homepage heruntergeladen werden. Dafür zahlt der Kunde monatlich 4,95 Euro; für Vertragskunden mit dem SMS-Paket 150/300, der SMS-Flat All-In oder der Messaging Allnet Flat ist der Dienst kostenfrei.

Außerdem launchte Vodafone dieser Tage exklusiv das Touchscreen-Handy HTC Magic mit Googles Betriebssystem Android. Dank HSPA bewegt sich das Smartphone flink durch das Internet. Auch ein Shop mit einer Vielzahl an Programmen für individuelle Bedürfnisse ist online abrufbar.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Leserwahl: Produkte und Netze des Jahres 2009

Produkte und Netze des Jahres

Die connect-Leserwahl 2009

Nach nunmehr 16 Jahren Leserwahlen stand bei connect eine kleine Revolution an: Erstmals konnten die Leser auch online abstimmen. Mit großem Erfolg!

CeBIT 2010

Ratgeber

CeBIT 2010: Connected Worlds

Vom 2. bis 6. März findet die alljährliche IT-Messe CeBIT in Hannover statt. Alle Neuheiten der Technik-Welt finden Sie in diesem Beitrag.

Erste Hilfe für DSL

Ausfall: Schnell wieder online sein

Erste Hilfe für DSL

Ist der Internet-Zugang gestört, geht kaum noch was - oft nicht mal das Telefon. connect zeigt, wie Sie bei einem DSL-Ausfall schnell wieder online…

Grafik: Gerd Altmann/pixelio

Ihr gutes Recht auf Umtausch

Ihr Recht, wenn das Gerät defekt ist

Gehen Navi & Co. kaputt, bieten die Verkäufer meist Reparaturen an. Was Händler gerne unerwähnt lassen: Der Kunde kann auch ein neues Gerät…

Glasfaser iStock

Die Glasfaser kommt näher

Lichte Zukunft

Trotz DSL-Ausbau: Die Kupferstrippe als Datentransportweg hat ausgedient. Glasfaserkabel rücken immer näher zum Kunden und liefern Bandbreite satt.