connect Festnetztest 2022

Festnetztest 2022: So testen wir Highspeed-Internet

5.7.2022 von Hannes Rügheimer

ca. 1:40 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
  1. Festnetztest 2022: So testen connect & zafaco
  2. Festnetztest 2022: So testen wir Sprache & Sprachmessungen über IP
  3. Festnetztest 2022: So testen wir Highspeed-Internet
  4. Festnetztest 2022: So testen wir Web-Services & Web-TV
  5. Festnetztest 2022: So testen wir Crowdsourcing

Highspeed-Internet

Maximal 180 der 1000 insgesamt möglichen Punkte können die Kandidaten in der Disziplin Highspeed-Internet erzielen.

167 860 bewertete Einzelmessungen sind die Grundlage für die Punktevergabe in der Disziplin Highspeed-Internet. Standardisierte Upload- und Download-Messungen bestimmen dabei die verfügbaren Bandbreiten.

Die Messserver werden entweder von den Anbietern in ihrem eigenen Netz bereitgestellt oder – wo dies nicht möglich ist – von zafaco. Die Messungen der Highspeed-Internet- Verbindungsqualität werden primär über IPv6 durchgeführt.

Kann zwischen Messclient und -server beziehungsweise Datenreferenzsystem keine IPv6-Kommunikation hergestellt werden, erfolgt ein Fallback auf IPv4. Unterstützt ein getestetes Produkt generell kein IPv6, werden die Messungen über IPv4 durchgeführt.

Festnetztest 2022 Ergebnis Highspeed Internet Gewichtung der Punkte
Die in den einzelnen Teildisziplinen erreichbaren Gesamtpunkte.
© connect

Bei allen getesteten Produkten erfolgt eine Mehrfachverkabelung zwischen der Messeinheit und dem Router. Zur Bestimmung der tatsächlichen Down- und Upstream-Bandbreiten erfolgen dann Multi-LAN-Durchsatzmessungen. Da bei den deutschen Anbietern kein Produkt schneller als 1 Gbit/s ist, werden dafür zwei Ports des Routers genutzt.

Anschlüsse mit mehr als 1 Gbit/s Bandbreite hätten wir über bis zu fünf Ports gemessen. Voraussetzung für solche Multi-LAN-Messungen ist eine IPv6-Adresse, auf der Datenübertragung in Hin- und Rückrichtung unterstützt werden muss.

Die Messungen führen wir auch mit gleichzeitigem Datenverkehr in der jeweiligen Gegenrichtung sowie parallel zu laufenden Sprachverbindungen durch. Das Ziel ist hier, das Verhalten der Anschlüsse bei zeitgleicher Auslastung der Gesamtbandbreite zu ermitteln.

Bei den Datenlast-Messungen gilt, dass die Störgröße (Last) mindestens fünf Sekunden vor dem Start der Messgrößen aufgebaut und erst nach Beendigung der Messung wieder abgebaut wird. Ausschließlich die Qualitätskennwerte der HTTP-Downloads und -Uploads sowie der Sprachqualitätsmessung fließen dann in die Ergebnisse ein.

Sind alle angeforderten HTTP-Datenströme des standardisierten Downloads fehlerhaft oder überschreitet der Minimalwert der erfassten HTTP-Download-Antwortzeiten eine Sekunde, so wird dieser HTTP-Download als nicht erfolgreich gewertet.

Die angegebenen Fehlerraten geben das Verhältnis von nicht erfolgreich durchgeführten HTTP-Downloads zu den insgesamt initiierten HTTP-Downloads in Prozent wieder. Dasselbe gilt entsprechend für die Upload-Tests.

Zusätzlich bewerten wir, von welchem Anteil der Messwerte 90% (beziehungsweise bei gleichzeitiger Last 85%) der im Vertrag zugesicherten Bandbreite des jeweiligen Anschlusses unterschritten werden.

Der angegebene Wert zeigt das Verhältnis von reduzierten HTTP-Downloads beziehungsweise -Uploads zu den insgesamt im Rahmen des Tests durchgeführten Downloads respektive Uploads.

Sind alle HTTP-Streams des Downloads beziehungsweise Uploads fehlerhaft oder überschreitet der Minimalwert der erfassten Antwortzeiten eine Sekunde, wird der HTTP-Download beziehungsweise -Upload als nicht erfolgreich gewertet.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Vodafone Logo neu

connect Festnetztest 2022

Vodafone im Festnetztest 2022

Den Düsseldorfern gelingt im Vergleich zum Vorjahresergebnis eine klare Verbesserung. Mit weiteren Segmentierungen ihres Kabelnetzes, aus denen auch…

Deutsche Glasfaser im Festnetztest 2022

connect Festnetztest 2022

Deutsche Glasfaser im Festnetztest 2022

Die deutsche Glasfaser nimmt zum ersten Mal an unserem Breitband- und Festnetztest teil – und schafft aus dem Stand den Sprung auf Platz eins in der…

Festnetztest 2022: Qualität und Leistung der Breitbandnetzte in Österreich und der Schweiz im Test

Service-Test: Breitbandqualität & -leistung

Festnetztest Alpenländer 2022: Qualität und Leistung der…

Zum vierten Mal untersuchen wir Qualität und Leistung der Breitbandnetze in Österreich und zum dritten Mal die in der Schweiz – diesmal in einem…

Breitbandfestnetz-Anbieter in Österreich im Test

Serivce-Test: Breitband-Anbieter

Festnetztest Österreich 2022

In den letzten zwölf Monaten ist der Glasfaserausbau in der Alpenrepublik ein Stück vorangekommen. Dennoch ist Fiber dort nach wie vor nur für eine…

Breitbandfestnetz-Anbieter in der Schweiz im Vergleichstest

Serivce-Test: Breitband-Anbieter

Festnetztest Schweiz 2022

Der Glasfaseranteil im eidgenössischen Festnetz wächst weiter. Kunden, die bereits per Fiber angebunden sind, können darüber Anschlüsse bis zu 10…