Netzwerk

Router absichern: Checkliste

Im Schnelldurchlauf: Diese Punkte müssen Sie beachten, um den Router dichtzubekommen:

  • Administrator-Passwort geändert? Viele Router benutzen leere oder überall identische Passwörter.
  • Konfiguration nur aus dem Heimnetz möglich? Erlauben Sie ohne Not keinen Zugriff aus dem Internet.
  • WLAN-Sicherheit auf WPA2+PSK eingestellt? Viele Router spannen ungeschützte Netze auf.
  • Eigenes WLAN-Passwort vergeben? Voreingestellte Passwörter können oft geknackt werden.
  • WPS-PIN deaktiviert? WPS mit PIN ist schnell geknackt, Push-Button aber hinreichend sicher.
  • UPnP deaktiviert? Die Änderung von Einstellungen per UPnP schafft Risiken für die Privatsphäre.
  • Gastnetz eingerichtet und abgesichert? Trennen Sie nicht vertrauenswürdige Geräte so vom Rest des Netzes.

Mehr zum Thema

WLAN der FRITZ!Box erweitern

Gleich sechs Geräte bietet AVM an, um die Reichweite des WLANs der FRITZ!Box zu erweitern. Wir haben die Modelle verglichen und zeigen Ihnen, wo die…
LTE-Router

Der vielseitige LTE-Router für unterwegs bietet bereits die schnelle LTE-Kategorie 6 und konnte auch sonst rundum überzeugen.
Test

Mobile LTE-Router bringen Tablets, Laptops oder Smartphones unterwegs ins Internet und machen damit unabhängig von öfffentlichen WLANs. connect hat…
Kostenlos ins Internet

Bei der Breitbandversorgung hinkt Deutschland hinterher, doch es gibt vielversprechende Ansätze.
VPN-Grundlagen

Wir verraten, wie Sie über virtuelle private Netzwerke WLAN-Hotspots und andere öffentliche Internetzugänge sicher nutzen können.