connect-Labor

So testet connect Ausdauer bei Smartphones

Für die meisten Menschen ist eine lange Betriebszeit ohne Laden das wichtigste Merkmal eines Smartphones. connect misst die Ausdauer mit einem sehr praxisnahen Messverfahren.​

Testlabor connect

© WEKA Media Publishing GmbH

Eine Browser-Software führt das Smartphone nacheinander durch verschiedene Aufgaben. Dabei ersetzen elektromagnetisch betätigte Hebel die steuernden Finger.​​

Die Ausdauer eines Smartphones objektiv zu bestimmen, ist nicht einfach. connect hat dafür ein Messverfahren entwickelt, das sich nahe am Alltag des Nutzers orientiert. Wie lange ein Smartphone mit einer Akkuladung durchhält, ist von der Nutzung und von den äußeren Umstanden abhängig. Ausdauerndes Videoschauen im schlecht mit Mobilfunk versorgten ländlichen Raum erschöpft den Akku schneller als das Lesen von E-Mails in der Nähe einer Mobilfunkzelle.

Viele Akkutests halten nicht, was sie versprechen. Natürlich kann man ein Video in Dauerschleife abspielen und schauen, wie lange das Smartphone durchhält, bis der Akku leer ist. So erhält man zumindest einen vergleichbaren Wert. Aber eigentlich hat man damit nur in Erfahrung gebracht, wie lange ein Smartphone Videos abspielt, was nur einen kleinen Teil der typischen Nutzung ausmacht. Was, wenn das Smartphone Videos zwar besonders energieeffizient wiedergeben kann, aber bei der Datenübertragung über LTE oder WLAN überdurchschnittlich viel Energie verbraucht? Der vermeintliche Dauerläufer entpuppt sich dann beim Internetsurfen als kurzatmig. Und was, wenn das Smartphone zum Testzeitpunkt in einer überlasteten Funkzelle eingebucht war und parallel eine besonders hohe Sende- und Empfangsleistung aufbringen musste?

Mehr lesen

connect Testlab
Testreform 2018

Seit über einem Jahr misst connect Smartphone-Kameras in einem aufwendigen Verfahren. Diese und andere Ergebnisse setzen wir in einer Testreform um.

Typische Smartphone-Nutzung

Um verlässliche Aussagen zur Ausdauer treffen zu können, ist zunächst eine Nutzungsanalyse erforderlich. connect hat über eigene Messungen und im Rahmen mehrerer Studien mit Spirent, P3 communications und der RWTH Aachen das Wissen über die typische Smartphone-Nutzung beständig ausgebaut und ein Nutzungsmodell entwickelt, das die wichtigsten Szenarien enthält, unter anderem Scrollen, Fotos anschauen und Internetsurfen – die genaue Aufteilung zeigt das Diagramm unten.

Diagramm Smartphone Nutzungsverhalten

© WEKA Media Publishing GmbH

Das Nutzungsmodell ist die Grundlage der connect-Ausdauermessung. Festgelegt wird hier, für welche Aufgaben ein Smartphone hauptsächlich eingesetzt wird.

Während der Ausdauermessung führt eine von connect entwickelte Software das Smartphone durch einen Aufgabenzyklus mit genau dieser Gewichtung. Es handelt sich um ein Programm auf HTML-Basis, das auf einem lokalen Server liegt und über den Smartphone​​-Browser ausgeführt wird. So ist gewährleistet, dass es plattformübergreifend auf jedem Gerät funktioniert. Während das Programm durchläuft, ersetzen elektromagnetisch betriebene Hebel mit Kuppen aus leitfähigem Gummi bedienende Finger. Die Datenübertragung erfolgt über LTE, genutzt wird das in Deutschland am häufigsten genutzte Band 20 (800 MHz mit 2x2 MIMO). Dabei ist das Smartphone mit einer LTE-Basisstation verbunden, die connect auf der Grundlage von Amarisoft-Software selbst entwickelt hat.​

Ausdauer Top 10

Smartphones Ausdauer Top 10
Galerie
Smartphones unter 5,5 Zoll

Welches Smartphone hat den größten Akku? Wir stellen die 10 Smartphones unter 5,5 Zoll Displaygröße mit der besten Ausdauer vor.
Ausdauer Top 10 Phablets
Galerie
Smartphones ab 5,5 Zoll

Sie suchen ein ausdauerndes Phablet mit 5,5-Zoll-Display oder größer? In unseren Ausdauer-Top-10 sind fast alle Preisklassen vertreten.

Wenn das Smartphone den Aufgabenzyklus durchlaufen hat, startet dieser erneut – so lange, bis der Akku erschöpft ist. Damit immer die gleichen Rahmenbedingungen gegeben sind, hat connect nicht nur ein eigenes LTE-Netz aufgebaut. Zusätzlich wird darauf geachtet, dass jedes Smartphone im Vorfeld mindestens zwei vollständige Ladezyklen absolviert hat. Zudem ist während der Messung die Leuchtkraft des Displays mit 170 bis 200 Candela/m² ​genau definiert. Der lokale Server, über den die Daten für den Aufgabenzyklus abgerufen werden, registriert auch, nach welcher Zeitspanne sich das Phone verabschiedet. Dieser Wert wird erfasst und ergibt die typische Ausdauer.​​

Mehr zum Thema

iOS Einstellungen In-App-Käufe deaktivieren
iOS & Android

Viele zunächst kostenlose Apps und Spiele werden durch In-App-Käufe im Nachhinein noch richtig teuer. So deaktivieren Sie die In-App-Käufe.
Akkustik Testlabor
connect Testlabor

Wie gut Mobiltelefone sende- und empfangsseitig klingen, ermittelt unser Testlab mit Messgeräten des Aachener Spezialisten Head Acoustics.
Congstar Logo
Umfrage zu Smartphone-Nutzertypen

Gemeinsame Umfrage von congstar und der connect: Die Ergebnisse des Online-Selbsttests von connect und congstar liegen vor.
Messplatz für Fotografie
Testlabor

Immer mehr Menschen fotografieren mit dem Smartphone. connect beurteilt die Qualität der Smartphone-Kameras im Testlabor.
connect Testlab
Testreform 2018

Seit über einem Jahr misst connect Smartphone-Kameras in einem aufwendigen Verfahren. Diese und andere Ergebnisse setzen wir in einer Testreform um.
Alle Testberichte
Anker Soundcore NC A3021
Over-Ear-Kopfhörer mit Noise Cancelling
Der Over-Ear-Kopfhörer von Anker Soundcore Space NC, gibt Musik 20 Stunden lang über Bluetooth wieder. Der Praxistest fühlt dem A3021 auf den Zahn.
Shure KSE1200 Kopfhörer
Elektrostatischer In-Ear-Kopfhörer
Als elektrostatischer Kopfhörer braucht der KSE 1200 Unterstützung vom mobilen Verstärker KSA1200. Im Test beeindruckt der Klang des Gespanns.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.