Multimedia@home

So vernetzen Sie Ihr Heim

12.8.2008 von Redaktion connect, Wolfgang Boos und Hannes Rügheimer

ca. 1:10 Min
Ratgeber
  1. Heimnetzwerke: So verteilen Sie DSL im Haus
  2. So vernetzen Sie Ihr Heim
  3. Fünf gute Gründe für ein Heimnetzwerk
  4. T-Home Speedport W 920V
  5. T-Home Speedport W 100 Bridge

Ethernet

Die klassische Vernetzungsmethode ist auch die zuverlässigste: Mit Ethernet-Kabeln erreichen Sie die höchste Störfestigkeit und die schnellste Übertragung. Das Grundprinzip:Zu jedem angeschlossenen Gerät führt eine eigene Netzwerkleitung, im zentralen Switch (der auch im DSL-Router integriert sein kann) laufen alle Kabel zusammen. Sollen mehrere Geräte in verschiedenen Räumen versorgt werden, können Sie auch bis zu drei Switches hintereinander hängen. Einen Ethernet-Switch mit fünf Anschlüssen für 100 Megabit/s gibt es schon ab 20 Euro. Ausführungen für Gigabit-Ethernet (1000 Mbit/s) sind ab 35 Euro erhältlich.

Wireless LAN

Drahtlose Netze ersparen das Verlegen von Kabeln und das Durchbohren von Wänden. Allerdings hängen Reichweite und Datenrate stark von der Bausubstanz ab. Die stabilsten und schnellsten Verbindungen erzielen WLAN-Geräte nach dem Standard Pre-11n. Sie übertragen maximal 300 Mbit/s, in der Praxis rund 100 Mbit/s. Das funktioniert aber nur, wenn alle beteiligten Geräte nach diesem Verfahren arbeiten. Die älteren Standards 802.11a und g erreichen maximal 54 Mbit/s, in der Praxis 10 bis 20 Mbit/s. Alte Geräte nach 802.11b (max. 10 Mbit/s) sollten Sie möglichst nicht mehr einsetzen.

Powerline

Datenübertragung über die im Haus vorhandenen Stromleitungen kann eine Alternative sein, wenn sich Kabel nicht verlegen lassen und WLAN zu instabil arbeitet. Für Multimedia-Netzwerke sollten Sie Adapter nach dem neuesten Standard Homeplug AV verwenden, der maximal 200 Mbit/s verspricht. Die tatsächliche Datenrate hängt aber von Qualität und Verlauf Ihrer Stromleitungen ab. Von über 100 Mbit/s bis unter 1 Mbit/s ist alles möglich - testen Sie die Übertragung wenn möglich vor dem Kauf in Ihren vier Wänden.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

TV auf Abruf - Entertainment at Home - T-Home

Die Zukunft der Unterhaltung

Multimedia@home

Die IFA offenbart es: Die gute Unterhaltung kommt künftig online ins haus. Ob Fernsehen und Radio, Musik und Video - das Medium der Zukunft ist das…

TV auf Abruf - Entertainment at Home - T-Home

Video on Demand: Videos bequem zu Hause

Video on Demand: Videothek im Netz

Mit einem DSL-Anschluss empfangen Sie nicht nur IPTV, sondern haben auch Zugriff auf Video on Demand.

IPTV-Angebot T-Entertain von T-Home

IPTV-Angebot T-Entertain

T-Home: TV goes Internet

Das IPTV-Angebot T-Entertain von T-Home bringt Live-Fernsehen, Spielfilme und vieles mehr über eine schnelle DSL-Verbindung. Klappt die Installation?

Sinus A201

Multimedia@home

Telefonieren mit völlig neuem Komfort

T-Home hat mit zwei Partnern ein Familientelefon für alle Generationen entwickelt. connect online stellt das Konzept schon jetzt vor.

Telekom Speedport Neo

DSL-WLAN-Router

Telekom Speedport Neo im Test

Mit dem Speedport Neo stellt die Telekom einen Alleskönner-Router vor, der speziell für die neuen All-IP-Anschlüsse ausgelegt ist.