Mehrere Smartphones mit einer Nummer

Whatsapp auf zwei oder mehr Handys gleichzeitig nutzen

Offiziell lässt Whatsapp (noch) nur ein Handy zu. Mit einem Trick können Sie Ihren Whatsapp-Account aber dennoch auf zwei oder mehr Handys gleichzeitig nutzen.

© connect

Bisher nur auf Umwegen möglich: Whatsapp auf zwei Handys gleichzeitig zu nutzen.

Wer im Alltag oder im Beruf mehr als nur ein Smartphone verwendet, dürfte diesem Problem bestimmt schon begegnet sein: Um Whatsapp mit demselben Account auf mehreren Geräten zu verwenden, muss der Nutzer jedes Mal auf umständliche Weise das aktivierte Smartphone wechseln.

Alternativ kann er für jedes Smartphone auch einen eigenen Account anlegen - vorausgesetzt beide Geräte verfügen über eine eigene SIM-Karte. Dann allerdings sind die Chatverläufe beider Smartphones nicht synchronisiert und die Gefahr ist groß, dass Kontakte den falschen Account anschreiben.

Glücklicherweise lässt sich das Problem über einen Umweg lösen. Auch arbeitet Whatsapp bereits an einer Funktion, mit der sich regulär mehrere Handys mit einer Nummer verbinden lassen

So geht's: Whatsapp auf zwei oder mehr Handys

Zu Beginn sollten Sie Whatsapp bereits auf einem Ihrer Handys aktiviert haben und regulär nutzen können. Auf diesem Gerät sind keine weiteren Anpassungen notwendig. Wir empfehlen dafür das häufiger verwendete Smartphone, da sich die Handhabung über die App angenehmer gestaltet als die von uns vorgestellte Web-Alternative.

Haben Sie Whatsapp auf keinem Ihrer Geräte oder nicht auf dem gewünschten Smartphone aktiviert, können Sie die App mit unserem Ratgeber "Whatsapp: Umzug auf ein neues Handy" auf das gewünschte Gerät transferieren.

Whatsapp auf neuem Smartphone einrichten

Selbe Nummer, neues Smartphone? Ob Android oder iOS, wir zeigen Ihnen, wie Sie ihren bisherigen Whatsapp-Account auf ein neues Handy mitnehmen.

Zwei Handys gleichzeitig nutzen mit Whatsapp Web

Nun widmen wir uns dem zweiten Gerät, das bisher ohne Whatsapp auskommen musste. Nehmen Sie dieses zur Hand und gehen Sie wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie den Browser Ihres Smartphones und begeben Sie sich über web.whatsapp.com zur Weboberfläche von Whatsapp.
  2. Wählen Sie über die Einstellungen Ihres Browsers die Desktop-Ansicht aus. Unter Android klicken Sie dazu in der oberen rechten Ecke auf das Dreipunktmenü. Dort finden Sie eine Auswahlmöglichkeit, die je nach Smartphone-Hersteller mit Desktop-Site, Desktopwebsite oder ähnlichem betitelt ist. Aktivieren Sie diese Option. Bei iOS finden Sie im Safari-Browser links oben einen mit "aA" betitelten Button. Drücken Sie auf diesen und klicken Sie dann auf "Desktop-Website anfordern".
  3. Die Seite wird Ihnen nun wie auf dem PC dargestellt. Neben weiteren Instruktionen sollten Sie einen prominent platzierten QR-Code sehen können.
  4. Nehmen Sie Ihr anderes Smartphone zur Hand und öffnen Sie dort die App des Whatsapp-Messengers. Über das Dreipunktmenü in der oberen rechten Ecke (Android), bzw. das Zahnradmenü unten rechts (iPhone) finden Sie die Option "Whatsapp Web". Klicken Sie darauf.
  5. Whatsapp öffnet nun einen QR-Code-Scanner, mit dem Sie den Code aus der Weboberfläche erfassen. Damit synchronisieren sich die beiden Geräte und Sie können Whatsapp auf beiden Geräte nutzen.

© connect

Whatsapp Web sieht auf dem Smartphone nicht so schön aus, kann dafür aber auf beliebig vielen Geräten aktiv sein.

Wenn Sie jetzt noch weitere Geräte hinzufügen wollen, können Sie dies wie oben beschrieben erneut tun. Lediglich in der "Whatsapp Web"-Einstellung ihres Originalgerätes müssen Sie nun in der oberen rechten Ecke auf das Plus-Symbol klicken, um weitere QR-Codes zu scannen.

Auf ganz ähnliche Weise lässt sich Whatsapp auch auf dem Desktop-PC nutzen. Unsere Kollegen vom PC-Magazin haben ebenfalls einen Ratgeber verfasst, in dem sie zeigen, wie Sie Whatsapp auf dem PC nutzen.

Demnächst: Bis zu vier Handys gleichzeitig - ohne Whatsapp Web

Glücklicherweise arbeitet Whatsapp bereits an einer Option, um auf diesen zugegebenermaßen nicht besonders nutzerfreundlichen Umweg verzichten zu können.

In der jetzigen Beta-Version der App befindet sich eine Funktion, die bis zu vier Geräten das gleichzeitige Verbinden mit einer Nummer erlaubt. Die Geräte können dann in den Einstellungen der App hinzugefügt, entfernt und verwaltet werden.

Sobald die Funktion auch in der offiziellen Version des Messengers verfügbar ist, werden wir diesen Ratgeber natürlich entsprechend ergänzen.

Neue Nummer, altes Handy

Sie wollen Whatsapp mit einer neuen Nummer nutzen? So funktioniert der Wechsel auf ein neues oder das alte Handy.

Mehr zum Thema

Texte formatieren in WhatsApp

WhatsApp-Nachrichten können Sie auch mit Fettschrift, Kursivschrift und Durchstreichungen gestalten. Wir zeigen, wie das geht.
Neue Nummer, altes Handy

Sie wollen Whatsapp mit einer neuen Nummer nutzen? So funktioniert der Wechsel auf ein neues oder das alte Handy.
Whatsapp auf neuem Smartphone einrichten

Selbe Nummer, neues Smartphone? Ob Android oder iOS, wir zeigen Ihnen, wie Sie ihren bisherigen Whatsapp-Account auf ein neues Handy mitnehmen.
Nachträglich löschen in Whatsapp

Auch nach dem Versenden lassen sich Whatsapp-Nachrichten löschen. Dabei können diese für alle oder nur für sich selbst gelöscht werden.
Anleitungen und Mini-Tipps

Die besten Tipps und Tricks für Whatsapp: Wir sammeln Anleitungen für wichtige Funktionen der App, mit denen Sie Whatsapp wie ein Profi nutzen.