Reise-Apps fürs Handy

World Mate

Was der World Mate unterwegs an Informationen bereithält, hängt davon ab, ob man bereit ist, für den Dienst zu bezahlen - und welche Smartphone-Plattform man nutzt. Denn den World Mate gibt's für S60-Modelle, Blackberrys und Windows-Mobile-Geräte.

© Screen: connect

Im Test haben wir uns die S60-Version vorgeknöpft, die den übersichtlichsten Funktionsumfang bietet. Im Lieferzustand bietet die Software einen Währungsrechner, eine Weltzeituhr sowie eine Wettervorhersage. Das ist alles übersichtlich gestaltet und leicht zu bedienen.

Wem dieses Grundpaket nicht genügt, der kann gegen eine Jahresgebühr von rund 20 Euro für eine bessere Wettereinschätzung Satellitenfilme betrachten und sich aktuelle Informationen zu Flügen, beispielsweise Verspätungen, aufs Display holen. Dazu muss man lediglich die Flugnummer sowie das Abflugdatum kennen und in ein einfaches Formular eintragen. Zudem lässt sich unter 800 Fluglinien nach dem passenden Flug suchen.

Noch etwas mehr Funktionen bieten die Versionen für Blackberrys und die Windows-Mobile-Plattform, sie kosten dafür aber auch 70 Euro pro Jahr. Möglich ist damit etwa der direkte Zugriff auf Straßenkarten, die Blackberry-Variante integriert Flug- und Hotelinformationen direkt in den Kalender des Geräts.

Fazit: Praktischer Begleiter mit wichtigen Reiseinfos wie Flugdaten und Wetter.

Preis: kostenlosKategorie: ReiseSoftwareversion: 6.00.39Für: Android, Apple, Blackberry, S60Bezugsquelle/Infos: www.worldmate.com Pro: praxistaugliche und wertvolle Informationen; klares Gebührenkonzept Contra: Bedienung könnte einfacher seinPraxistest-Urteil: drei von fünf Sterne

Mehr zum Thema

6 Tipps und Tricks für Akku & Co.

Im Winter ist das Handy oder Smartphone besonderen Belastungen ausgesetzt. Wir zeigen, wie Sie Ihr Handy bei Kälte und Nässe schützen.
Handy gegen Schäden und Diebstahl versichern

Defekte, Diebstahl, Displaybruch: Smartphone-Besitzer müssen so manches Risiko fürchten. Doch wie sinnvoll ist eine Versicherung für iPhone und Co.?
Kauf-Tipps

Nicht jeder will für ein iPhone 500 Euro oder mehr hinlegen. Gebraucht wird's deutlich billiger. Wir erklären, worauf Sie beim Kauf achten müssen.
Technik in hohen Temperaturen

Auch Ihrem Handy, Smartphone, Tablet oder Notebook setzt die Hitze zu. Wir zeigen wie Sie Ihre mobile Technik in den heißen Monaten schützen.
Ortungsdienste auf Smartphones

Welche Möglichkeiten gibt es, ein Handy zu orten? Was ist erlaubt? Worauf müssen Sie beim Orten des Smartphones achten?