connect Festnetztest 2017

1&1 im Festnetztest 2017

5.7.2017 von Hannes Rügheimer

Mit Top-Ergebnissen setzt sich 1&1 an die Spitze des bundesweiten Testfelds im Festnetztest 2017. Lesen Sie hier das Testurteil.

ca. 1:05 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
1&1 Media-Center
1&1 Logo
© Archiv

​Das Duell um den Spitzenplatz geht in die nächste Runde: Nachdem 1&1 im Festnetztest 2015 überraschend die Telekom überflügelt hatte, unternahmen die Bonner höchste Anstrengungen, um im Festnetztest 2016​ die Krone zurückzuerobern. 2017 haben nun wieder die Montabaurer die Nase vorn.​

1&1 betreibt ein eigenes Kernnetz und eigene „Carrier-Interconnects“ sowie über die im Jahr 2014 zugekaufte Versatel auch ein eigenes Glasfasernetz. Einen Großteil seiner Anschlussleitungen mietet 1&1 allerdings von Betreibern wie Telekom, Vodafone, O2 und QSC. Im getesteten Produktmix gibt es sowohl eigene als auch angemietete Leitungen. Wie schon in früheren Jahren überzeugt 1&1 mit sehr guten Sprachleistungen. So erzielt der Anbieter die besten Verbindungsaufbauzeiten ins eigene Netz und sehr schnelle Aufbauzeiten bei Telefonaten zu anderen All-IP-Netzen. Sprachqualität und Laufzeiten vom und zum eigenen Mobilfunkangebot könnten aber besser sein – manche Konkurrenten schneiden in der Sprachdisziplin noch etwas besser ab.​

Festnetztest 2017 1&1
Schnell verbunden: Kurze Verbindungsaufbauzeiten innerhalb des All-IP-Netzes von 1&1 (blaue Linie) zeigen, dass der Anbieter seine selbstbetriebene Infrastruktur für Sprachtelefonie gut im Griff hat.
© connect

Den Sieg holt 1&1 in der Datendisziplin 

Den entscheidenden Vorsprung gegenüber den Verfolgern holt sich 1&1 in den Disziplinen „Daten“ und „Video“. Neben sehr guten Antwortzeiten und Upload-Übertragungsraten vor allem in der höchsten Bandbreitenklasse liefert der Provider die besten Leistungen bei Web-Services und überzeugt auch bei Web-TV. Zudem erzielt 1&1 die schnellsten Gaming-Pings. An den Testanschlüssen kam der „1&1 Business Server“ zum Einsatz (Firmwareversion 6.86-44256), der weitgehend baugleich zur Fritzbox 7580 ist – dieser Router dürfte seinen Anteil am sehr guten Resultat haben.

  • connect-Testurteil: sehr gut (428 von 500 Punkten)

Tipp: Unser DSL-Vergleichfindet für Sie den besten Tarif!

Mehr lesen

connect Festnetztest 2017

connect Festnetztest 2017

DSL-, Kabel- und Glasfaser-Anbieter im Vergleichstest

Sprachqualität, Datenraten und Stabilität sollten beim Festnetzanschluss eine entscheidende Rolle spielen. Die Fakten liefert der…

Mehr lesen

connect Festnetztest 2017 Tabelle

Testsieger

Messergebnisse des connect Festnetztest 2017

Wer ist der beste Festnetzanbieter? In der Galerie zeigen wir die Messergebnisse des connect Festnetztest 2017.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Festnetztest Ewe Logo

connect Festnetztest 2017

EWE im Festnetztest 2017

Trotz Schwächen vor allem in der Sprachkategorie schneidet der Regionalanbieter EWE im Festnetztest 2017 gut ab. Lesen Sie hier das Testurteil.

Unitymedia Logo

connect Festnetztest 2017

Unitymedia im Festnetztest 2017

Unitymedia hat sich deutlich verbessert, zeigt im Festnetztest 2017 aber immer noch Schwächen bei Sprachtelefonie. Lesen Sie hier das Testurteil.

Vodafone

connect Festnetztest 2017

Vodafone im Festnetztest 2017

Vodafone konnte sich im Vergleich zum Vorjahr steigern, doch die Datenergebnisse im Festnetztest zeigen Schwächen. Lesen Sie hier das Testurteil.

DSL- und Festnetztest

connect Festnetztest 2018

Telekom im Festnetztest 2018

Bestnoten bei Sprache und Internet fahren der Telekom trotz kleinerer Schwächen den Testsieg ein. Lesen Sie hier das Testurteil.

1&1 Media-Center

connect Festnetztest 2018

1&1 im Festnetztest 2018

Sehr gut bei Sprache, Internet und Web-Services, Verbesserungspotenzial bei Web-TV – aber kein Grund zu klagen bei 1&1 im Festnetztest 2018.