connect Festnetztest 2017

O2/Telefónica im Festnetztest 2017

O2/Telefónica zeigt im Festnetztest 2017 sowohl in der Sprach- als auch in der Datendisziplin ausgewogene Ergebnisse. Lesen Sie hier das Testurteil.

o2, Telefonica o2, Logo,

© o2

O2 Logo.

Die Münchener können ihr Vorjahresergebnis trotz überarbeiteter Methodik und verschärfter Bewertungskriterien insgesamt halten. Der deutliche Aufstieg von Unitymedia verweist O2/Telefónica zwar auf den vierten Platz unter den bundesweiten Kandidaten im connect Festnetztest 2017 – doch dies mit einer Differenz von nur vier Punkten. Bereits seit 2014 vermarktet O2 Bitstream-Access-Anschlüsse (also ADSL- und VDSL-Leitungen) der Telekom, hinter denen dann jedoch das Telefónica-eigene Kernnetz arbeitet. Als Router dient an allen O2-Testanschlüssen in allen Bandbreitenklassen die Fritzbox 7490 (Firmware 6.86-44065).​

Festnetztest 2017 Telefonica Buffertime

© Connect

Schnell am Start: O2/Telefónica (blaugraue Linie) erzielt in der Bandbreitenklasse bis 20 Mbit/s die kürzesten Pufferzeiten beim Abruf von Videos unterschiedlicher Web-TV-Anbieter – hier gezeigt am Beispiel Facebook.

Trotz Großstörung ordentliche Sprachwerte 

Die Ergebnisse in der Sprachdiszipin werden durch eine Großstörung am 17. Mai beeinträchtigt, die sowohl das O2-Festnetz als auch das O2-Mobilfunknetz über Stunden weitgehend lahmlegte. Da davon aber alle Kunden betroffen waren, haben wir uns entschieden, die im betroffenen Zeitraum erhobenen Messwerte nicht auszufiltern. Davon weitgehend unbeeindruckt zeigt O2 ingesamt gute Verbindungsaufbau- und Sprachlaufzeiten in sein Mobilfunknetz und gute Sprachlaufzeiten bei Telefonaten in andere All-IP-Netze.

Lesetipp: connect DSL-Speedtest​

In der Datenkategorie beobachten wir ausgewogene Resultate.​ Dabei fällt, auf dass die Gesamtergebnisse in der unteren und mittleren Bandbreitenklasse besser als in der schnellsten Bandbreitenklasse ausfallen. Bei Uploads in der Klasse bis 20 Mbit/s (mit und ohne parallelen Download) erzielt O2 gar das zweitbeste Ergebnis im gesamten Testfeld. Ähnlich gemischt ist auch das Bild bei den Web-Services und bei Web-TV: Gut sind schnelle Ladezeiten, schlecht sind langsame DNS-Auflösungszeiten, träge Pings zu Gaming-Servern und lange Video-Antwortzeiten.​

  • connect-Urteil: gut (406 von 500 Punkten)

Mehr lesen

connect Festnetztest 2017
connect Festnetztest 2017

Sprachqualität, Datenraten und Stabilität sollten beim Festnetzanschluss eine entscheidende Rolle spielen. Die Fakten liefert der…

Mehr lesen

connect Festnetztest 2017 Tabelle
Galerie
Testsieger

Wer ist der beste Festnetzanbieter? In der Galerie zeigen wir die Messergebnisse des connect Festnetztest 2017.

Mehr zum Thema

Festnetztest Ewe Logo
connect Festnetztest 2017

Trotz Schwächen vor allem in der Sprachkategorie schneidet der Regionalanbieter EWE im Festnetztest 2017 gut ab. Lesen Sie hier das Testurteil.
Vodafone
connect Festnetztest 2017

Vodafone konnte sich im Vergleich zum Vorjahr steigern, doch die Datenergebnisse im Festnetztest zeigen Schwächen. Lesen Sie hier das Testurteil.
DSL- und Festnetztest
connect Festnetztest 2018

Bestnoten bei Sprache und Internet fahren der Telekom trotz kleinerer Schwächen den Testsieg ein. Lesen Sie hier das Testurteil.
1&1 Media-Center
connect Festnetztest 2018

Sehr gut bei Sprache, Internet und Web-Services, Verbesserungspotenzial bei Web-TV – aber kein Grund zu klagen bei 1&1 im Festnetztest 2018.
Telefónica Deutschland Logo
connect Festnetztest 2018

Auch O2 kann sich gegenüber dem Vorjahresergebnis verbessern. Doch es bleiben einige Schwächen. Lesen Sie hier das Testurteil.
Alle Testberichte
1&1 Media-Center
connect Festnetztest 2018
Sehr gut bei Sprache, Internet und Web-Services, Verbesserungspotenzial bei Web-TV – aber kein Grund zu klagen bei 1&1 im Festnetztest 2018.
PŸUR LOGO
connect Festnetztest 2018
Pÿur nimmt 2018 erstmals an unserem connect Festnetztest teil, kann aber nicht ganz mit den anderen Kandidaten mithalten.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.