Die HiFi-Welt von AUDIO und stereoplay
Testbericht

Datenblatt

Inhalt
  1. Phono-Vorstufe Ayre P 5 xe
  2. Datenblatt

Technische Daten und Testergebnisse

Allgemein  
Maße B 44,0x H 6,0x T 35,0 cm
Messwerte  
Rauschabstand MM 5 mV, 1 kOhm 72 dB
MM (Normsystem) 71 dB
MC (0,5 mV, 20 Ohm) 71 dB
Verstärkung MM / MC 67,2 / 45,9 dB
Übersteuerungsfestigkeit MM / MC 43 / 3,7 mV
Eingangsimpedanz MM 49 kOhm + 60 pF
MC 980 Ohm
Ausgangswiderstand 94 Ohm
Leistungsaufnahme Standby 6,5 W
Bewertung  
Kurzfazit Dass die P 5 xe an den richtigen Stellen verändert wurde, zeigt sich nicht nur durch den feineren und lebendigeren Hochton in der MM-Betriebsart, sondern auch mit einer sehr weiträumigen und feinzeichnenden Wiedergabe mit MC-Abtastern. \r\n
Klang Absolute Spitzenkl.
Klangpunkte MM / MC
(max. 70 Punkte)
60 / 61
Messwerte
(max. 10 Punkte)
8
Praxis
(max. 10 Punkte)
8
Wertigkeit
(max. 10 Punkte)
8
Gesamturteil (max. 120 Punkte) sehr gut 85 Punkte
Preis / Leistung sehr gut
getestet in Ausgabe: 1 / 09

Mehr zum Thema

Testbericht

"Evolution" steht seit einiger Zeit hinter der Typenbezeichnung der AyreP-5 XE (2800 Euro), Hinweis auf einen langwierigen Reifeprozess - den man…
Testbericht

Der Goldenote Microline PH-7 ist eine flexible Phono-Vorstufe, die beim Preis-Leistungs-Verhältnis punkten will. Ob das gelingt, verrät unser Test.
Phono-Vorverstärker

Die Vorstufe Reference Phono 2 SE von Audio Research holt knallharte Innenspannung aus scheinbar bekannten Rillen. Auch der Preis schafft…
Vollverstärker

Hersteller Ayre wollte mit dem AX-5 den besten Vollverstärker der Welt bauen. Ob das gelungen ist, zeigt unser Test.
Phono-Vorverstärker

Wenn man schon einen teuren Vollverstärker hat, lohnen sich da 500 Euro extra nur für den Phonozweig? Wenn so viel Dynamik und Tempo herauskommen, wie…