Banking-App

Banking 4 im Test

7.8.2014 von Inge Schwabe

Die Banking-App Banking 4 kann Buchungssätze nicht nur vorsortieren, sondern sogar splitten und ist damit eine gute App um die Buchhaltung zu vereinfachen. Die App ist unter dem Namen Banking 4A für Android und als Banking 4i für iOS verfügbar.

ca. 1:15 Min
Testbericht
Banking 4A/4i
Banking 4A/4i
© Hersteller

Banking 4A

  • Version: 5.2.1.5254 (Android), 5.2.2 (iOS)
  • Betriebssystem: Android, iOS
  • Preis: 4,99 Euro
  • Download-Links: Google Play, iTunes
Testurteil
  • Systembasis & Handhabung: 42 Pkt. von 50 Pkt.
  • Funktionalität: 41 Pkt. von 50 Pkt.
  • Gesamturteil: gut (81 Pkt. von 100 Pkt.)

Wer Geschäftliches von Privatem trennen muss, ist hier richtig: In beliebig vielen Datentresoren können die Konten getrennt organisiert und jeweils mit einem eigenen Passwort geschützt werden.

Lastschriften, Überweisungen und Daueraufträge lassen sich leicht aus den Umsätzen heraus generieren. Anhand der Umsatzlisten können aber auch genauso gut Regeln für die automatische Zuordnung zu Kategorien erstellt sowie einzelne Umsätze für die Zuweisung zu unterschiedlichen Kategorien gesplittet werden.

Der umfangreiche Kategorienkatalog ist anpassbar und wird bei einer Sicherung über Dropbox- oder eine WebDAV-Verbindung mit synchronisiert. Bei der Auswertung der Kontenbewegungen kann man Buchungen ohne Kategorie ausblenden und das Ergebnis auf ausgewählte Konten und einen Zeitraum begrenzen. 

Grafische Ansicht fehlt

Was allerdings sowohl in der Android-App als auch auf dem iPhone noch fehlt, ist eine grafische Ansicht. Als praktisches Extra kann man die Prepaid-Karten der vier großen Mobilfunkprovider und außerdem von Blau, Congstar und Otelo (Test) mit Hilfe der App einfach aufladen; dafür muss man nicht mehr wissen, als den Betrag und die eigene Mobilnummer.

Die Banking-App der Subsembly GmbH gibt es nicht nur für Android (4A) und iOS (4i), sondern auch für den Kindle Fire. Sie kostet einheitlich 4,99 Euro. Zusätzlich gibt es im Play-Store die werbefinanzierte App Banking 4A Starter und eine Windows-Version.

Wer auf dem Desktop bereits eine andere Banking-Software verwendet, sollte sich die Export-Möglichkeiten ansehen, unter anderem zu Quicken, Star Money und WISO mein Geld. Weitere Banking-Apps finden Sie in unserem Vergleichstest.

Lesen Sie mehr:

App für Mobile Banking

Bank X Mobile für iOS im Test

Banking-App

Finanzblick Online im Test

Banking-App

OutBank für iOS im Test

Banking-App

Star Money im Test

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Star Money

Banking-App

Star Money im Test

Das ist bei der Banking-App Star Money vorbildlich gelöst: Der Datenverkehr zwischen der Profi-Software und dem Server des Dienstleisters ist sauber.…

321chefkoch.tv, Logo, Koch-Apps

Rezepte-Apps

321kochen.tv für iOS im Test

321kochen.tv für iOS will mit Videos von bekannten TV-Köchen beim Kochen helfen. Für alle Fans von TV-Kochshows ist die App definitiv eine Überlegung…

Koch-Apps, Jamie Oliver, Logo, Rezepte

Rezepte Apps

Jamie Oliver: Recipes (20 Minute Meals) im Test

Schnelle und einfache Rezepte - Jamie Oliver verspricht mit seiner kompakten App tolle Ergebnisse für alle Gelegenheitsköche.

Navi-App Scout

Navi-App

Scout (Skobbler) im Test

Aus Skobbler wird Scout: Die beliebte Navi-App auf Open-Street-Map-Basis geht unter neuer Führung runderneuert ins Rennen. Kann die Gratis-App im Test…

FDDB Extender

Kalorienzähler und Diät-App

FDDB Extender für Android im Test

Mit FDDB Extender zählen Android-Nutzer ganz locker Kalorien, behalten Gewicht und sportliche Aktivitäten im Auge. Wir haben die App getestet.