Funkboxen

Canton Musicbox M im Test

15.5.2014 von Reinhard Paprotka

Die äußere Erscheinung der Canton Musicbox M mit hochglänzendem Klavierlack ist schön anzuschauen. Glänzt die Funkbox auch im Test?

ca. 0:55 Min
Testbericht
Canton Musicbox M
Canton Musicbox M
© Canton Elektronik

Pro

  • für jeden Musikstil geeignet
  • unterstützt aptX-Codec
  • auch als TV-Soundbar geeignet

Contra

Die Musicbox M arbeitet mit Bluetooth-Funkübertragung nach dem aktuellen Standard 4.0 sowie mit der BT-Codierung aptX. Ist das Smartphone entsprechend ausgerüstet, bewirkt BT 4.0 eine längere Akkulaufzeit und aptX den mit Bluetooth bestmöglichen Klang. Zusätzlich lässt sich die Musicbox M über ein iPhone-Dock nach altem Standard ansteuern, auch ein UKW-Radio mit RDS und 30 Stationstasten ist vorhanden.

Hinter dem Lautsprechergitter befindet sich ein sehr gut durchscheinendes Display mit großen Ziffern, das kurzzeitig den Betriebszustand mit erhöhter Helligkeit anzeigt. Das große, quaderförmige Gehäuse ist in hochglänzendem Klavierlack finalisiert und enthält zwei 16-cm-Koaxiallautsprecher. Mit 300 Watt macht Canton die höchste Leistungsangabe.

Canton Musicbox M
Auf der Rückseite sitzen Analog- und Digitalanschlüsse sowie ein Antenneneingang.
© Canton Elektronik

Das Resultat mündet in tiefen, satten und dennoch straffen Bässen, in sonoren Grundtönen, ist rundum ausgewogen und von feiner Räumlichkeit. Die ordentliche Basisbreite ist in "wide"-Stellung noch erweiterbar, das ist - auch für den Einsatz als TV-Soundbar - von Vorteil. Die Musicbox M klingt neutral und ist für jeden Musikstil geeignet. Der extrem hohe Maximalpegel lässt sich per Basssteller noch optimieren.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Audium Comp 8 Drive

Breitband-Lautsprecher

Audium Comp 8 Drive im Test

Über die spezifischen technischen Nachteile von großen Breitbändern (ab 15 cm aufwärts) ist viel geschrieben worden. Wir haben den Audium Comp 8 Drive…

PSB Imagine X1T

Standbox

PSB Imagine X1T im Test

Die Imagine X1T wurde auf menschliche Hörgewohnheiten und Ansprüche in Wohnumgebungen abgestimmt. Wie sich das auf den Klang auswirkt, zeigt der Test.

Burmester BA31

Standbox

Burmester BA 31 im Test

Die neue BA 31 bekam einen zweites AMT für die Rückseite, um Luftigkeit, Räumlichkeit & Anbindung an den Raum zu verbessern. Kann die Ambience-Serie…

Dynaudio Aktivbox

Wireless Aktivbox

Dynaudio Focus 200 XD im Test

Die aktive Kompaktbox Dynaudio Focus 200 XD hat Endstufen, DA-Wandler und Signalweiche bereits eingebaut. Ein Funksender schickt Musik in…

KEF Reference 3

Standlautsprecher

KEF Reference 3 im Test

Unter der zeitlosen Hülle der Reference 3 von KEF steckt einer der leistungsfähigsten Punktstrahler aller Zeiten.