Testbericht

Clearaudio Nano

8.7.2008 von Redaktion connect und Bernhard Rietschel

Der Clearaudio Nano gibt sich messtechnisch ähnlich untadelig wie der Cambridge.

ca. 0:35 Min
Testbericht
  1. Clearaudio Nano
  2. Datenblatt
image.jpg
© Archiv

Nur einen Hauch mehr Rauschen leistet sich der Erlanger Silberklotz, dessen Innenleben komplett vergossen ist - was Nachahmern die Arbeit erschwert und zugleich für mechanische Ruhe und thermisches Gleichgewicht sorgt.

image.jpg
schaltbarer Subsonic-Filter, per Jumper frei anpassbare Lastimpedanz
© H.Härle

Als Besonderheit ragt oben stolz ein Lautstärkeregler heraus - besser gesagt: eine Gain-Anpassung. Ganz offen ist der Nano teuflisch laut (74 dB Verstärkung!), ganz gedrosselt etwas unter dem Durchschnitt - das klangliche Optimum liegt je nach System und Übersteuerungsfestigkeit des Verstärkers meist irgendwo dazwischen - Ausprobieren ist angesagt.

image.jpg
© Archiv

Hörtest

Zusammen mit dem Cambridge bildete der Clearaudio die Spitzengruppe im Testfeld. Erstaunlich energisch, intensiv und körperreich, dafür in Bühnenbreite und Feinzeichnung etwas eingeschränkt, erinnerte der Clearaudio nicht an bisherige Preamps der Marke, sondern fast an eine Junior-Ausgabe des genialen DP-Drive von Densen (1/07, 110 Punkte).

Clearaudio Nano Phono

Clearaudio Nano Phono
Hersteller Clearaudio
Preis 200.00 €
Wertung 95.0 Punkte
Testverfahren 1.0

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Clearaudio Balance+

Testbericht

Phonovorverstärker Clearaudio Balance+ & Accu Power…

Clearaudio stellt mit der Balance+ eine höchst interessante Phonostufe mit Lautstärkeregelung und Kopfhörerausgang vor. Ob dies den Klang schmälert,…

Clearaudio Nanophono

Testbericht

Phono-Vorverstärker Clearaudio Nanophono

Der Clearaudio Nanophono (200 Euro) glänzt mit schickem Massivgehaüse. Bleibt die Frage, ob dieser Phono-Vorverstärker auch klanglich ein Highlight…

image.jpg

Testbericht

Clearaudio Balance +

Der Clearaudio läßt sich dank eines hochwertigen ALPS-Potis direkt an die Endstufe anschließen.

Phono-Vorstufe Clearaudio Symphono+

Testbericht

Phono-Vorstufe Clearaudio Symphono+

Die Clearaudio Symphono+ (1200 Euro) bietet sowohl MM- als auch MC-Systemen einen Anschluss und lässt sich mit dem optionalen Akku+ Netzteil…

Vincent Phono-Vorverstärker PHO-700

Phono-Vorverstärker

Vincent PHO-700 im Test

Wenn man schon einen teuren Vollverstärker hat, lohnen sich da 500 Euro extra nur für den Phonozweig? Wenn so viel Dynamik und Tempo herauskommen, wie…