Kopfhörer

Denon AH-GC30 im Test: Empfehlung fürs Noise-Cancelling

16.4.2020 von Christian Möller

Eine neue Generation ist da. Noise Cancelling ist inzwischen normal, Denon fokussiert sich beim AH-GC30 auf Klangverbesserungen – sogar HiRes ist möglich. Der Denon AH-GC30 im Test.

ca. 1:05 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
Denon AH-GC30
© Denon
EUR 219,99
Jetzt kaufen

Pro

  • exzellentes Noise Cancelling
  • ausgewogenes Klangbild

Contra

  • schwierige Aktivierung des Durchsagemonitors

Fazit

Audio-Klangurteil: 71 Punkte; Preis/Leistung: sehr gut; audio-Empfehlung "Noise Cancelling"

Der Noise-Cancelling-Boom hält an. Praktisch jeder große Kopfhörerhersteller ist inzwischen auf den Zug aufgesprungen, die ersten Vertreter haben die zweite oder gar dritte Generation am Start. Denon war ein eher später Einsteiger, der AH-GC30 stammt aus Denons zweiter Generation der Modelle mit aktiver Geräuschunterdrückung. Wir haben den Test!

Die Chips sind schneller geworden, was sich in der Effektivität des Noise Cancelling bemerkbar macht. Der Frequenzbereich, in dem es arbeitet, erweitert sich stetig nach oben. Andererseits verbrauchen die Prozessoren weniger Strom, was Hersteller entweder dazu nutzen können, kleinere Akkus einzubauen oder die Laufzeit zu verlängern. Denon gibt 20 Stunden an, wir ermittelten in der Praxis sogar gut eine halbe Stunde mehr – ein guter Wert. 

Drei NC-Stufen lassen sich per Tastendruck durchschalten. Die englische Sprachausgabe nennt diese Modi „Airplane“, „Office“ und „City“. Die passive Geräuschunterdrückung ist allerdings schon so effektiv, dass man kaum einen Unterschied wahrnimmt. Einen Durchsagemodus, bei dem die Außenmikrofone durchgeschaltet werden, gibt es auch – man aktiviert ihn kurzzeitig durch einen Doppeltipp auf die rechte Ohrkapsel. Im Test wollte uns das jedoch nicht so recht gelingen. Also aufgepasst im Straßenverkehr!

Der Denon AH-GC30 kommt mit komplett neu entwickelten, dynamischen 40-Millimeter-Treibern. Das Klangbild war weitgehend ausgeglichen mit einer ganz leichten Tendenz zu überhöhten Bässen, die viele Kopfhörer in diesem Marktsegment zeigen.

Fazit

Die neue Generation ist Denon gut gelungen. Optisch und haptisch zeigte sich der AH-GC30 wohlwollend. Die passive Geräuschdämpfung überzeugte, das ANC setzte dann noch einen drauf. Klanglich verhielt er sich unauffällig. HiRes geht auch, allerdings nur kabelgebunden.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Beats Studio Wireless

Bluetooth-Kopfhörer

Beats Studio Wireless im Test

Die Marke Beats gilt als cool, der Klang wurde dagegen häufig kritisiert. Der Beats Studio Wireless gibt sich anspruchsvoll und will mit Klischees…

Bose QuietComfort 25

Testbericht

Bose QuietComfort 25 im Test

Der Bose QuietComfort 25 soll dank optimierter Noise-Cancelling-Elektronik und robusterer Mechanik seinen Vorgänger, den legendären QC15, in jeder…

Sony WH-1000XM2

Adaptive-Noise-Cancelling-Kopfhörer

Sony WH-1000XM2 im Test

Die Over-Ear-Kopfhörer von Sony punkten mit gutem adaptivem Noise-Cancelling. Die Bedienung bietet per App viele Einstellmöglichkeiten.

Dali IO-6

Noise-*Cancelling-Kopfhörer

Dali IO-6 im Test: Top-Kopfhörer von dänischen…

Mit dem Dali IO-6 kommt jetzt der erste Kopfhörer aus dem hohen Norden zu uns. Und er bringt sogar Noise Cancelling mit. Der Dali IO-6 im Test.

tribit-quiet-plus-72

Günstiger Kopfhörer mit Noise Cancelling

Tribit Quiet Plus 72 im Test: Preis-Leistung sehr gut

Der chinesische Hersteller Tribit konnte im connect-Check schon mehrfach überzeugen. Auch der Kopfhörer True Quiet Plus 72 verdient sich eine…