Testbericht

HTC S310 im Test

18.1.2007 von Redaktion connect und Markus Eckstein

Windows-Mobile-Geräte im klassischen Handy-Design mit Telefontastatur ohne Touchscreen sind rar. Wer das HTC S310 kennt, fragt sich warum.

ca. 1:20 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
  1. HTC S310 im Test
  2. Datenblatt
HTC S310
HTC S310
© Archiv

Auf PDA-Phones hat sich Windows Mobile längst etabliert. Jeder Netzbetreiber vertreibt gleich mehrere der per Touchscreen zu bedienenden HTC-Geräte unter eigener Marke. Die Windows-Mobile-Version für klassische Handys findet sich dagegen selten. Jetzt füllt HTC diese Lücke und verkauft seine Windows-Handys unter eigenem Namen.

Etwas kleines Display

Das S310 bringt ausgereifte Business-Funktionen ins hosentaschentaugliche Format. Ein größeres Display hätte dem Probanden dabei allerdings gutgetan, die Schriften fallen teils arg mickrig aus. Die Anzeige wirkt mit 176 x 220 Bildpunkten zudem etwas farbschwach. Doch dafür bietet das HTC dank der direkten Verwandtschaft mit Microsofts PC-Software einige ausgereifte Business-Talente: Bis auf die Notizfunktion bildet das S310 das komplette Microsoft Outlook ab. Dem Testgerät lag zwar keine Software bei, doch Active Sync, das den Datenabgleich steuert, gibt's als kostenlosen PC-Download, wobei die etwa 6 MB große Datei selbst mit einer ISDN-Verbindung noch in akezptabler Zeit im Kasten ist.

Outlook für unterwegs

Vor dem Synchronisieren über Bluetooth oder Mini-USB-Kabel empfiehlt es sich generell darauf zu achten, dass die Zeitzone im Handy richtig eingestellt ist (GMT +1 in Mitteleuropa), sonst kommt es schnell zu einem Durcheinander bei Terminen. Dann arbeiten Rechner und S310 aber flott und zuverlässig zusammen, auch Änderungen bei Kontaktdaten werden wechselseitig übernommen. Neben Kontakten inklusive der zugehörigen Notizen, Termine und Aufgaben synchronisiert das HTC auch E-Mails und sogar Lesezeichen für den Browser. So kann man bequem am Rechner handytaugliche Internet-Seiten suchen und mit einem Bookmark versehen. Nach dem Synchronisieren finden sich selbige Mini-Explorer, der auch HTML-Seiten anzeigt, wieder. Selbst liegengebliebene Mails lassen sich mit auf die Reise nehmen und via GPRS beantworten; UMTS beherrscht das HTC allerdings nicht.

HTC S310

HTC S310
Hersteller HTC
Preis 209.00 €
Wertung 372.0 Punkte
Testverfahren 0.9

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

HTC One max

Testbericht

HTC One max im Test

77,6%

Mit 5,9-Zoll-Display ist das HTC One max ein überdurchschnittlich großes Smartphone. Im Test überzeugen vor allem das Display und die Akkulaufzeiten.…

HTC Desire 816

Testbericht

HTC Desire 816 im Test

84,2%

Ein Smartphone mit großem Display ist Ihr Ding? Dann sollten Sie sich das HTC Desire 816 näher ansehen. Zumal das 8 Millimeter schlanke…

HTC One M8

Testbericht

HTC One M8 im Test

86,0%

Äußerlich setzt das One M8 Maßstäbe. Doch kann es im Test auch durch innere Werte überzeugen und die Übermacht von Apple und Samsung endlich brechen?

HTC Desire 820

Testbericht

HTC Desire 820 im Test

83,4%

Das Desire 820 wurde zwar bereits im September vorgestellt, doch im Test zeigt sich: Die Verzögerung hat dem mächtigen 5,5-Zoll-Smartphone nicht…

HTC M9

Smartphone-Kamera

HTC One M9 Kamera im Test

Die 20-Megapixel-Kamera des HTC One M9 kann das Niveau von Apple und Samsung nicht halten. Die Frontkamera ist dagegen absolute Spitzenklasse.