Testbericht

HTC Touch 2 im Test

10.12.2009 von Redaktion connect, Markus Eckstein, Bernd Theiss und Michael Peuckert

Das mokkafarbene Smartphone hat in etwa die Maße des HTC Tattoo und auch sonst sind sich die Geräte in Sachen Hardware recht ähnlich. Selbst die Software zeigt auf den ersten Blick ein paar Gemeinsamkeiten. Denn HTC versieht sowohl das Android-Modell als auch das Windows-Mobile-Gerät mit einem eigenen, optisch fast identischen Startbildschirm namens Sense.

ca. 2:00 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
  1. HTC Touch 2 im Test
  2. Datenblatt
  3. Wertung
HTC Touch 2
HTC Touch 2
© Archiv

Dennoch könnten die Unterschiede kaum größer sein: Das Tattoo ist mit seinem aufs Internet respektive auf Google-Dienste ausgerichteten Android klar anders positioniert als das Windows-Mobile-6.5-Modell, das ein kleines Outlook für die Hosentasche mitbringt, Word- wie Excel-Dateien bearbeiten sowie Powerpoint-Präsentationen öffnen kann und sich damit als Arbeitsgerät offenbart. Zwar hat Microsoft sein Betriebssystem für die Fingereingabe optimiert, doch blieben die Arbeiten auf halbem Wege stecken.

Ein Beispiel: Der Mediaplayer zum Abspielen von Musik und Videos ist displayfüllend gestaltet und damit bequem per Finger zu steuern. Wechselt man allerdings in die Bibliothek, um etwa nach Titeln, Interpreten, Alben oder Genres zu suchen, packt Microsoft die entsprechenden Links in vier winzige Zeilen, der Großteil der Anzeige bleibt weiß. Kein Wunder also, dass HTC auch für den Musicplayer eine vernünftig bedienbare Alternative installiert hat.

Kleines Display

HTC Touch 2
Vom Startbildschirm lassen sich die wichtigsten Funktionen direkt aufrufen.
© Foto: Hersteller

Das gut verarbeitete Gerät bietet eine Mini-USB-Buchse, einen Steckplatz für MicroSD-Karten sowie oben am Gehäuse einen Anschluss für Kopfhörer mit 3,5-mm-Klinkenstecker. Headset, Datenkabel und eine 1-GB-Speicherkarte lagen dem Testgerät bei. Zudem steckt unten im Gehäuse ein Eingabestift. Der ist trotz der eigentlich für die Fingerbedienung optimierten Oberfläche auch nötig. Denn einerseits wird es in den tieferen Menüebenen genauso kleinteilig, wie wir das von früheren Windows-Mobile-Versionen kennen. Andererseits ist die Anzeige mit 2,8 Zoll Diagonale für die Fingerbedienung arg knapp bemessen und wirkt mit 240 x 320 Pixeln Auflösung im Vergleich zu den Topmodellen im Testfeld etwas pixelig. Auch steht für Texteingaben lediglich eine virtuelle Handytastatur zur Verfügung, für eine vernünftige Qwertz-Tastatur ist das Gehäuse zu kompakt.

Ordentliche Ausstattung

HTC Touch 2 Hauptmenü
Das Hauptmenü versammelt sich über alle Funktionen und zieht sich über fünf Bildschirmlängen.
© Foto: Hersteller

An Ausstattung bringt das HTC Touch2 trotz des günstigen Preises von 340 Euro im Wesentlichen das mit, was auch die übrigen Kandidaten beherrschen: Quadband-GSM-Funkteil, HSDPA für schnellen Datenempfang bis 7,2 Mbit/s, Bluetooth, Wireless LAN sowie einen GPS-Empfänger. Die Navigationssoftware Copilot von ALK ist als Testversion vorinstalliert. In Sachen Business ist das Smartphone wie erwähnt gut, in Sachen Multimedia ordentlich ausgestattet. Selbst ein UKW-Radio bringt das Touch2 mit, die 3-Megapixel-Kamera kann mangels Autofokus hingegen nicht wirklich überzeugen.

Im Labor zeigte das Smartphone ebenfalls Schwächen: Die Ausdauer ist mager, auch die Sende- und Empfangsqualität könnte insbesondere im GSM-Netz besser sein. Am Klang beim Telefonieren gibt es hingegen nichts auszusetzen.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

HTC Desire 816

Testbericht

HTC Desire 816 im Test

84,2%

Ein Smartphone mit großem Display ist Ihr Ding? Dann sollten Sie sich das HTC Desire 816 näher ansehen. Zumal das 8 Millimeter schlanke…

HTC One Mini 2

Testbericht

HTC One mini 2 im Test: Teure Schönheit

84,8%

Ein Schmuckstück wie das HTC One mini 2 bekommen nur wenige Hersteller hin. Im Test zeigt das One mini 2, dass es zu den besten Smartphones gehört.

HTC Desire Eye

Testbericht

HTC Desire Eye im Test

85,8%

Den Selfie-Trend haben auch andere Hersteller erkannt und optimieren stetig die Frontkameras ihrer Telefone. Aber keiner geht so weit wie HTC mit dem…

HTC Desire 820

Testbericht

HTC Desire 820 im Test

83,4%

Das Desire 820 wurde zwar bereits im September vorgestellt, doch im Test zeigt sich: Die Verzögerung hat dem mächtigen 5,5-Zoll-Smartphone nicht…

HTC M9

Smartphone-Kamera

HTC One M9 Kamera im Test

Die 20-Megapixel-Kamera des HTC One M9 kann das Niveau von Apple und Samsung nicht halten. Die Frontkamera ist dagegen absolute Spitzenklasse.