Testbericht

Huawei Ascend P7 mini im ersten Test

4.3.2014 von Athanassios Kaliudis

Das Ascend P7 mini von Huawei kostet nur 299 Euro und zeigt im ersten Test eine ordentlich Ausstattung, die den meisten genügen dürfte. Das günstige Mittelklasse-Smartphone soll ab April 2014 erhältlich sein.

ca. 2:30 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
Huawei Ascend P7 mini
Huawei Ascend P7 mini
© Hersteller

Pro

  • ordentliche Performance
  • günstiger Preis
  • LTE-Datenturbo
  • gute Handhabung

Contra

  • drittklassig wirkendes Kunststoffgehäuse

Huawei Ascend P7 mini: Erster Eindruck

Optik und Design des Ascend P7 mini erinnern stark an Huaweis Top-Modell Ascend P6. Der Unterschied: Anders als das Flaggschiff P6, steckt das neu auf dem MWC in Barcelona vorgestellte Ascend P7 mini nicht in einem hochwertigem Alu-, sondern in einem eher drittklassig wirkenden Kunststoffgehäuse.

Seine Verarbeitung geht größtenteils in Ordnung, grobe Schnitzer sehen wir keine. Plastik bleibt aber nun mal Plastik, was in dieser Preisklasse aber auch absolut normal ist. Weiterer Unterschied: Die Gehäuserückseite ist abnehmbar. Darunter liegt der mit 2000 mAh solide dimensionierte Akku.

Was die Handhabung angeht kann das Ascend P7 mini punkten. Dank des 4,5 Zoll großen Bildschirms liegt das Telefon mit 130 x 65 Millimetern gut in der Hand und lässt sich wunderbar einhändig bedienen. Die Display-Auflösung von 540 x 960 Pixel ist ausreichend, die dargestellten Inhalte kommen gut und kontrastreich zur Geltung.

MWC 2014: Huawei Mediapad X1 und M1 vorgestellt

Der Touchscreen reagiert unverzüglich auf Eingaben, auch schnelle Scroll- und Multitouch-Gesten setzt er stets sicher um - ein wichtiger Punkt, den vor allem Geräte aus der Mittelklasse nicht immer erfüllen. Huawei hat Touchscreen und Vierkern-CPU (1,2 Gigahertz) offensichtlich gut aufeinander abgestimmt, die Performance geht absolut in Ordnung.

Bildergalerie

Huawei Ascend P7 mini

Galerie

Galerie: Huawei Ascend P7 mini

Das Huawei Ascend P7 mini bietet ein 4,5-Zoll-Display und ist mit seinen 115 Gramm erstaunlich leicht.

Dass Huawei in dieser Preisklasse LTE verbaut, ist löblich. Über die Qualität der rückseitig verbauten 8-Megapixel-Kamera können wir derzeit keine Aussage treffen; sobald die Seriengeräte verfügbar sind (laut Huawei ab April), wissen wir mehr.

Der Preisklasse angemessen ist auch der interne Speicher: 8 GB ROM hat Huawei verbaut, davon sind circa 5 GB verfügbar. Ein Speicherkarten-Slot für Micro-SD-Karten ist an Bord.

Android war beim Vorseriengerät noch in Version 4.2 installiert, darüber liegt die Huawei Emotion UI. Zum Marktstart soll das P7 mini mit Android 4.3 ausgeliefert werden. Das Bedienkonzept von Emotion UI ist an Stock Android angelehnt, unterscheidet sich aber stärker als andere Android-Oberflächen vom Original. Die Strukturen sind reduziert und an vielen Stellen stark vereinfacht, einen App-Drawer beispielsweise gibt es beim Ascend P7 mini überhaupt nicht.

Das ist nur konsequent: Passend zur Preisklasse richtet sich auch die Benutzeroberfläche an Nutzer mit einfacheren Ansprüchen.

Huawei Ascend P7 mini: Ausstattung

+ ordentliche Performance+ günstiger Preis+ LTE-Datenturbo

Huawei Ascend P7 mini: Bedienung

+ gute Handhabung- drittklassig wirkendes Kunststoffgehäuse

Huawei Ascend P7 mini: Kaufen oder Warten?

Das Ascend P7 mini ist kein Überflieger. Hier wird glücklich, wer nicht viel Geld für ein Android-Phone ausgeben, aber dennoch gute Qualität und gute Ausstattung haben möchte. Zusammengefasst: Performance und Display sind gut, die Haptik solide.

Obendrein gibt's noch LTE und einen erweiterbaren Speicher - das ist eine gute Basis für einfache Ansprüche und/oder den Einstieg in die smarte Mobilfunk-Welt.

Technische Daten

  • Maße: 130 x 65 x 7,5 mm 
  • Gewicht: 115 g
  • Display: 4,5-Zoll, Auflösung: 960 x 540 Pixel
  • Prozessor: 1,2 GHz Quad-Core
  • Speicher: 8 GB, per MicroSD-Karte erweiterbar
  • Kamera: 8 Megapixel, Front-Kamera: 5 Megapixel
  • Akku: 2000 mAh
  • Farben: Weiß und Schwarz
  • Betriebssystem: Android 4.3
  • Marktstart in Deutschland: April 2014
  • Preis: 249 Euro

Huawei Ascend P7 mini

Huawei Ascend P7 mini
Hersteller Huawei
Preis 249.00 €

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Huawei Ascend G740

5-Zoll-Smartphone mit LTE

Huawei Ascend G740 im Test

83,6%

Mit dem LTE-fähigen Ascend G740 gelingt Huawei im Test ein Überraschungserfolg bei Ausdauer und Empfang.

Huawei Ascend Mate 7

6-Zoll-Phablet

Huawei Ascend Mate 7 im Test

85,4%

Das Huawei Ascend Mate 7 bringt es auf stattliche 6 Zoll Display-Größe. Nicht nur damit drängt das Phablet in der Bestenliste nach oben.

Honor 6

Smartphone

Honor 6 von Huawei im Test

85,6%

Das Honor 6 von Huawei bietet eine Oberklasse-Ausstattung zu einem unverschämt günstigen Preis. Wo ist der Haken?

Huawei Honor Holly

Testbericht

Honor Holly im Test: Der Preisbrecher

76,0%

Das Honor Holly kostet nur 119 Euro, wir haben das Dual-SIM-Modell zum Test ins Labor geschickt. Was hat es drauf? Oder sorgt die Huawei-Marke Honor…

Honor 6 Plus

Smartphones

Honor 6 Plus im Test

85,0%

Das Honor 6 Plus orientiert sich im Design am iPhone 5s. Doch kommt das Mittelklasse-Smartphone im Test auch technisch an das Vorbild heran?