Convertible

Lenovo Yoga 9i (14ITL5) im Test

28.9.2021 von Rainer Müller

Das Lenovo Yoga 9i übernimmt vieles vom Yoga C940. Kann das Convertible im Test den Vorgänger überflügeln?

ca. 1:35 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
Lenovo Yoga 9i (14ITL5)
Lenovo Yoga 9i (14ITL5)
© Lenovo
EUR 2035,25
Jetzt kaufen

Pro

  • ultrakompaktes 14-Zoll-Convertible mit 360-Grad-Scharnier
  • nahezu perfekt verarbeitetes stabiles Gehäuse mit Lederbezug
  • ausgezeichnete Leistung
  • zwei Thunderbolt-4-Anschlüsse
  • erstklassige Eingabegeräte
  • kaum spiegelndes, kontrastreiches Hochglanzdisplay
  • im Gehäuse versenkbarer Stift im Lieferumfang
  • enthalten
  • manuelle Webcam-Abdeckung
  • klarer, kräftiger Klang (2 Lautsprecher unten, 2 im Scharnier)

Contra

  • kein Kartenleser
  • relativ hohes Gewicht

Fazit

connect Testurteil: überragend (476 von 500 Punkten)


95,2%

Die Erwartungen waren durchaus hoch, denn sowohl das Original als auch die vier Nachfolger von Lenovos Kult-Convertible Yoga 900 lieferten im connect-Test überzeugende Vorstellungen ab. Der jüngste Spross der Produktserie setzt allerdings noch einen drauf. Und so toppt das Yoga 9i im 14-Zoll-Format in der Gesamtwertung sämtliche Vorgängermodelle, obwohl sich gegenüber der Vorjahresversion mit der Bezeichnung C940 gar nicht viel geändert hat.

Vorweg sei erwähnt, dass sich die Konfigurationen der beiden Testgeräte unterscheiden (deshalb ist das aktuelle Gerät auch günstiger). Das erklärt, warum das Yoga 9i im Testsegment Ausstattung weniger Punkte sammelt als noch das Yoga C940. So hatte Letzteres ein besonders helles 4K-Display und eine Terabyte-SSD an Bord, während der aktuelle Kandidat „nur“ Full-HD (und damit eine halb so hohe Pixeldichte) sowie einen Datenspeicher mit 512 GB mitbringt.

Guter Klang dank Soundbar

Die weitere Ausstattung ist mit Ausnahme der aktualisierten Recheneinheit weitgehend mit der des Vorgängers identisch. Und das ist durchaus positiv gemeint, denn unser edles Convertible hat vom Vorgänger zahlreiche Komponenten übernommen, die wir nicht missen möchten. So steckt auch beim Yoga C940 eine Art Soundbar im Scharnier, die zusammen mit den beiden Lautsprechern auf der Unterseite einen für Notebook-Verhältnisse erstaunlich guten Klang produziert. Zudem erfolgt die Abstrahlung in jedem Betriebsmodus zum Anwender hin, was bei Geräten dieser Bauart sonst nicht der Fall ist.

Ebenso verbaut hat der Hersteller neben den famosen Eingabegeräten erneut praktische Details wie die mechanisch verschließbare Webcam oder den aktiven Stift, der sich im Gehäuse parken und laden lässt. Qualität statt Quantität heißt es bei den Schnittstellen, denn zwei der drei USB-Ports unterstützen den variabel nutzbaren Thunderbolt-4-Standard. Nur einen Kartenleser sucht man nach wie vor vergeblich.

Testsiegel connect sehr gut
Testsiegel
© WEKA Media Publishing GmbH

Exzellente Performance

Ansonsten ließ sich schon bei den Vorgängermodellen kaum Kritikwürdiges finden. Dass das Yoga 9i im connect-Test dennoch deutlich besser abschneidet, verdankt es der exzellenten Performance: Sowohl für die System- als auch für die Grafikleistung räumt es die maximal erreichbare Punktzahl ab – und das, obwohl der Mobilrechner mit der regulären Chipsatz-GPU (Intel Iris Xe) auskommen muss. Hinzu kommen ausgezeichnete Ausdauerwerte.

Ein ausgesprochenes Designschmankerl ist der neue handgefertigte Bezug des Displaydeckels aus echtem Leder. Wer das nicht mag, kann alternativ auch zur Silbervariante mit einer klassischen Metallhaube greifen.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Lenovo Yoga 920 im Test

Convertible-Notebook

Lenovo Yoga 920 im Test

90,0%

Lenovos Convertible Yoga 920 hält im Akkubetrieb nicht mehr so lange durch wie der Vorgänger, ist aber besser ausgestattet und leistungsfähiger.

Samsung Convertible 13, Zoll

Vielseitiges Convertible

Samsung Galaxy Book Flex im Test: Gelungenes Comeback

88,0%

Mit neuen Galaxy Books kehrt Samsung auf den deutschen Notebook-Markt zurück. Das 13-Zoll-Convertible Flex setzt im Test ein erstes Ausrufezeichen.

Samsung Galaxy Book Flex2 5G

Convertible

Samsung Galaxy Book Flex2 5G im Test

96,4%

Samsungs 360-Grad-Convertible kommt in der zweiten Generation mit 5G an Bord. Im Test überzeugt das Galaxy Book Flex2 mit hervorragender Leistung.

Dell XPS 13 2-in-1 (9310)

Convertible

Dell XPS 13 2-in-1 (9310) im Test

92,4%

Mit dem XPS 13 in der 2-in-1-Variante holte sich Dell 2020 die Krone unserer Ultrabook-Bestenliste. Kann der Nachfolger 2021 im Test mithalten?

Notebook Samsung

Ultrabook

Samsung Galaxy Book Ion im Test

91,6%

Kompakte Abmessungen, geringes Gewicht und lange Akkulaufzeiten machen das Galaxy Book Ion zum praktischen Reisebegleiter. Das Ultrabook im Test.