Die HiFi-Welt von AUDIO und stereoplay
Testbericht

NF-Kabel ViaBlue NF S 1 Mono

Das ViaBlue NF S 1 Mono (140 Euro, 2 x 1 m) bot opulente Klangfarben und einen satten, druckvollen Bass.

Inhalt
  1. NF-Kabel ViaBlue NF S 1 Mono
  2. Datenblatt

© Archiv

NF-Kabel ViaBlue NF S 1 Mono

Beim ersten Blick auf das ViaBlue NF S 1 Mono mag man kaum glauben, dass dieses Kabel 140 Euro kostet. Zumal der positive äußere Eindruck sich auch im Innern bestätigt. So gibt es eine vierfache Abschirmung mit zwei Aluminium-bedampften Folien und zwei gegenläufigen Umwicklungen aus versilbertem Kupferdraht. Und für den Signalhintransport sind gleich zwei isolierte Litzenleiter aus versilbertem Kupfer zuständig.

Diese positive Einstellung zum ViaBlue NF S 1 Mono blieb auch in den Hörtests erhalten. Es bot opulente Klangfarben und einen satten, druckvollen Bass. Dadurch schloss es zum Wire World Oasis 6 auf. Dessen musikalische Eleganz erreichte es zwar nicht ganz, dafür aber zeigte es minimal mehr Details auf.

ViaBlue NF S 1 Mono

ViaBlue NF S 1 Mono
Hersteller ViaBlue
Preis 140.00 €
Wertung 8.0 Punkte
Testverfahren 1.0

Mehr zum Thema

Testbericht

Musikalisch erschien das NF-Kabel Furutech Alpha Line 1 (110 Euro, 2 x 1 m) leicht zurückhaltend.
Testbericht

Das Cinch-Kabel Furutech Alpha Line 2 (180 Euro, 2 x 1 m) überzeugte mit einer sehr plastischen Abbildung.
Testbericht

Das G&BL Rhodium Twin (200 Euro, 2 x 1 m) beeindruckte mit hochwertigen Steckern, die eine harte Rhodium-Kontaktfläche aufweisen.
Testbericht

Im Hördurchlauf machte das Silent Wire NF 5 (100 Euro, 2 x 1 m) mit einer sehr stimmigen Klangausrichtung auf sich aufmerksam.
Testbericht

Das Siltech MXT Paris (200 Euro, 2 x 1 m) punktete im Vergleich zu seinem kleineren Bruder MXT London mit etwas mehr Details.