Testbericht

Datenblatt

26.10.2009 von Redaktion connect und Holger Biermann

ca. 0:00 Min
Testbericht
  1. Lautsprecher Piega Master One
  2. stereoplay Interview mit Entwicklungsleiter Kurt Scheuch
  3. Datenblatt

Technische Daten und Testergebnisse

Allgemeine Daten  
Breite 27,5 cm
Höhe 122,0 cm
Tiefe 60,5 cm
Gewicht: 60,0 kg
Aufstellungs-Tipp: frei, mit mindestens 1,5 Meter Abstand zur Rückwand. Tipp: stark einwinkeln.
Messwerte  
Betriebsspannung für 90 dB SPL
Impedanz Minimum stp
Maximallautstärke oberer Wert
Maximale Lautstärke unterer Wert (>45 Hz)
Untere Grenzfrequenz (-3dB)
Untere Grenzfrequenz (-6 dB)
Bewertung  
Kurzfazit Preislich und bei der Aufstellung ansdpruchsvoller Schallwandler, der jedoch mir edlem Gehäuse, vor allem aber überragend luftig-räumlichen Klangbild verzaubert.
Klang Absolute Spitzenklasse
Natürlichkeit 12
Feinauflösung 14
Grenzdynamik 12
Bassqualität 12
Abbildung 14
Klangpunkte (max. 70 Punkte) 64
Messwerte 7
Praxis 3
Wertigkeit 9
Gesamturteil (max. 120 Punkte) sehr gut 83
Preis / Leistung gut - sehr gut
getestet in Ausgabe 9 / 09

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Lautsprecher Piega CL 120 X

Testbericht

Lautsprecher Piega CL 120 X

Bändchenspezialist Piega lanciert nach längerer Abstinenz ein neues Flaggschiff, die CL 120 X (25000 Euro das Paar). Prachtvolle neue Basstreiber und…

Lautsprecher Piega TC 30 X

Testbericht

Lautsprecher Piega TC 30 X

Die Piega TC 30 X (7400 Euro das Paar) verführt mit edlem Aluminiumgehäuse und kultiviertem, natürlichem Klangcharakter.

Piega Coax 30

Testbericht

Test: Standlautsprecher Piega Coax 30

Die Piega Coax 30 (8000 Euro pro Paar) ist sehr spielfreudig, luftig, lässig und homogen, und trotz ihrer zierlichen Erscheinung mit einem,…

Piega Coax 70.2

Testbericht

Test: Piega Coax 70.2

Piega hat bei der 2. Generation der Coax 70 eigentlich nur das Gehäuse verändert - und damit klanglich viel mehr, als man denken sollte.

Piega Coax 30.2

Standlautsprecher

Piega Coax 30.2 im Test

Das nennt man Kontrast: 7000 Tonnen Druck und dazu Membranen, die nur zehn Mikrometer dünn sind - Piega mixt daraus eine feine Standbox.