Android-App

Skobbler GPS Navigation & Maps im Test

7.8.2013 von Oliver Stauch

Keine groben Fehler im Test und das Ganze für einen Euro: Die Navigations-App Skobbler für Android erweist sich als Top-Alternative zu Google Maps!

ca. 1:05 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
  1. Skobbler GPS Navigation & Maps im Test
  2. Datenblatt
  3. Wertung
Skobbler GPS Navigation & Maps
Skobbler GPS Navigation & Maps
© Hersteller

Nach einer kleinen Pause gibt es Skobbler für den symbolischen Euro jetzt auch wieder für Android-Smartphones. Und die neue Version hat es in sich: Karten von Open Street Map aus der ganzen Welt stehen zum Anschauen und Navigieren online bereit.

Open Street Map: So gut ist die kostenlose Mitmachkarte

Anders als bei Google kann man sich auch komplette Länder oder gleich die Welt herunterladen und so unterwegs ohne Datenverbindung navigieren. Ein Land ist im Preis enthalten, weitere gibt's ab 2,22 Euro, die ganze Welt kostet nur 7,77 Euro! Zum Speicherbedarf: Ganz Europa braucht rund 3,8 Gigabyte.

Skobbler GPS Navigation & Maps
Menü: Die Bedienelemente findet man bei Skobbler in der derzeit gängigen Seitenleiste - alles ist aufgeräumt und klar gekennzeichnet.
© Hersteller

Fußgängermodus und Staumeldungen fehlen

Die App selbst ist eine Kombination aus Navigation und Kartenbetrachter - Skobbler könnte im Urlaub also Google Maps komplett ersetzen. Es gibt viele schön gemachte Funktionen zur Sonderzielsuche, einen Routenplaner und eine flüssig scrollende Karte.

Die besten Android-Navis im Test

Nur ein echter Fußgängermodus fehlt, genauso wie Staumeldungen. Auch den aufpreispflichtigen Blitzer-Warndienst der iPhone-Version sucht man vergebens.

Skobbler GPS Navigation & Maps im Google PlayStore

Skobbler GPS Navigation & Maps
Typischer Fehler: Solche Umwege können vorkommen - hier leitet Skobbler mitten durch einen Ort, obwohl die Umgehung via Bundesstraße zweifelsfrei schneller ist.
© Hersteller

Ansonsten geht alles schnell von der Hand, die Gestaltung ist schick, das Routing und die Neuberechnung beim Abweichen von der Strecke gehen fix. Die Sprachhinweise klingen etwas krächzig, sind aber ausführlich und präzise.

Fazit: Top-Alternative zu Google Maps

Bis auf einen kleinen Umweg konnten wir bei unseren Tests keine groben Fehler mehr entdecken, nur einige überflüssige Abbiegeanweisungen waren zu bemängeln. Damit ist Skobbler für Android eine Top-Alternative zu Google Maps!

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

image.jpg

Android-App

Navi-App Telmap M8 im Test

Die Navi-App M8 von Telmap zeigt, dass auch kostenlose Apps vollauf überzeugen können. Bunt, umfangreich und erstaunlich präzise präsentiert sich M8…

Navfree GPS Live

Android-App

Navigations-App Navfree GPS Live im Test

Die Android-Navi-App Navfree GPS Live ist kostenlos, bietet aber trotzdem mit Onboard-Karten. Im Test konnte sie dennoch nicht überzeugen.

Nokia Here kostenlos für Samsung Galaxy

Nokia-Navigation auf Samsung-Geräten

Kartendienst Here kostenlos für Galaxy-Smartphones und Gear…

Die Nokia-Navigations-App Here für Android kommt kostenlos auf Samsung-Galaxy-Smartphones sowie Wearables wie die Smartwatch Samsung Gear S.

Navi-App Scout

Navi-App

Scout (Skobbler) im Test

Aus Skobbler wird Scout: Die beliebte Navi-App auf Open-Street-Map-Basis geht unter neuer Führung runderneuert ins Rennen. Kann die Gratis-App im Test…

Navi-Porti

Kaufberatung Navigation

Navi-App oder Navigationsgerät?

Lohnt sich in Zeiten von Navi-Apps ein portables Navigationsgerät? Wir haben Apps und portable Navis (PND) getestet, zeigen die Besten und verraten,…