Testbericht

Sony Xperia Z3 Compact: Prozessor und Kamera

Inhalt
  1. Sony Xperia Z3 Compact im Test
  2. Sony Xperia Z3 Compact: Prozessor und Kamera
  3. Datenblatt
  4. Wertung

Das Xperia Z3 Compact wird von Qualcomms Snapdragon-Plattform 801 angetrieben, deren vier Hauptkerne mit 2,5 Gigahertz takten. Der Arbeitsspeicher ist beim Z3 Compact etwas kleiner als beim großen Z3 ausgefallen, 2 GB statt 3 GB - ein Unterschied, den selbst Intensivnutzer in der Praxis kaum spüren dürften. Die Oberfläche reagierte im Test stets verzögerungsfrei, Apps waren schnell geladen und auch grafisch aufwendige Spiele flitzten ruckelfrei über das Display.

Auch die Funkschnittstellen sind auf Geschwindigkeit getrimmt: Dank LTE Cat 4 sind Downloads mit bis zu 150 Mbit/s möglich. Im WLAN wird der Highspeed-Standard ac unterstützt. Alle derzeit gebräuchlichen Funkstandards sind an Bord, einzig eine IR-Schnittstelle fehlt, sodass man die Smartphones nicht einfach als TV-Fernbedienung benutzen kann. Dafür haben beide Sonys Extras implementiert, die die Konkurrenz von HTC und Samsung nicht bietet. So ist zum Beispiel Remote Play in Verbindung mit der Playstation 4 möglich: PS4-Spiele kann man nahtlos auf dem Smartphone weiterspielen, wenn dieses im gleichen WLAN-Netzwerk wie die Konsole eingebucht ist. Außerdem werden Kopfhörer mit Digital Noise Cancelling (DNC) direkt über die Klinkenbuchse mit Strom versorgt, sodass lästiges Nachladen nicht notwendig ist. Freilich sind dafür auch spezielle In-Ears des Herstellers nötig, die Sony diesmal nicht mit in die Verpackung gelegt hat - beim Z2 gehörten sie noch zum Lieferumfang.

Hinzu kommt eine Kamera, die weitgehend unverändert vom Vorgänger Xperia Z2 (Testbericht) übernommen wurde und noch immer zu den besten Smartphones-Kameras gehört.

Mehr IFA-Neuheiten von Sony

Übrigens: Im Automatikmodus ist die Kameraauflösung auf 8 Megapixel reduziert, nur im manuellen Modus kann man 20-Megapixel-Fotos knipsen. Eine Reduktion, die Sinn macht, denn im Test zeigte sich, dass die Bildqualität mit 8 Megapixeln besser ist als die mit 20.

Labormessungen: Durchgehend sehr gut

Auch die harten Messwerte im connect-Testlabor überzeugen auf ganzer Linie. Das Z3 Compact gehört mit 8:05 Stunden Ausdauer zu den herausragenden Dauerläufern. Hinzu kommen eine hervorragende Sprachqualität und Top-Funkleistungen, vor allem im LTE- und UMTS-Netz.

Fazit: Neuer Klassenprimus

Am Ende landen beide Sonys auf den vorderen Plätzen der Bestenliste. Wegen der handlicheren Form und der besseren Akkulaufzeit sichert sich das Xperia Z3 Compact sogar noch vor dem Xperia Z3 (Testbericht) die Pole-Position. Sony auf Platz 1 und Platz 3 - eine verdiente Wachablösung an der Spitze, die zeigt, dass die Japaner im Smartphone-Bereich mächtig aufgeholt haben.

Mehr zum Thema

Sony Xperia ZL
Testbericht

77,0%
Das Xperia ZL bringt alles mit, was ein High-End-Phone braucht und glänzt im Test zudem mit hervorragenden Messwerten.…
Sony Xperia Z1
LTE

Wie gut ist das Sony Xperia Z1 in Sachen LTE. Wir haben LTE-Empfang und -Empfindlichkeit im eigenen Labor gemessen.
Sony Xperia Z3
Testbericht

86,0%
Sony hat die Smartphones seiner Z-Serie schrittweise verbessert. Der Lohn der behutsamen Modellpflege: Das Xperia Z3…
Sony Xperia Z1 Compact -
IFA-Neuheit

Sony stellt morgen sein neues kompaktes Topmodell Xperia Z3 Compact vor. Erste Bilder wurden bereits heute geleakt. Alle Infos zum Sony Xperia Z3…
Sony Xperia Z3
IFA 2014 - Smartphone Neuheiten

Sony erneuert seine Smartphone-Flaggschiffe. Das Xperia Z3 ist das neue Topmodell mit 5,2 Zoll-Display. Das Z3 Compact ist das neue kleine Topmodell…
Alle Testberichte
1&1 Media-Center
connect Festnetztest 2018
Sehr gut bei Sprache, Internet und Web-Services, Verbesserungspotenzial bei Web-TV – aber kein Grund zu klagen bei 1&1 im Festnetztest 2018.
PŸUR LOGO
connect Festnetztest 2018
Pÿur nimmt 2018 erstmals an unserem connect Festnetztest teil, kann aber nicht ganz mit den anderen Kandidaten mithalten.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.