Fitness-App

Sports Tracker im Test

14.8.2014 von Jan Spoenle

Große Tradition ist nicht alles: Die bereits seit sieben Jahren stetig weiterentwickelte App Sports Tracker muss um den Anschluss nach oben kämpfen. Wir haben die Fitness-App getestet.

ca. 1:15 Min
Testbericht
Sports Tracker, App
Sports Tracker, App
© Sports Tracker

Dieser Kandidat hat möglicherweise die längste Historie aller Lauf-Apps für Smartphones: Bereits im Jahr 2007 startete Sports Tracker als Projekt der Nokia Beta Labs für Symbian, um drei Jahre später als Ausgründung erwachsen zu werden - und inzwischen auf allen wichtigen Plattformen präsent zu sein. Die über lange Zeit gesammelte Erfahrung merkt man der App in Bezug auf die Usability und die Funktionalität durchaus an.

Mehr lesen

Fitness-Plattform

Google Fit: Zentrale Fitness-Plattform von Google

Fitness-Armband

Nike bringt FuelBand-App für Android

Vergleichstest

Fitnessarmbänder und Tracker im Vergleich

Einfach nur Laufen ist dementsprechend kein Problem und lässt sich mit Sports Tracker einfach verwalten; wer mehr will, kann zum einen Premium-Kunde werden und ein Abonnement abschließen (allerdings nicht unter Windows Phone) und zum anderen das passende Zubehör wie einen Herzfrequenz-Brustgurt im hauseigenen Shop erwerben. Die Zusammenarbeit mit Bluetooth-Brustgurten anderer Hersteller ist leider nicht zufriedenstellend.

Als Premium-Kunde erhält man bei Sports Tracker zahlreiche Funktionen, die sich sehen lassen können: So kann Sports Tracker automatisch erkennen, ob man eine Route häufiger läuft, und die Zeit mit zuletzt abgeschlossenen Workouts auf derselben Route und sogar mit den Zeiten anderer auf ähnlichen Routen vergleichen. Zudem darf man seinen "Geist" jagen und wird akustisch informiert, ob man vorne liegt oder ins Hintertreffen geraten ist.

Trainingspläne sucht man bei Sports Tracker allerdings ebenso vergeblich wie die Möglichkeit, sportliche Aktivitäten während des Trainings für Dritte verfügbar zu machen - Live-Tracking gab es zwar früher einmal, als die App noch Nokia gehörte, doch diese Zeiten sind vorbei. Beide Features stehen angeblich auf der Roadmap von Sports Tracker, doch die Aussagen dazu sind bereits über zwei Jahre alt ...

Bildergalerie

Verkehrte Welt: Bei dem früheren Nokia-Projekt Sports Tracker leidet ausgerechnet Windows Phone unter karger Optik.

Bilder

Galerie: Sports Tracker

Verkehrte Welt: Bei dem früheren Nokia-Projekt Sports Tracker leidet ausgerechnet Windows Phone unter karger Optik.

Dafür funktioniert unter iOS und Android das nachträgliche Teilen via Facebook und Twitter, und auch an den GPX-Export hat man gedacht - auf der Webseite, die Adobes Flash Player erfordert.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Bundesliga Apps

Fußball-Apps

10 Apps zum Bundesliga-Saisonauftakt auf Smartphone und…

Diesen Freitag beginnt die neue Bundesliga-Saison. Wir stellen Fußball-Apps vor, mit denen Sie auf Smartphone und Tablet immer und überall am Ball…

Koch-Apps, Kochmeister

Rezepte-Apps

Kochmeister für iOS und Android im Test

Schlichtes Gewand, viele Rezepte - Kochmeister bringt Schwung in die Küche und verspricht leckere Gerichte. Wir zeigen im Test, was die Rezepte-App…

321chefkoch.tv, Logo, Koch-Apps

Rezepte-Apps

321kochen.tv für iOS im Test

321kochen.tv für iOS will mit Videos von bekannten TV-Köchen beim Kochen helfen. Für alle Fans von TV-Kochshows ist die App definitiv eine Überlegung…

Koch-Apps, Jamie Oliver, Logo, Rezepte

Rezepte Apps

Jamie Oliver: Recipes (20 Minute Meals) im Test

Schnelle und einfache Rezepte - Jamie Oliver verspricht mit seiner kompakten App tolle Ergebnisse für alle Gelegenheitsköche.

FDDB Extender

Kalorienzähler und Diät-App

FDDB Extender für Android im Test

Mit FDDB Extender zählen Android-Nutzer ganz locker Kalorien, behalten Gewicht und sportliche Aktivitäten im Auge. Wir haben die App getestet.