Die HiFi-Welt von AUDIO und stereoplay
Testbericht

Datenblatt

Technische Daten und Testergebnisse

Allgemeine Daten  
Breite 35,0 cm
Höhe 161,0 cm
Tiefe 50,0 cm
Gewicht: 119,0 kg
Aufstellungs-Tipp: frei stehend,\r\nHörabstand ab 3,5 m, unterschiedlich\r\nbedämpfte Räume ab 35 m²
Messwerte  
Betriebsspannung für 90 dB SPL 4,6 V
Impedanz Minimum stp 0,8 Ohm
Maximallautstärke oberer Wert 110 dB
Maximale Lautstärke unterer Wert (>45 Hz) 110 dB
Untere Grenzfrequenz (-3dB) 36 Hz
Untere Grenzfrequenz (-6 dB) 31 Hz
Bewertung  
Kurzfazit Prachtvoll gestaltete Standbox\r\nmit üppigen Membranflächen.\r\nFür große Hörentfernungen ist\r\nsie als sogenannter Zylinderwellenstrahler\r\nausgelegt. Die\r\nwuchtige T+A ist ein Kraftpaket\r\nerster Güte, liebt große Gesten\r\nund wirkt rundum souverän.
Klang Absolute Spitzenklasse
Natürlichkeit 13
Feinauflösung 13
Grenzdynamik 14
Bassqualität 14
Abbildung 13
Klangpunkte (max. 70 Punkte) 67
Messwerte 8
Praxis 7
Wertigkeit 9
Gesamturteil (max. 120 Punkte) überragend 91
Preis / Leistung sehr gut
getestet in Ausgabe 8 / 11

Mehr zum Thema

T+A Solitaire CWT 500
Testbericht

Der neue elektrostatische Linienstrahler T+A Solitaire CWT 500 sucht akustische Nähe zum Publikum und sorgt dabei für sensationelle klangliche…
T+A TCD 310 S
Testbericht

Die T+A TCD 310 S ist die kleinste Standbox aus der Criterion TCD-Serie. Geht die Rechnung aus kleinerem Gehäusevolumen und Transmissionline auf?
T+A Solitaire CWT 1000
Standbox

T+A nutzt bei der Solitaire CWT 1000 einen Elektrostaten als Hochtöner. Ob das einen Vorteil beim Klang bietet, zeigt der Test.
T+A Criterion TCD 210S
Testbericht

Die Modelle der Criterion-TMR-Serie wurden zu Klassikern. Ob die Criterion TCD 210 S auch das Zeug dazu besitzt, zeigt der Test.
T+A Pulsar S 350
Standbox

T+A spart beim Gehäusematerial und setzt dafür auf leistungsstarke Chassis. Ob die Rechnung aufgeht, zeigt der Test.