Samsung Bada

Alle Wave-Smartphones im Vergleich

Vom Wave S5800 bis zum Wave II: Samsungs Bada-Smartphones im Überblick.

© Samsung

Samsung Bada

Mit dem Wave S8500 als ersten Vertreter hat Samsung im Sommer sein Smartphone-Betriebssystem Bada gestartet. Und die Plattform konnte vom Start weg überzeugen, ist einfach zu bedienen und doch funktionsstark. Das erste Wave gehört noch immer zu den besten Smartphones.

Mittlerweile sind fünf Bada-Geräte verfügbar. Die Modelle sind übrigens einfach am Beinamen "Wave" zu erkennen. Dabei reicht die Palette vom Eisteiger-Smartphone für weniger als 200 Euro bis zum aufgemotzten Wave II. Wir stellen Ihnen die fünf Bada-Gerät mit ihren Stärken und Schwächen vor.

Bildergalerie

Galerie
Samsung Bada

Vom Wave S5800 bis zum Wave II: Samsungs Bada-Smartphones im Überblick.

Mehr zum Thema

Marktübersicht

Eine Alternative zu Android? Alle Windows-Phone-8-Modelle von Samsung, HTC, Nokia und Huawei im Vergleich. Mit dabei: Echte Schnäppchen.
Kaufberatung: Galaxy S3

Wir zeigen, was trotz S4, S5, S6 und drei Jahre nach dem Marktstart noch für das Galaxy S3 spricht - und was dagegen.
Vergleich

Wer mit dem Galaxy S6 liebäugelt: Im Sommer kommt das Xperia Z4. Lohnt sich womöglich das Warten? Wir haben die beiden Top-Smartphones von Samsung und…
Samsung

Warum das Galaxy S5 ein echter Kauftipp ist: Der Preis ist im Keller und dabei ist es an manchen Stellen besser als seine Nachfolger Galaxy S6 und S6…
Vergleichstest

Galaxy Note 4 oder iPhone 9 Plus? Welches Gerät ist der bessere Kauf? Wir lassen die beiden Boliden im Rennen gegeneinander antreten.