Smartphone-Desktop

Drahtlose PC-Kopplung: Dell Mobile Connect

Smartphone als PC-Ersatz: Dell Mobile Connect

© Dell

Seit Ende Januar rüstet Dell alle seine Consumer-PCs mit einer kostenlosen Software aus, die Desktop oder Notebook drahtlos mit dem Smartphone vernetzt.

Pro

  • automatische Kopplung von Notebook und Smartphone
  • Ein- und Ausgang von Textnachrichten und Telefonaten
  • Unterstützung für Android und iOS
  • integrierte Telefoniefunktion
  • dank Spiegelung direkter Zugriff auf sämtliche Smartphone-Apps
  • sichere Punkt-zu-Punkt-Verbindung

Contra

  • Beschränkung auf aktuelle Consumer-PCs von Dell
  • Mirroring nur im Fensterbetrieb (kein Vollbildmodus)
  • Spiegelungsfunktion nur mit Android-Phones möglich (kein iOS)

Die Ansätze von Samsung und Huawei zielen darauf ab, das Smartphone quasi in einen Desktop zu verwandeln. Bei Mobile Connect geht es um etwas anderes. Damit adressiert Dell ein Problem, das viele Nutzer kennen: Man arbeitet parallel mit Mobiltelefon und Notebook oder Desktop-PC und springt immer wieder zwischen den Geräten hin und her, weil diese nur rudimentär miteinander verbunden sind.

Die kostenlose Software schafft hier Abhilfe durch eine nahtlose und zudem drahtlose Verbindung zwischen Smartphone und (mobilem) PC, wie es sie bis dato nur im Apple-Universum im Zusammenspiel zwischen Mac-Rechnern und iPhones gegeben hat. Mobile Connect ist seit Ende Januar auf allen Consumer-Notebooks und -Desktops des US-Konzerns vorinstalliert (oder via Microsoft Store nachladbar) – also auf allen Geräten der Modellreihen XPS, Inspiron, Vostro und Alienware. Die Lösung ist sowohl mit Android-Geräten als auch mit iPhones kompatibel.

Einmal installiert, erlaubt sie beispielsweise vom PC aus Textnachrichten über das Smartphone zu versenden und dabei den Komfort einer vollwertigen Tastatur zu nutzen. Nicht nur eingehende SMS- und Whatsapp-Nachrichten werden direkt auf dem PC-Bildschirm angezeigt, sondern auch Benachrichtigungen beliebiger anderer Apps. Welche Notifications übertragen werden und welche nicht, lässt sich individuell einstellen.

Smartphone als PC-Ersatz: Dell Mobile Connect

© Dell

Mit Hilfe von Dell Mobile Connect lassen sich etliche Smartphone-Funktionen direkt über Notebook oder Desktop-PC abwickeln: Man kann damit Textnachrichten verschicken, telefonieren oder beliebige mobile Apps ausführen.

Telefonieren über den Laptop

Besonders praktisch ist die Telefoniefunktion: Ein- und ausgehende Anrufe lassen sich direkt über den PC abwickeln, während das Smartphone in der Tasche bleibt. Kommuniziert wird über Lautsprecher und Mikrofon des Notebooks respektive Desktops oder per Headset. Darüber hinaus lässt sich das Smartphone spiegeln, der komplette Bildschirminhalt wird dann eins zu eins auf dem großen Monitor oder Laptop-Display angezeigt. Mit dieser Funktion, die bislang Android-Phones vorbehalten ist, kann man mit beliebigen mobilen Apps auf dem PC arbeiten. 

Ein Vollbildmodus ist dabei jedoch nicht möglich, die Smartphone-Oberfläche wird immer nur in einem relativ kleinen Fenster angezeigt. Die Verbindung erfolgt über eine Kombination aus Bluetooth und Wi-Fi Direct. Beide Standards müssen also unterstützt werden, was bei den aktuellen Dell-PCs auch der Fall ist. Ein Sicherheitsproblem entsteht dabei übrigens nicht, denn die Daten werden weder über den WLAN-Router noch über das Internet transportiert, sondern ausschließlich direkt zwischen den beteiligten Geräten übertragen.

Mehr zum Thema

Altec Lansing Dockingstation fürs iPhone kommt
iPhone-Zubehör

Audiospezialist Altec Lansing hat heute die Lautsprecher-Dockingstation Octiv 650 für iPod und iPhone angekündigt. In der 179 Euro teuren…
Party-App "Zeppelin Air" von Bowers & Wilkins
App

Bowers & Wilkins hat jetzt mit der App "Zeppelin Air" eine kostenfreie Party-App für alle AirPlay-fähigen Abspielgeräte vorgestellt.
Smartphone mit Powerbank
Zusatzakkus

Portable Zusatzakkus gehören zur Standardausrüstung von Heavy-Smartphone-Usern. Doch nicht jeder taugt was, wie der Test von 16 Produkten zeigt.
Powerbank lädt Smartphones
Zusatzakkus

Wir fühlen besonders ausdauernden Powerbanks auf den Zahn, die Smartphones mehr als fünf Mal laden können, bevor sie selbst aufgeben.
Gamepad fürs Smartphone: Gamesir G4
Smartphone-Controller

Gerade Retro-Games lassen sich auf dem Smartphone besser mit einem Controller spielen. Doch welches Gamepad ist das Beste?
Alle Testberichte
Shure KSE1200 Kopfhörer
Elektrostatischer In-Ear-Kopfhörer
Als elektrostatischer Kopfhörer braucht der KSE 1200 Unterstützung vom mobilen Verstärker KSA1200. Im Test beeindruckt der Klang des Gespanns.
Sonoro Stream One-box
One-Box-System
Die Sonoro Stream fällt durch Design und Ausstattung auf. Kann das kleine One-Box-System im Test auch mit seinem Klang überzeugen?
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.