Tipps rund um die WhatsApp Web-Funktion

WhatsApp Web installieren: Wie funktioniert es?

Der beliebte Messenger-Dienst WhatsApp kann nicht nur auf dem Smartphone mit seinen vielen Funktionen genutzt werden, sondern auch als Web-Version auf dem PC. Wir erklären, wie es geht.

© Screenshot / Tim Kaufmann

Eine Möglichkeit, WhatsApp auf dem Tablet oder dem PC zu nutzen, ist über WhatsApp Web.

WhatsApp zählt zu den beliebtesten Kommunikationsmitteln weltweit. Nachrichten, Fotos, Videos oder Anrufe mit Freunden oder der Familie teilen - für das mobile Leben ist der Messenger-Dienst für viele unverzichtbar.

Dabei muss man allerdings nicht den ganzen Tag auf sein Smartphone schauen. WhatsApp kann nämlich auch als Web-Version auf dem Tablet, Notebook oder PC genutzt werden. Vor allem im Home-Office bietet sich die Funktion an, wenn man ohnehin mehrere Stunden vor dem Desktop sitzt.

Welche Voraussetzungen gibt es für WhatsApp Web?

Wichtig zu wissen ist dabei, dass der WhatsApp Account auch in der Web-Version derselbe ist. Man muss sich also nicht extra am PC einen neuen Account anlegen. So werden auch die Fotos, Nachrichten oder Videos, die empfangen oder gesendet werden, auf beiden Geräten angezeigt.

Um WhatsApp Web nutzen zu können, braucht es also nur einen aktiven WhatsApp Account auf dem Smartphone und eine möglichst stabile Internetverbindung (im Besten Fall läuft es über WLAN). In drei einfachen Schritten, lässt sich die Web-Version aufrufen.

Lesetipp: WhatsApp: Tipps für Einsteiger & Profis

WhatsApp Web in drei Schritten aktivieren

Für das Aktivieren von WhatsApp benötigt man das Smartphone und das Gerät, auf dem die Version aktiviert werden soll. In unserem Fall ist es ein Computer.

  1. Öffnen Sie mit dem PC die Seite web.whatsapp.com
    Hier werden Sie direkt auf die offizielle Seite der Web-Version weitergeleitet.
  2. Öffnen Sie WhatsApp auf Ihrem Smartphone und öffnen die Einstellungen. (Bei iPhone über: Einstellungen > WhatsApp Web. Bei Android Geräten gehen Sie in den Chat-Bereich, dann die drei Punkte anklicken > WhatsApp Web).
  3. Scannen Sie mit dem Smartphone den QR-Code auf dem Computer. Dann öffnet sich WhatsApp Web automatisch auf dem PC.

Die Chats werden in der Web-Version automatisch synchronisiert und angezeigt. Auf der linken Seite werden die aktiven Chats angezeigt. In der Mitte lässt sich wie gewohnt chatten. Neben der Textleiste befinden sich außerdem die Punkte für Sprachnotizen, das Hochladen von Daten oder die Anzeige für Emojis.

Zitate-Sammlung und Tipps

Ob lustig oder zum Nachdenken: Wir haben Whatsapp Status-Sprüche und Zitate gesammelt. Und jeden Monat kommen neue Status-Sprüche dazu.

Welche Funktionen bietet WhatsApp Web?

Wie auch über die App auf dem Smartphone, bietet WhatsApp Web zahlreiche Funktionen an. Wie schon erwähnt, können auch über den PC Fotos, Videos oder Sprachnotizen an Kontakte versendet werden. Ebenso können Medien auch empfangen und runtergeladen werden.

Auf der linken Seite über den Chatverläufen können außerdem Gruppen-Chats erstellt werden. Zudem lässt sich auch das eigene Profil des WhatsApp-Accounts und die Einstellungen bearbeiten. Sei es das Profilbild, der Name oder die Infoanzeige.

© Screenshot / Tim Kaufmann

WhatsApp Web bringt WhatsApp-Chats in den Browser, setzt dazu aber weiterhin WhatsApp auf dem Smartphone voraus.

Auch die Benachrichtigungen für neue Meldungen lassen sich über die Web-Version bei WhatsApp aktivieren. Über den Chat-Verläufen taucht eine blaue Glocke mit der Info "Benachrichtigungen aktivieren" auf.

Eine Funktion, die bei WhatsApp Web nicht komplett genutzt werden kann, sind die Statusmeldungen. Zwar lassen sich andere Meldungen der Kontakte anzeigen, ein eigener Status kann allerdings nur über das Smartphone und nicht über den PC eingestellt werden.

Außerdem können Sprach- und Videoanrufe nicht über die Web-Ansicht, sondern nur über die Dekstop-App unter bestimmten Voraussetzungen getätigt werden. Mehr dazu erklärt WhatsApp im Hilfebereich. Gruppenanrufe sind bislang nicht möglich.

Wichtig für die Nutzung von WhatsApp Web ist, dass das verbundene Smartphone eingeschaltet ist und eine aktive Internetverbindung hat. Ist dies nicht der Fall, funktioniert auch die Web-Version nicht.

Wie trenne ich die Verknüpfung von WhatsApp Web wieder?

Ist WhatsApp Web auf dem PC über den QR-Code einmal synchronisiert, werden die Daten auf dem Computer gespeichert. Die Geräte können in einfachen Schritten wieder entfernt werden.

  1. Gehen Sie wieder in die Einstellungen oder in den Chat-Bereicht auf die drei Punkte und wählen WhatsApp Web.
  2. Ihnen werden die aktiven Geräte angezeigt, die mit WhatsApp Web synchronisiert sind.
  3. Wählen Sie das beliebige Gerät aus und klicken es an.
  4. Ihnen werden Informationen über die letzte Nutzung und der Ort der Nutzung angezeigt. Gehen Sie nun auf "Abmelden".

Und schon ist das Gerät wieder entfernt. Soll es mit der Zeit wieder hinzugefügt werden, wiederholen Sie den oben genannten Prozess einfach und scannen den QR-Code auf dem Bildschirm des Computers.

Mehr zum Thema

WhatsApp, Viber & Co

Die Messaging-App WhatsApp ist klarer Branchenführer - und steht doch immer wieder am Datenschutz-Pranger. Was leisten Alternativen wie Viber oder…
Whatsapp-Alternative für Android, iOS und Windows

Die Messenger-App Threema ist für kurze Zeit zum halben Preis im Angebot - für iPhone sowie Android- und Windows-Smartphones.
WhatsApp Pläne

WhatsApp plant eine eigene App für kleine und mittlere Unternehmen. Über die zukünftige Business-App sind nun weitere Informationen aufgetaucht.
WhatsApp-Pläne

Eine Beta-Version von WhatsApp verbietet es nun, das grüne Haken-Emoji im Namen zu nutzen. Ist ein neues Geschäftsmodell des Messengers der Grund…
Privatsphäre und Co.

Um Ihre Privatsphäre besser zu schützen, können Sie WhatsApp individuell anpassen. Wir zeigen die besten Sicherheitseinstellungen.