Städtewertung

Mobilfunk-Netztest 2020: Das beste Handy-Netz in München

In der bayerischen Landeshauptstadt und somit an seinem Firmensitz erzielt Telefónica/O2 sein stärkstes Ergebnis. Allerdings reicht es noch nicht ganz, um Vodafone und Telekom vom lokalen Thron zu stoßen.

© © yotily / shutterstock.com

Städtewertung: Das beste Handy-Netz in München

In München sind nicht nur die Immobilienpreise und Mieten hoch, sondern auch die von den drei Netz­ betreibern erzielten Punktzahlen. Auf den ersten Blick fällt dabei auf, dass die drei Kontrahenten hier be­ sonders eng aneinanderrücken.

Für Telefónica/O2 ist das Ehrensache – schließlich hat das Unternehmen hier seinen Deutschlandsitz. Doch die dicht besiedelte und mit hohen Einkommen gesegnete bayerische Metropole macht den Netzausbau für alle Anbieter attraktiv.

Obwohl die Punkteabstände knapp sind: Lokalmatador in München ist Vodafone. Die Roten holen sich den Regionalsieg vor allem mit exzellenten Ergebnisse in der Sprach­telefonie. In dieser Disziplin folgt ihnen mit etwas Abstand Telefónica/ O2 und knapp dahinter die Telekom.

Zum ausführlichen Vergleich der Handy-Netze in Deutschland

Bei den Ergebnissen der Daten­messungen sieht die Rangfolge hin­gegen schon wieder vertrauter aus: Hier liefert die Telekom das beste Teilergebnis, auf Rang zwei folgt mit einigem Abstand Vodafone und auf dem dritten Platz Telefónica/O2 – mit aber immer noch sehr gutem Ergebnis.

Prüfen Sie es!

Die Netztest-Karte
Die interaktive Netztest-Karte für Deutschland zeigt, wie gut die Mobilfunkverbindung mit 4G/LTE und 3G ist.

Besonders interessant sind die Resultate unserer Crowd­sourcing­Analysen: Denn in dieser Teildisziplin erringt Telefónica/O2 den vordersten Platz und setzt sich somit noch vor den regionalen Gesamtsieger Vodafone. Eine Erklä­rung für diese Beobachtung könnte sein, dass sich an  Orten mit einem starken Telefónica-­Netz auch überdurchschnittlich viele Kunden für seine Angebote entscheiden.

© WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH

Städte-Wertung: München (max 564 Punkte). Alle Werte gerundet.

Die auf der Karte abgebildete Analyse, in welchen "Evaluation Areas" welcher An­bieter die jeweils beste LTE­-Ver­sorgung bietet, zeigt ein insgesamt ausgewogenes Bild. Altstadt und Maxvorstadt sind demnach in der Hand der Telekom, ebenso wie etwa große Teile von Obersendling oder Perlach. 

Vodafone ist im Norden stark, zum Beispiel in Feldmoching und Hasenbergl, aber etwa auch in Neuhausen, Laim und Trudering. Domänen von Telefónica/O2 sind unter anderem in Aubing, Hadern, Perlach oder Untermenzing. Bezirke wie Schwabing teilen die drei Kontrahenten untereinander auf.

© WEKA Media Publishing GmbH / umlaut

Gesunder Wettbewerb: Legt man das 2 x 2-­Kilometer-­Raster unserer „Evaluation Areas“ über München, sind alle drei Netzbetreiber regional gut vertreten. Telefónica/O2 ist dabei ebenfalls in vielen Parzellen stark – und das nicht nur in den Außenbezirken.

Lesetipp: So testen wir das beste Handy-Netz

Mehr zum Thema

Städtewertung

Am nördlichen Tor zur Welt zeigt sich das von der bundesweiten Rangfolge vertraute Bild: Die Telekom hat die Nase vorn, Vodafone folgt auf Platz zwei…
Städte-Wertung

In der Finanz- und Wirtschaftsmetropole ist eine überdurchschnittlich zahlungskräftige Klientel unterwegs, was den Ausbau hier besonders attraktiv…
Städte-Wertung

Am nördlichen Tor zur Welt zeigt sich das von der bundesweiten Rangfolge vertraute Bild: Die Telekom hat die Nase vorn, Vodafone und Telefónica/O2…
Städte-Wertung

Auch in der Domstadt erzielt die Telekom den ersten Platz. Doch Vodafone und Telefónica sind hier exakt gleich stark. Sehr gute Ergebnisse erzielen…
Städte-Wertung

In der bayrischen Landeshauptstadt und somit an seinem Firmensitz erzielt Telefónica/O2 ein starkes Ergebnis. Allerdings macht die Telekom dem…