Zahnpflege per App

Oral-B iO 9 im Test

4.10.2021 von Katja Thanhofer

ca. 2:40 Min
Vergleich
VG Wort Pixel
  1. Interaktive Zahnbürsten: 4 Modelle im Praxistest
  2. Playbrush Smart One X im Test
  3. Oclean X PRO Elite Smart Sonic im Test
  4. Philips Sonicare Prestige 9900 im Test
  5. Oral-B iO 9 im Test
Oral-B iO
Oral-B iO
© ORAL-B/Braun

Das Topmodell aus dem Hause Oral-B, die iO Series 9, kombiniert schickes Aussehen mit moderner Technik. Mit einem UVP von 399 Euro (im Internet aber teilweise deutlich günstiger zu haben) ist sie die teuerste Zahnbürste im Test. Dafür bekommt man aber auch einiges geboten: Im Karton liegen neben der Zahnbürste selbst ein runder Bürstenkopf, eine Ladestation fürs Badezimmer sowie ein Ladekabel für unterwegs, ein Reiseetui, eine bebilderte Kurzanleitung, Handbuch sowie eine Aufbewahrungsbox für Ersatz-Zahnbürsten. Besonders praktisch fanden wir, dass sich die Zahnbürste direkt im Etui aufladen lässt, das macht sie ideal zum Mitnehmen. Die Ladezeit beträgt rund drei Stunden, was echt flott ist.

Verarbeitung und Bedienung

In puncto Verarbeitung gibt es bei der iO nichts zu bemängeln. Die Zahnbürste macht einen stabilen Eindruck und liegt sehr gut in der Hand. Vorn ist ein kleines Display integriert, das sich gut ablesen lässt. Per Knopf kann man durch das Menü navigieren und das gewünschte Programm auswählen. Im Test funktionierte das ohne Probleme - besonders gut fanden wir, dass die Bedienung einfach und nahezu selbsterklärend ist.

Die Bürste besitzt unterschiedlich lange Borsten und kommt deshalb auch gut in die Zahnzwischenräume. Das Putzgefühl war top, die Zähne fühlten sich nach dem Putzen wie nach einer Profi-Reinigung beim Zahnarzt an.

Die iO bietet 7 Putz-Programme, darunter einen Super Sensitive Modus und ein Zungenreinigungsprogramm. Je nach verwendetem Programm passt die Zahnbürste die rotierenden Bewegungen automatisch an. Um Zahnfleisch und Zähne zu schonen, ist außerdem ein Drucksensor integriert. Dieser warnt bei zu starkem Druck mit rotem Licht und leuchtet Grün, wenn der Druck optimal ist. Witzig fanden wir auch, dass nach dem Putzvorgang ein Smiley auf dem Display gezeigt wird: Lächelt er, ist alles ok, senkt er die Mundwinkel nach unten sollte man beim nächsten Mal länger und gründlicher putzen. Eine weitere Spielerei ist auch der Leuchtring unterhalb des Bürstenkopfes, der sich farblich anpassen lässt.

Oral B App
Neben einem Zahnputz-Coach bietet die Oral B-App auch eine Zahnputzanleitung, mit der sich die Mundhygiene Schritt für Schritt ausführen lässt. Es lassen sich Statistiken anzeigen und Daten sogar exportieren, z.B. in Apple Health.
© WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH

Putzen mittels App

Mit der Oral-B App lässt sich die Zahnpflege weiter optimieren. Die Verbindung via Bluetooth mit der Zahnbürste klappte im Test problemlos, ein Nutzerkonto gehört zum Pflichtprogramm. Die App selbst ist übersichtlich gestaltet und hält auch Zahnpflegeanleitungen bereit. So kann man beispielsweise Schritt-für-Schritt lernen, wie man das Zahnfleisch am besten pflegt. Für jedes Mal Putzen lassen sich Punkte sammeln, auch Medaillen sind "erputzbar". Eigentlich nur eine Spielerei, es weckt aber auch einen gewissen Kampfgeist. Dieses Prinzip nutzen beispielsweise auch Apps von Fitnessuhren.

Besonders gut hat uns das 3D-Zahnputztracking gefallen, das jedoch nur mit der iO Series 9 funktioniert, was etwas schade ist. Und so geht's: Im Handstück sind Sensoren integriert, die beim Putzen nicht nur die Position der Bürste, sondern auch alle Zahnflächen erfassen. Die Daten werden anschließend analysiert und in die App übertragen. Anhand eines 3D-Zahnmodells sieht der Anwender dann, welche Bereiche top geputzt wurden und bei welchen noch sorgsamer gearbeitet werden sollte.

Die iO ist in drei verschiedenen Farben zu haben, farblich passend wird auch das Reiseetui ausgeliefert: Klassisches Weiß, Schwarz und Rosa. Sowohl auf der Oral-B-Webseite, als auch anderen Händlern wie beispielsweise Amazon ist die Zahnbürste deutlich unter UVP erhältlich. Hier lohnt sich ein Preisvergleich auf jeden Fall.

Das Flaggschiffmodell von Oral-B erzielte im connect Check eine sehr gute Bewertung.
Das Flaggschiffmodell von Oral-B erzielte im connect Check eine sehr gute Bewertung.
© WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH

Fazit

Mit der Oral-B iO lassen sich Zähne und Zahnfleisch optimal pflegen. Die Zahnbürste ist sehr gut verarbeitet, lässt sich komfortabel bedienen und bietet eine angenehme Größe. Rein optisch sieht sie schick und modern aus, das praktische Reiseetui macht sie ideal zum Mitnehmen. Auch die zugehörige App ist übersichtlich und bietet diverse Funktionen, um die Zahnpflege noch gründlicher zu gestalten. Oral-B setzt, anders als die Konkurrenz, auf runde Bürstenköpfe - das ist letztendlich nur eine Frage des persönlichen Geschmacks.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Playbrush Smart One

Interaktive Zahnbürste

Playbrush Smart One im Praxistest

Mit der Playbrush Smart One soll sich die Zahnpflege mittels App optimieren lassen. Ob das wirklich gelingt, zeigt unser Praxistest.

PAJ-Family

Tracker mit deutscher Software

Personen per GPS orten: PAJ GPS Allround Finder im Test

Kinder verirren sich, an Alzheimer Erkrankte finden nicht zurück – in solchen Fällen kann ein GPS-Tracker helfen. Das Modell von PAJ hat überzeugt.

Oral-B iO7Aktion Overlay

Smarte Zahnbürsten mit App-Steuerung

Black Friday Week: Satte Rabatte auf die iO von Oral-B

Die iO von Oral-B will mit App-Unterstützung die Mundhygiene verbessern. Bei Amazon gibt es verschiedene Modelle jetzt besonders günstig.

SD-Extreme-Pro-Portable-Wasser

Pfeilschnelle Datenübertragung, robustes Gehäuse

SanDisk Extreme Pro Portable SSD V2 im Praxistest

Klein, schnell, stabil: Die SD Extreme Pro Portable SSD V2 schreibt Daten mit bis zu 2.000 MB/s und steckt auch Stöße weg. Die ideale Speicherlösung?

SanDisk-ArmorATD-Lifestyle

Portable Festplatte für Outdoor-Einsätze

SanDisk Professional G-Drive ArmorATD im Praxistest

Für Fotografen im Außeneinsatz und andere Outdoor-Tätige: Die Ruggedized-HDD SanDisk Professional G-Drive ArmorATD bietet bis zu 5 TB zum guten Preis.…