Die HiFi-Welt von AUDIO und stereoplay

Vergleichstest Verstärker Advance Acoustic MAP-800, Astin Trew AT-2000, Magnat RV-1, Musical Fidelity A5.5, Naim Nait XS, Sonus Faber Musica

Ungewöhnliche Schaltungen, raffinierte Verarbeitung, durchdachte Details: Verstärker um 2000 Euro zeigen eine faszinierende Artenvielfalt. AUDIO hilft Ihnen dabei, den richtigen für Ihre Anlage zu finden.

Im Test: Advance Acoustic MAP-800 um 2000 Euro; Astin Trew AT-2000 um 2000 Euro; Magnat RV-1 um 2000 Euro; Musical Fidelity A5.5 um 2200 Euro; Naim Nait XS um 1800 Euro; Sonus Faber Musica um 2000 Euro

Mehr zum Thema

Vergleichstest

Vier höchst unterschiedliche High-End-Vollverstärker hat stereoplay auf Klang und Funktionalität untersucht. Welcher besitzt das Zeug zum neuen…
Vergleichstest

Nach der Vollendung seiner Haupt-HiFi-Anlage darf der High-Ender an einen Nebenhörplatz mit einem dieser kleinen Röhren-Amps denken - und unter…
Vergleichstest

Nach Jahren des Probierens steigt der erfahrene High-Ender zumeist auf Class-A-Verstärker um. Führen diese - mehr oder minder stets unter Volldampf -…
Top 5 der Redaktion

Wer die ersten audiophilen Schritte wagt, muss sich unweigerlich Gedanken über einen geeigneten Verstärker machen. Wir stellen gute und günstige…
Röhrenverstärker

Von ihrer Sorte gibt es nur wenige: Zwei Amps eifern mit 2A3-Ur-Röhren im Gegentakt der Urform des HiFi-Verstärkers nach. Wie das klingt, verrät unser…