Vergleichstest

Vier iPod-Docks im Test

13.8.2012 von Alexandros Mitropoulos

Für echten Musikgenuss im Arbeitszimmer oder auf dem Balkon greift man am besten zu einer One-Box-Lösung. Welche der vier Docking-Stations für iPod und iPhone kann im Test überzeugen?

ca. 0:40 Min
Vergleich
Sony RDP-XA900iP
Klipsch G-17 Air um 550 EURO
© Sony

Klipsch G-17 Air

Wie der Namenszusatz "Air" andeutet, versteht das Klipsch-Dock Apples drahtloses Übertragungsprotokoll AirPlay. Musik lässt sich also via iPhone, iPod oder iPad, aber auch von einem Computer (PC/Mac) mit installiertem iTunes-Programm auf Knopfdruck streamen. Testbericht: Klipsch G-17 Air

Creative ZiiSound D5x

Um den Lizenzgebühren von Apple zu entgehen, nutzt der zierliche Klangriegel kein Airplay, sondern das altbewährte Bluetooth-Protokoll. Der beiliegende Apple-Adapter erlaubt es iPhone, iPod und iPad sogar, mit dem neuen aptX-Standart zu streamen. Testbericht: Creative ZiiSound D5x

Logitech UE Air Speaker

Die Verschmelzung der zwei Welten - Streaming und Schallwandler - beschert Apple-Jüngern ein kompaktes Allround- System: den Logitech UE Air Speaker. Doch auch PC-Nutzer kommen via iTunes per Knopfdruck in den drahtlosen Musikgenuss. Testbericht: Logitech UE Air Speaker

Sony RDP-XA900iP

Um das RDP-XA900iP mit Musik zu versorgen, steht eine üppige Palette an Anschlüssen bereit: Neben einer ausfahrbaren Docking-Schublade für iOS-Geräte beherrscht das Sony auch Apples Airplay-Standard. Testbericht: Sony RDP-XA900iP

Bildergalerie

Klipsch G-17 Air

Galerie

Bilder: iPod-Docks

Preis: 550 Euro+ Inbetriebnahme und Bedienung sehr einfach.- Leicht verfärbend, begrenzte Lautstärkereserven.Klangurteil: 75 PunktePreis/Leistung:…

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

iPod Dock Philips DS 9000

Kaufberatung

iPod-Docks von Bose über Monster bis B&W im Vergleich

iPod-Docking-Stationen mit eingebauten Lautsprechern werden immer beliebter. Wir haben acht Docks zwischen 300 und 630 Euro getestet.

Soundfreaq Sound Kick

Docking-Station

Sound Kick: Neues Dock von Soundfreaq

Soundfreaq, der Spezialist für portable Klangtools, sorgt mit dem neuen Sound Kick für frischen Wind im Segment der Docking-Stationen.

Samsung DA-E 750

Testbericht

Samsung DA-E 750 im Test

Die Docking-Station Samsung DA-E 750 hat eine Röhren-Vorstufe und verbindet sich nicht nur mit den Mobilgeräten von Apple. Wir haben das Dock…

Boston MC200 Air

Docking-Station

MC200 Air: Sounddock von Boston

Der Boston MC200 Air holt sich musikalische Inhalte entweder Wireless oder per Netzwerkkabel und fügt sich elegant in das heimische Wohnambiente ein.

Sounddock Serie III

Soundsysteme

Bose Sounddock Serie 3 im Test

70,0%

Das Sounddock 3 bietet einen Lightning-Anschluss und glänzt im Test mit fettem Bass und viel Power.