Over-Ear-Kopfhörer

Magnat LZR 980 im Test

Der Magnat LZR 980 ist ein faltbarer Over-Ear-Kopfhörer, der mit Mitteln der Automobilindustrie optimiert wurde. Der Sportwagen unter den Kopfhörern bietet Wildlederpolster und warm-homogene Abstimmung für unterwegs.

Magnat LZR 980

© Magnat

High-Grade-Design-Hörer mit kultiviert entspanntem Klangcharakter.
Jetzt kaufen
EUR 209,95

Pro

  • kultiviert entspannter Klangcharakter
  • multifunktionale Smartphone-Fernbedienung
  • höchste Integrität
  • komplett faltbar und flexibel

Contra

  • -

Fazit

stereoplay Testurteil Klang: Spitzenklasse 48 Punkte; Preis/Leistung: gut - sehr gut

Wenn Auto-Legende Pininfarina für ein Design Pate steht und sich die italienische Agentur um alle ästhetischen Gesichtspunkte bemüht, darf man hellhörig werden. Erst recht, wenn dazu deutsche Technologie kombiniert wird. Aus der deutsch-italienischen Liason entstand nun der LZR 980: ein mit den Mitteln der Automobilindustrie optimiertes Audioprodukt. Sie merken, die Spannung steigt.

Ein absolutes Muss in der Strömungstechnologie ist der Einsatz von Lasern, um die Form mit dem geringstmög lichen Luftwiderstand zurechtschneiden zu können. So auch geschehen beim LZR 980, dessen äußeres Karosserie-Design nicht zufällig entstanden ist, sondern auch für den Treiber von Bedeutung ist.

Ungeheuer leicht, flexibel und trotzdem de niert sitzt der LZR auf dem Kopf – wozu auch die schicken Wildlederpolster beitragen. Der Hörer lässt sich nicht nur falten, sondern auch nahezu unzerstörbar in alle Richtungen verdrehen und verwinden – ähnlich wie ein unverwüstliches Titan-Brillengestell.

Der Hörer eignet sich sowohl für die S-Bahn als auch für Fußgänger. Der Nutzer sollte allerdings keine Scheu davor haben, sich einen Sportwagen auf den Kopf zu setzen...

Magnat LZR 980

© Magnat

Das mehrschichtige „Lasergehäuse“ ist außergewöhnlich geformt und dadurch aperiodisch bedämpft, damit Resonanzen und Stehwellen ausbleiben.

Ein feines Mesh-Gitter sorgt für die gleichmäßige Diffusion des von den 40-mm-Treibern erzeugten Schalls. Auch der flexible Kopfbügel ist ein Material-Compound.

Integrität

Überaus integer zeigt sich der LZR 980 im Umgang mit dem von uns zugespielten Klangmaterial. Seine warm-homogene Abstimmung kommt mit schnellem Jazz, Hip-Hop- Grooves, aber auch mit anspruchvollen Vocal-Passagen und breitangelegten Rock-Attacken zurecht.

Zur Übertragung höchster Klavierdynamik und saftig plätschernder Elektronik- Arrangements fehlt es allerdings etwas an Reichtum im Obertonspektrum. Ein warm-seidiger Hochtonbereich und sonor-kickender Bass sind jedoch Garant für ein dauerhaft stressfreies, mobiles Hörvergnügen.

Die etwas eingrenzende Empfehlung muss es aber von uns geben: mobile Quellen mit hohem Klangpotenzial.

Fazit

Der Magnat LZR 980 ist ein High-Grade-Design-Hörer mit kultiviert entspanntem Klangcharakter. Er wird mit zwei Kabeln geliefert, darunter einer multifunktionalen Smartphone- Fernbedienung. Klang- und Objektdesign sind auf höchste Integrität ausgerichtet. Komplett faltbar und superflexibel, dürfte er im mobilen Alltag kaum zu toppen sein.

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Audio-Technica ATH-W5000
Kopfhörer

Der Audio-Technica ATH-W5000 setzt auf edle Materialien und beweist im Test eine Vorliebe für die leisen Töne.
Bose QC35
Drahtloser Noise-Cancelling-Kopfhörer

Der Bose QC 35 ist der erste drahtlose Noise-Cancelling-Kopfhörer. Die Batterie hält 20 Stunden durch. Wie steht es um den Klang?
Beyerdynamic T5p
Kopfhörer

Dank geschlossenem Bauprinzip schirmt der T 5 p Außengeräusche effektiv ab und sorgt in Bus und Bahn für störungsfreien Musikgenuss.
Audezé EL-8
Hifi-Kopfhörer

Der Kopfhörer Audezé EL-8 ti besitzt einen integrierten DAC und empfängt digitale Audio-Signale. Einen Haken gibt es dabei allerdings.
Kopfhörer Ultrasone Tribute 7
Kopfhörer

Mit dem Tribute 7 legt Ultrasone den Edition 7 neu auf. Klanglich ganz ähnlich, technisch aber auf neuestem Stand – und es gibt nur 777 Exemplare.
Alle Testberichte
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
ZTE Nubia Z11 Mini
Mittelklasse Smartphone
79,8%
Das Design stimmt und auch technisch ist alles dabei. Doch der Test des ZTE Nubia Z11 Mini enthüllt Schwächen.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.