Kommender Patch

Galaxy S20: Exynos-Modelle erhalten Autofokus-Update

Das Galaxy S20 hat zum Release mehrere Probleme. Für die europäischen Modelle soll ein Update am Start sein, das den Autofokus verbessert.

© Hersteller

So sehen Galaxy S20 Plus und Ultra nebeneinander aus.

Update: 19. März 2020

Galaxy S20: Exynos-Modelle erhalten Autofokus-Update

Einen Tag nachdem erste Hinweise zum zweiten Firmware-Update für die Galaxy-S20-Modelle aufgetaucht sind, wird es nun konkreter. Wie SamMobile berichtet, sollen zunächst die Varianten mit Samsungs Exynos-Prozessor mit dem Update versorgt werden. Dazu gehören auch die S20-Modelle, die in Deutschland verkauft werden.

Das Update ist zwar noch nicht als OTA-Update verfügbar, über Smart Switch kann man es aber wohl schon herunterladen. Die Firmware-Version ist G98xxXXU1ATCH. Ein großer Teil des Updates soll sich auf die Kamera-App beziehen und auch die Autofokus-Probleme beheben. Nach dem Update sollte der Autofokus also deutlich schneller arbeiten.

Ob auch alle anderen unten genannten Probleme mit diesem Update behoben werden, ist noch nicht sicher.

Galaxy S20: GPS-Probleme nur in Nordamerika?

Gleichzeitig berichten einige Nutzer von GPS-Problemen. Offenbar haben manche Modelle Schwierigkeiten, eine Verbindung zu den GPS-Satelliten herzustellen. Durch Deaktivierung von 5G, Neustart des Smartphones oder Wechsel der SIM-Karte scheint sich das Problem kurzfristig lösen zu lassen, aber einen dauerhaften Fix gibt es noch nicht.

Auch das jetzt kommende Update, wird diesen Bug wohl nicht beheben. Die gute Nachricht für deutsche Nutzer: Die GPS-Probleme scheinen laut SamMobile bisher nur die S20-Modelle mit Snapdragon-Prozessor zu betreffen. Diese werden hauptsächlich in den USA und Kanada verkauft, während die europäischen Modelle mit dem Exynos-Prozessor laufen.

Originalmeldung vom 18. März 2020

Galaxy S20 Probleme: Nächstes Update bekommt wichtige Bugfixes

Nutzer des Galaxy S20 – sowohl Vanilla als auch Plus- und Ultra-Varianten – berichten über verschiedene Probleme seit Release des Samsung-Flaggschiffs. So soll es beim kabellosen Aufladen mit Qi-Zubehör zu Hitzeproblemen kommen. Die Kamera-App kann einfrieren oder das WLAN instabil sein. Der Leaker Max Weinbach von „XDA-Developers“ berichtet, dass Samsung für das nächste Update ebenjene Probleme angehen möchte. Neben den drei genannten Punkten listet Weinbach für das nächste Galaxy S20 Update noch allgemein den Punkt Battery Management – also die Akkuverwaltung.

Daneben gibt es keine Infos, ob der Autofokus ebenso repariert wird. Das zweite Update vor Galaxy S20 sollte entsprechende Änderungen bringen. Der Patch steht in der Form aber nur im Heimatland des Herstellers Samsung – Korea – bereit. In bisher zwei Patches, die Samsung international für das Galaxy S20 bereitstellte, gab es bereits Verbesserungen für Kamera und Blitz sowie (erneut) Kamera und Gestensteuerung.

Das Samsung Galaxy S20 ist seit 13. März in Deutschland verfügbar. In unseren Tests sicherten sich Galaxy S20 Plus stolze 434 und das Galaxy S20 Ultra sogar 438 von insgesamt 500 Punkten, die unser Testlabor für Smartphones maximal vergeben kann.

Das Kamerasystem punktete mit vielseitigen Einsatzmöglichkeiten und einer Top-Bildqualität. Das OLED-Display mit bis zu 120 Hertz überzeugte, genau wie die Performance und der Speicher. Gute Akustik und Funkeigenschaften runden das Bild ab. Kritik gab es für die fehlende Klinkenbuchse und beim Plus-Modell für den vergleichsweise kleinen Akku. Den Test zum Vanilla-Modell reichen wir nach.

Nächstes Update für Galaxy S20

Mehr zum Thema

Software-Update

Einige der Funktionen des Samsung-Topmodells Galaxy S20 landen bald auch auf den Vorgängern S10 und Note 10. Diese Features bringt das Update.
Aktuelle Angebote im Google Play Store

Spiele, Wetter, Musik & Co.: Wir listen die besten Deals im Google Play Store - aktuell mit Threema, Moon+ Reader, Baldurs Gate und mehr.
Unschöner Grünstich

Alles grün macht der April: Das aktuelle Sicherheitsupdate sorgt beim Samsung Galaxy S20 Ultra offenbar für Probleme. Nun hat Samsung reagiert.
Ab 11. Januar im Online-Shop

Bei Aldi Nord gibt es ab 11. Januar das Nokia 2.3. Für 99,99 Euro bekommen Sie ein einfaches Android-10-Handy. Lohnt sich der Kauf?
Aktuelle Download-Zahlen

Die Download-Zahlen der Corona-Warn-App für Android und iOS wachsen laut RKI langsam weiter. Wie oft wurde die App bisher heruntergeladen?