Smarte Sportuhren mit Solarlinse

Neue Garmin-Smartwatches laden per Sonnenenergie

Garmin hat seine Fenix-, Instinct-, und Tactix-Reihe aufgefrischt. Die neuen Sport-Smartwatches laden nun auch mit Solarstrom, was die Akkulaufzeit erhöht.

© Garmin

Garmin hat neue Sport-Smartwatches mit Solarladefunktion vorgestellt. Von links nach rechts: Fenix 6, Instinct und Tectix Delta Solar.

Garmin hat sein Produktportfolio aufgefrischt und bietet für die Fenix-6-, Instinct- und Tactix-Reihe nun weitere Modelle mit Solar-Technologie. Bis dato war das Feature, die Akkulaufzeit per Sonnenenergie zu verlängern, nur der großen Multisportuhr Fenix 6X vorbehalten. Nun hat Garmin es geschafft, die Technologie soweit zu verfeinern, dass sie auch in kleinere Modelle integriert werden kann.

Ab sofort können die Fenix 6S (42 Millimeter) und die Fenix 6 (47 Millimeter) ebenfalls mit Solar-Technologie bestellt werden. Gleiches gilt für die robuste Outdoor-Smartwatch Instinct und die nach Militärstandards gebaute Tactix Delta.

Obendrein bekommen die Uhren auch neue Funktionen, um die Aktivität beim Klettern, Bouldern und Surfen zu messen. Die Schlafanalyse wird ebenfalls mit einem Schlafscore aufgewertet. Diese Funktionen werden per Update auf alle Fenix-6- und Marq-Uhren von Garmin.

Wie lädt Garmin Smartwatches über die Sonneneinstrahlung?

Um die Uhren im Außeneinsatz mit Sonnenenergie zu laden, nutzt Garmin eine Solarladelinse, die am äußeren Displayrand sitzt. Außerdem wir über die gesamte Displayfläche mittels semitransparenter Photovoltaik-Technologie zusätzlich Energie gewonnen.

Dadurch wird wohl eine Laufzeitverlängerung auf 16 Tage im Smartwatch-Modus bei der Fenix 6 möglich. Laut Garmin ist das eine Steigerung von zwei Tagen zum Non-Solar-Modell. Bei der Instinct ist der Einfluss am größten. Hier ist im Smartwatch-Modus eine Laufzeitsteigerung von einem Monat drin. Wer sich bei den Funktionen beschränkt und den Energiesparmodus wählt, soll sogar gar kein Ladekabel mehr nötig haben.

Allerdings geht Garmin von einer Nutzung bei 50.000 Lux Sonneneinstrahlung aus. Als Referenz: Ein wolkenloser Sommertag hat 100.000 Lux und ein bewölkter Himmel ca. 20.000 Lux. Im Büro bekommt man nur müde 500 Lux ab.

Garmin Fenix 6, Instinct und Tactix Solar: Preise und Verfügbarkeit

Die Preise starten bei 390 Euro für die Garmin Instinct Solar, die jedoch genau so wie die Tactix Delta (1070 Euro) erst im dritten Quartal 2020 verfügbar ist.

Die Fenix 6 und Fenix 6S sind ab sofort verfügbar und kosten ohne Kartenfunktion 730 Euro. Wer seine Musik offline auf die Uhren speichern möchte und eine Kartenfunktion benötigt, muss 100 Euro mehr zahlen.

Unsere Einschätzung

Garmin ist, was Technologie betrifft, führend im Sport-Smartwatch- und Wearable-Markt. Die Solarfunktion ist eine interessante Funktionserweiterung, die die bei Garmin bereits vorhandene exzellente Akkulaufzeit noch einmal erweitern kann. Hobbysportler werden von der Funktion jedoch wohl eher weniger profitieren, da sie sich schlicht zu wenig draußen aufhalten.

Mehr lesen

Apple, Samsung, Fitbit, Garmin und Co.

Wir haben acht Smartwatches von Apple, Samsung, Fitbit und Co. für Sie getestet. Welche Uhr liefert die beste Akkulaufzeit und Ausstattung?

Mehr zum Thema

Sportuhr im Angebot

Joggen ist auch in Coronavirus-Zeiten erlaubt. Passend dazu hat Saturn jetzt die Garmin Forerunner 35 um 55 Prozent reduziert. Lohnt sich das Angebot?
Motivation fürs Abnehmen und mehr Fitness

Körperanalyse-Waagen informieren über Fettanteil, Muskelmasse, Körperwasser und teils über die Herz-Kreislaufgesundheit. Sechs Modelle im Vergleich.
Health-App für Smartwatches und Co.

Derzeitige Verbindungsprobleme von Huawei-Smartwatches sollen mit der Health App zusammenhängen. Huawei verspricht Abhilfe über einen Umweg.
In-Ears fürs Workout

Anker sorgt für Sound beim Sport: Die neuen In-Ears Soundcore Spirit Dot 2 setzen auf Bass und Tragekomfort. Wie schlagen sie sich im Alltag?
Schnäppchen ab dem 2.7.

Am 2. Juli hat Aldi verschiedene Technik-Angebote, darunter das iPhone 8 und passend dazu die Airpods 2. Das sind die wichtigsten Produkte im Check.