Leaks kurz vor der Apple-Keynote

iPhone XC, XS und XS Max: Gerüchte zu finalen Namen und Preisen

Nicht iPhone 9, sondern iPhone XC soll das kommende Budgetphone von Apple heißen. Preise zu diesem Modell und iPhone XS sowie XS Max sind ebenfalls geleakt.

iPhone XC, XS und XS Max im Überblick

© Ben Geskin

Auf dem Twitter-Account von Ben Geskin sind immer wieder Leaks zu iPhones zu finden.

Die Apple Keynote steht vor der Tür und Gerüchte rund um die neuen iPhone-Modelle machen die Runde. Kurz vor der offiziellen Bekanntgabe am 12. September verraten Leaks die möglichen Namen der künftigen iPhone-Modelle: Bereits seit einigen Tagen sind die Namen iPhone XS und iPhone XS Max für die OLED-Modelle im Umlauf. Für das günstigere Modell mit LCD steht statt iPhone 9 nun der Name iPhone XC im Raum. Bisher gilt das zuletzt genannte Smartphone als Low-Budget-Modell und damit als Nachfolger des iPhone 5C.

Lesetipp: Die iPhones 2018 sind da - Preise, Release-Termin, alle Infos!

Zuvor lange als iPhone 9 gehandelt, wirft der bekannte Leaker Ben Geskin den Modellnamen iPhone XC auf. Dazu postet er auf Twitter Bilder, die angeblich Dummy-Modelle des 6,1 Zoll großen iPhones zeigen. Beim günstigen Apple-Phone sieht es aus, als würden die Kunden bald zwischen Weiß, Blau und Rot wählen können. 

Preise zu iPhone XC, XS und iPhone XS Max

Ein weiterer Post von Ben Geskin bringt noch die Farben Orange, Schwarz und ein durchscheinendes Rosa als mögliche Kandidaten fürs iPhone XC ins Spiel. Außerdem gibt er Tipps für die mögliche Speicherausstattung und Preise ab. Nach Geskins Vermutung wird Apple das "Günstig"-iPhone mit 64 Gigabyte und 256 Gigabyte internem Speicher anbieten. Preislich könnte das kleinere iPhone XC bei 799 Euro und das größere bei 969 Euro liegen.

Lesetipp: iPhone 2018 - Diese Gerüchte sind bisher bekannt

Der Einstiegspreis für das iPhone XS mit 64 Gigabyte internem Speicher wäre nach Geskins Preistabelle 1.029 Euro und für das XS Max 1.149 Euro. In der nächst größeren Version mit 256 Gigabyte internem Speicher käme das iPhone XS auf 1.189 Euro Einführungspreis, wobei das XS Max für 1.349 Euro zu haben sein soll. Als größten internen Speicher stellt Apple angeblich 512 Gigabyte bei iPhone XS (1.369 Euro) und iPhone XS Max (1.479 Euro) bereit. Die tatsächlichen Namen und Preise werden wir am Mittwoch beim Apple-Event erfahren.

Ben Geskin

Mehr zum Thema

Apple Event Einladung Gather round
Apple-Event 2018

Tim Cook präsentiert bei der Apple-Keynote die neuen iPhones, die Apple Watch 4 und mehr. Hier finden Sie unseren Live-Ticker zur Nachlese.
Apple iPhone Xs Max
Apple auf der Überholspur

Apple hat gestern das geliefert, was erwartet wurde - und damit seine Sonderrolle im Smartphone-Universum gefestigt. Unsere Einschätzung der Keynote.
Apple iPhone Xs Max
iFixit-Teardown

Der Teardown zu Apples neuesten Smartphones XS und XS Max schätzt ein, wie gut sich die iPhones reparieren lassen. Die Kritik von iFixit im Detail.
Apple iPhone X und iPhone XS Max Anschlüsse
Akku des iPhone XS lädt nicht, Zwangsfilter bei…

Ungeachtet der wenig sinnvollen Skandalbegriffe könnte zumindest eins der neuen iPhone-"Gates" für Nutzer schwierig werden.
Software-Update Apple Screenshot
Apple-Update

Die Apple-Betriebssystemversion 12.0.1. soll unter anderem die Ladeprobleme beim iPhone XS beseitigen, aber auch einige iPad-Fehler beheben.
Alle Testberichte
Nokia 5.1 im Test
Smartphone
69,6%
Kann der Nachfolger des Nokia 5 im Testalltag die hohen Erwartungen erfüllen, die das high-endige Äußere verspricht?
Hyundai Nexo
Brennstoffzellen-SUV
Mit dem Nexo bietet Hyundai die zweite Generation seines Brennstoffzellen-SUVs an. Technik und Reichweite überzeugen im Test und machen Lust auf mehr.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.