Falt-Smartphone

Samsung Galaxy Z Fold 2 mit größeren Displays

Samsung hat die zweite Generation seines Falt-Smartphones vorgestellt. Das Galaxy Z Fold 2 hat größere Displays und soll stabiler sein als der Vorgänger.

© Samsung

Samsung Galaxy Z Fold 2

Samsungs erstes Falt-Smartphone, das Galaxy Fold, hatte im letzten Jahr einen holprigen Start und kam nach Nachbesserungen erst mit einigen Monaten Verspätung in den Handel. Jetzt hat Samsung einen Nachfolger vorgestellt: Das Galaxy Z Fold 2 5G soll einiges besser machen.

Größere Displays innen und außen

Schon rein optisch sieht man große Unterschiede zwischen den Generationen. Das Außendisplay des Galaxy Z Fold 2 hat nun eine Diagonale von 6,2 Zoll und füllt die gesamt Front aus. So kann man das Gerät in zugeklapptem Zustand wie ein normales Smartphone verwenden, ohne Einschränkungen bei der Display-Größe. Für die Selfie-Kamera gibt es eine runde Aussparung.

Wenn man das Z Fold 2 aufklappt, kommt ein 7,6 Zoll großes Display zum Vorschein, das etwas größer ist als beim Vorgänger. Die innere Selfie-Kamera, die beim Galaxy Fold noch eine große Ecke des Displays beansprucht hat, wird beim Galaxy Z Fold 2 zum unauffälligen Punch-Hole. Außerdem kann man das Smartphone in verschiedenen Winkeln aufklappen, so dass sich neue Möglichkeiten zur Aufstellung und Nutzung ergeben.

Verbesserungen an Falt-Display und Scharnier

Wie beim Galaxy Z Flip nutzt Samsung auch beim Z Fold 2 nun ultradünnes Glas, so dass das Display etwas stabiler sein sollte, als bei der ersten Generation. Auch das Scharnier hat Samsung verbessert und den Spalt zwischen den Displayhälften verkleinert. Falt-Display, Scharnier und auch die Bürsten, die eindringenden Staub aus dem Scharnier entfernen sollen, hat Samsung wohl auch gegenüber dem Galaxy Z Flip erneut weiterentwickelt.

Auf der Rückseite ist ein Kameramodul mit drei Sensoren zu erkennen. Nähere Informationen zur Kamera und weiteren Specs hat Samsung noch nicht verraten. Diese sollen am 1. September folgen, wenn das Galaxy Z Fold 2 5G auch vorbestellbar ist.

Neue Generation der Stift-Smartphones

Die Ausstattung rekordverdächtig, der Preis aber auch: Wir konnten das Note 20 und das Note 20 Ultra bereits in die Hand nehmen. Nicht alles gefällt.

Mehr zum Thema

Prozessor, Display, Speicher und Kamera

Aldi verkauft ab 27. August wieder das Galaxy A10. Der Preis beginnt bei 115 Euro. Im Preisvergleich steht schnell fest, ob sich das Smartphone lohnt.
Preis, Release und Specs

Mit dem Galaxy Z Flip hat Samsung sein zweites Falt-Handy am Start. Das Display des Klapp-Smartphones ist für mehr Stabilität mit Glas beschichtet.
Samsung-Flaggschiff im Teardown

Ifixit hat das Samsung Galaxy S20 Ultra zerlegt. Die Reparatur-Spezialisten staunen dabei vor allem über die Kamera. Kritik gibt es für die Bauweise.
Alles zu Preis, Release und technischen Daten

Das günstige Budget-Smartphone Samsung Galaxy M21 können Sie jetzt auch in Deutschland kaufen. Alle Infos zu Release, Preis und technischen Daten.
Updates für Galaxy-S-, Note-Serie und mehr

Samsung will seine Smartphones länger mit Android-Updates versorgen. Der Hersteller verspricht mindestens drei große Updates für verschiedene Modelle.