Grundlagen

All-in-One-Musikserver: Alle Funktionen in einem Gerät

18.7.2016 von Malte Ruhnke

ca. 0:55 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
  1. Audiostreaming im Netzwerk - Sieben Wege zum Musikgenuss
  2. Computer mit D/A-Wandler: Musik ohne Formatgrenzen
  3. All-in-One-Musikserver: Alle Funktionen in einem Gerät
  4. Netzwerk mit NAS und Netzwerk-Client: Voll vernetzt
  5. Streaming-Services: Musik auf Abruf
  6. Multiroom-/Wireless-Systemlösungen: Aus einer Hand
  7. Bluetooth, AirPlay oder DLNA: Der bequemste Weg
  8. Player mit USB-Massenspeicher: Ein Stick, tausende Songs
Soloos Control15 Main Nighttheme
All-in-One-Musikserver Soloos Control15 Main Nighttheme
© Soloos

Unter HiFi-Fans mit geringem Interesse an Computertechnik werden integrierte Musikserver, bei denen Musikverwaltung, Speicher und Abspielfunktion in einem Gerät verbaut sind, immer beliebter. Systeme wie das Meridian Sooloos speichern mehrere Tausend Alben auf ihren eingebauten Festplatten, kopieren automatisch per Ripping-Funktion eingelegte CDs auf ihren internen Speicher und ermöglichen ein besonders schnelles und komfortables Durchsuchen der eigenen Musikbibliothek. Das kann per iPad/Tablet kontrolliert werden; viele Musikserver besitzen aber auch einen Touchscreen, der es besonders komfortabel macht.

Gehobenere Modelle können auf ihren Festplatten nicht nur Musik speichern und weitere Dateien per Netzwerk- oder USB-Verbindung von externen Speichern übernehmen, sie sorgen auch automatisch für eine Sicherungskopie, die im Falle eines Defektes alle Daten sichert und nach erfolgter Reparatur alle Musikalben wieder überträgt. Zusätzliche Informationen zu Musik und Musikern sowie "intelligente" Verknüpfungen helfen beim Durchstöbern der eigenen Sammlung.

Die einzigen technischen Voraussetzungen, ohne die es nicht geht, sind ein heimischer Internet-Anschluss (etwa DSL) und bei vielen Modellen zusätzlich ein Smartphone oder Tablet mit Android oder iOS-Betriebssystem, auf dem die Steuer-Apps laufen. Ein kleiner Pferdefuß sei nicht verschwiegen: Die meisten Musikserver mit allen diesen Komfortfunktionen sind nicht gerade preisgünstig.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Sonos System

Musik-Kooperation

Sonos erweitert Zusammenarbeit mit dem Musikdienst Qobuz

Auf insgesamt neun europäische Länder weitet der High-Quality-Musikdienst Qobuz sein Angebot aus. Damit wächst auch die Partnerschaft mit Sonos. Ein…

Denon DNP-730 AE

Netzwerk-Player

Denon DNP-730AE im Test

100,0%

Der Denon DNP-730AE geizt zwar mit Audioeingängen. Dafür liefert der Netzwerk-Player aber gleich zwei Möglichkeiten für den Verbindungsaufbau mit dem…

Linn Klimax Exakt System

Stereo-Komplettanlage

Linn Klimax Exakt System im Test

100,0%

Linn lässt im Klimax Exakt System Netzwerk- und Aktivtechnik zusammenwirken. Es könnte der Beginn einer neuen HiFi-Ära sein.

Musikverwaltung

Musiksammlung verwalten und streamen

Alles, was Sie über Musik-Streaming im Heimnetzwerk wissen…

Mit diesen Tipps haben Sie Ihre ganze Musiksammlung per Touchscreen in der Hand.

mconnect

Musikstreaming-Programm für iOS

Musik-App mconnect Player im Test

Sie sind auf UPnP/DLNA-Unterstützung angewiesen? Dann ist der mconnect Player für iOS interessant.