Ratgeber: Netzabdeckung

Fazit: Netztest 2006

11.5.2010 von Redaktion connect und Wolfgang Boos

ca. 1:30 Min
Ratgeber
  1. Deutschland im Netztest
  2. Mobilfunknetze im großen Test
  3. Der große Netztest
  4. Vodafone
  5. Netztest in Deutschland
  6. E-Plus
  7. Bahn-Test
  8. Drive-Test
  9. Drivetest vs. Bahntest
  10. Fazit: Netztest 2006
  11. Lexikon

Der große connect-Netztest 2006 hat es ans Licht gebracht:

T-Mobile hat derzeit das beste GSM-Handynetz in Deutschland. Bei den Bonnern gehen die meisten Anrufe völlig problemlos und in exzellenter Sprachqualität über die Bühne.Auch macht sich der Netzausbau mit dem Datenbeschleuniger EDGE bemerkbar, denn kein anderer Betreiber schickt Daten so schnell übers GSMNetz wie der Testsieger. Einzig bei der Stabilität der Datenverbindungen schwächelt T-Mobile etwas. Die Konkurrenz von Vodafone landet auf Platz zwei, spielt aber ebenfalls in der Topliga. Business-Kunden sollten also ganz klar zum Testsieger oder dem Zweitplatzierten greifen.

Zwar gibt's bei den beiden anderen Betreibern Mobilfunk oftmals für weniger Geld, aber wer beruflich auf stabile Handyverbindungen in allen Lebenslagen oder auf hohe Datenraten angewiesen ist, der wird gerne ein paar Euro mehr bezahlen. Positiv überrascht waren die Tester vom Abschneiden des jüngsten Netzbetreibers O2. Zwar reichen dessen Leistungen am Ende bei weitem nicht an die beiden ehemaligen D-Netze heran, doch ist der Mobilfunk- David am Hauptkonkurrenten E-Plus vorbeigezogen. Vor allem das Roaming mit Partner T-Mobile klappt vorzüglich und beschert den Münchnern Punkte bei der Anrufstabilität und den Datenraten bei den Fahrten mit dem Messbus. Federn lassen musste O2 hauptsächlich in der Bahn, vor allem wegen der immer noch schwelenden Verstärkerproblematik in den ICE-Zügen. Dieser Umstand verhindert in der Summe den Einzug in die Liga von T-Mobile und Vodafone. Trotzdem: Wer andere Verkehrsmittel favorisiert, kann seinen Vertrag auch bei O2 unterschreiben. Probleme gibt's derzeit bei E-Plus. Landeten die Preisbrecher aus Düsseldorf bislang meist auf dem dritten Platz, sind die Leistungen von O2 diesmal deutlich besser.

Kein Wunder, denn durch die günstige Sprach- und Datenflatrate sowie die vielen Discounter musste das E-Plus-Netz quasi über Nacht wesentlich mehr Verkehr übertragen. Damit es nicht zu Überlastungen kommt, bauen die Düsseldorfer derzeit hektisch neue Basisstationen. Doch hier scheint es öfters am Feintuning zu hapern,was sich in häufigeren Verbindungsabbrüchen und teilweise schwacher Sprachqualität bemerkbar macht. Für den Geschäftskunden, dem es mehr auf Qualität als auf den Preis ankommt, sind die Düsseldorfer in der derzeitigen Form leider nicht zu empfehlen.  

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Smartphone im Schnee

7 Tipps und Tricks für Akku & Co.

Smartphone im Winter: Handy richtig vor Kälte schützen

Im Winter ist das Handy oder Smartphone besonderen Belastungen ausgesetzt. Wir zeigen, wie Sie Ihr Handy bei Kälte und Nässe schützen.

Smartphone mit kaputtem Display

Handy gegen Schäden und Diebstahl versichern

Vergleich: Welche Smartphone-Versicherung ist die richtige?

Defekte, Diebstahl, Displaybruch: Smartphone-Besitzer müssen so manches Risiko fürchten. Doch wie sinnvoll ist eine Versicherung für iPhone und Co.?

iPhone-Sammlung

Kauf-Tipps

iPhone gebraucht kaufen - darauf sollten Sie achten

Nicht jeder will für ein iPhone 500 Euro oder mehr hinlegen. Gebraucht wird's deutlich billiger. Wir erklären, worauf Sie beim Kauf achten müssen.

Asus Zenfone 6

Technik in hohen Temperaturen

So schützen Sie Handy, Tablet und Co. vor Hitze

Auch Ihrem Handy, Smartphone, Tablet oder Notebook setzt die Hitze zu. Wir zeigen wie Sie Ihre mobile Technik in den heißen Monaten schützen.

Smartphone orten

Ortungsdienste auf Smartphones

Handy orten - so geht's

Welche Möglichkeiten gibt es, ein Handy zu orten? Was ist erlaubt? Worauf müssen Sie beim Orten des Smartphones achten?