Mit dem Handy ans Ziel: Navi-Software, Tipps und Tricks

Navi-Zubehör und Bezugsquellen

Navi-Software wird in preislich attraktiven Bundles angeboten, in denen das wichtigste Zubehör schon integriert ist. Um mit dem Handy aber auch über längere Strecken hinweg navigieren zu können, sind eine sichere Halterung und genügend Strom unverzichtbar. Und: Wer sein Navi-Set individuell zusammenstellen will, findet hier wertvolle Tipps für den Zubehörkauf.

Stabile Handy-Halterungen

Damit Ihr Serie-60-Smartphone immer gut ablesbar an der richtigen Stelle sitzt und nicht wackelt oder durchs Fahrzeug purzelt, empfehlen sich Halterungen von Herstellern wie Brodit, HR Auto Comfort  oder Arat. Arat hat hauptsächlich Spezialhalterungen für diverse Automodelle im Sortiment hat. HR und Brodit bieten wertige Schwanenhals- und Saugknopf-Halterungen an, die Sie in jedem Fahrzeug anbringen können.Ladekabel und -geräte

Wenn Sie keinen Aktiv-Halter haben, der das Handy via Zigarettenanzünder-Ladekabel mit Strom versorgt, lohnt sich der Kauf eines umweltfreundlichen Solar-Universal-Ladegeräts (beispielsweise iSun von ICP Solar Technologies , unter Computerdoktor24.de  für 89,90 Euro). Es dient bei Lichteinstrahlung als netzunabhängige Stromquelle und ist kompatibel zu allen elektrischen Kleingeräten mit Zigarettenanzünder-Ladekabel.

Sitzen Sie gänzlich im Dunkeln, füttert eine Einweg-Ladebatterie Cellboost Nokia NK1 oder Siemens SM2 Ihr Gerät mit Strom (5,90 Euro, Handyzubehoer1.de). Natürlich beziehen S60-Smartphones Strom auch über Zigarettenanzünder-Ladekabel, die es schon ab 1,88 Euro bei Handyzubehoer.de  gibt.

Stärkere Handy-Akkus

Wem der Standard-Akku seines Handys zu klein geraten ist, kann die Ausdauer des Geräts mit einem zugekauften, leistungsstärkeren Akku verbessern - beim Nokia 7650 beispielsweise um satte 670 mAh. Den 1500 mAh-Zusatzakku gibt's für 19,90 Euro bei Mobileok.de .

Stromversorgung - aus 1 mach 2

Ein Zigarettenanzünder-Verteiler ist praktisch, weil er den Anschluss im Fahrzeug auf zwei Dosen adaptiert. So können Sie zwei Geräte gleichzeitig über den Zigarettenanzünder mit Strom versorgen. Mit 180-Grad-Drehgelenk, auswechselbarer Feinsicherung und Funktionskontrollleuchte gibt's so ein Exemplar zum Beispiel für 17,90 Euro unter Handyzubehoer1.de.

Haben Sie ein Gerät, das nur 12V verträgt, können Sie dieses mit einem Kfz-Spannungswandler an 24V-Dosen anschließen (32,90 Euro, Handyzubehoer1.de) - etwa in LKWs mit entsprechender Stromversorgung. Egal, wie und wo - damit sind Sie für alle Eventualitäten gerüstet.

Bluetooth-GPS-Empfänger

 

© Archiv

Praktisch: GPS-Modul mit Bluetooth-Verbindung zum Handy

 Die Grundvoraussetzung, um Navigieren zu können ist ein GPS-Empfänger, der dem Handy die aktuelle Navigation mithilfe des Satellitensystems GPS übermittelt. Zusammen mit einem Handy bieten sich GPS-"Mäuse" an, die drahtlos per Bluetooth kommunizieren. connect bietet hier eine Überblick über gängige Bluetooth-GPS-Empfänger:

B-Speech GPS 2 mit 12-Kanal Loc-Sense 04-Chipsatz um 59 Euro bei B-Speech

Emtac  BTGPS III mit u-Nav-Chip - 145 Euro bei B-Speech

Fortuna  SiRF Star III - 131 Euro bei Emtac

GNS  5843 GPS RDS TMC BT Receiver - 270 Euro bei gns-gmbh.com

Haicom  HI-406 BTC mit SiRF Star III - 125 Euro bei Emtac

Holux  GR-236 mit SiRF Star III - 109 Euro bei Fortuna

Nokia  Funk-GPS-Modul LD-3W mit SiRF Star III - um 83 Euro bei Mobileok.de

Royaltek  BT GPS mini RBT-1000 mit 12-Kanal-Chipsatz - um 100 Euro bei GNS

Mehr zum Thema

Schritt für Schritt

Datendienste, Sicherheitseinstellungen oder ganz einfach die Klingeltöne: Wir zeigen, wie Sie Ihr Windows Phone Ihren Bedürfnissen anpassen.
Windows Phone

Ende Oktober startete Microsoft Windows Phone 8. Wie steht die neue Plattform nach gut 100 Tagen da? Ein Fazit.
MWC 2013

Phablets, Prozessoren, HDR-Kameras, neue Bedienkonzpete und Wearables: Wir zeigen die 10 wichtigsten Trends des Mobile World Congress 2013.
Startscreen, Apps, SMS und Bing

Unter der angenehm reduzierten Oberfläche des modernen Windows Phone schlummern etwa beim Nokia Lumia 925 ungeahnte Möglichkeiten.
Handy-Hersteller-Historie

Als Weltmarktführer hat Nokia einst die mobile Kommunikation revolutioniert. Dann häuften sich die Managementfehler. Nun ist die Traditionsmarke…