Infotainment der automobilen Luxusklasse

Stichwort rSAP

rSAP bedeutet "remote SIM-Access-Profile" - das von Ansatz her beste Freisprechprofil. Die Freisprecheinrichtung "leiht" sich dabei die Daten der SIM-Karte aus und meldet sich mit ihnen als Quasi-Autotelefon im Handynetz an. Der Vorteil ist eine physische Außenantenne; nahezu jede beliebige Komfortfunktion ist so machbar.

Um Missbrauch vorzubeugen, kommt bei der Kopplung via rSAP statt der üblichen vierstelligen eine 16-stellige PIN zum Einsatz. Leider bestehen noch Kompatibilitätsprobleme zwischen einigen Geräten, so dass man vor dem Kauf eines Handys einen Blick in die Kompatibilitätslisten der Autohersteller werfen sollte.

Mehr zum Thema

Handy orten, SIM sperren, Daten löschen

Was tun, wenn das Smartphone verloren geht? Wir verraten, wie Sie das Handy orten, die SIM sperren oder wichtige Daten fernlöschen können.
Smart Home

Apple Homekit soll das Zusammenspiel vieler Smart-Home-Geräte revolutionieren - natürlich auf Basis von iPhone und Co. Wir zeigen, was mit Apple…
Telefonieren über LTE

Die ersten Netzbetreiber schalten ihre 4G-Netze zum Telefonieren frei, auch einige Smartphones beherrschen den neuen Standard schon. Doch wo liegen…
Musik-Streaming

Mit Music stellt Apple nicht nur seinen eigenen Streaming-Dienst vor. Für Musikfans mit Apple-Geräten bleibt kein Stein auf dem anderen. Wir zeigen,…
Apple Pay, Android Pay & Co.

Mobile Payment - das Bezahlen mit dem Smartphone - könnte nun tatsächlich kurz vor dem Durchbruch stehen. Nicht zuletzt dank Apple Pay und Googles…