Infotainment der automobilen Luxusklasse

Dreimal Luxus im Quadrat

Wer in knapp oder locker sechsstelligen Regionen ein Auto kauft, erwartet zu Recht Spitzenqualität in allen Belangen. Allerdings lohnt es sich auch für große Hersteller nicht, ihre Mega-Boliden mit exklusiven Infotainmentsystemen auszustatten.

© Archiv

Audi A8 mit MMI

So kommt es, dass das neue Audi MMI erstmals im Q5 zu haben war und im A8 nur durch eine optionale, komfortablere Telefonie-Lösung aufgewertet wird. Das BMW iDrive feiert immerhin im 7er Premiere, ist aber auch für den 3er verfügbar.

Analog dazu lässt sich das Mercedes-System in sehr ähnlicher Bauart auch für die C-Klasse bestellen. Diese Methode ist nur konsequent, denn warum sollte man das, was man für ideal hält, Käufern der unteren Klassen vorenthalten?

Nachtsichtgeräte und Headup-Displays

© Fotos: Hersteller

Luxuskutsche Mercedes S-Klasse: Nur die Klimadebatte kann den Spaß am Fahren vermiesen

Um dennoch Unterschiede zwischen die Klassen zu meißeln, bekommen die Luxuswagen andere exklusive Extras verpasst. So blickt man im 7er optional in ein Headup-Display, wie es auch in Kampfjets zum Einsatz kommt; in der S-Klasse gibt's einen Tacho, der bei Bedarf zum Infrarot-Nachtsichtmonitor mutiert.

Zudem existieren lange Aufpreislisten, die vom Aschenbecher bis zur stylishen Türbeleuchtung reichlich Annehmlichkeiten umfassen. Uns interessieren die Navigationssysteme, Freisprecheinrichtungen und HiFi-Systeme.

Ob diese den drei Luxusschlitten gerecht werden, lesen Sie auf den folgenden Seiten.

Mehr zum Thema

Handy orten, SIM sperren, Daten löschen

Was tun, wenn das Smartphone verloren geht? Wir verraten, wie Sie das Handy orten, die SIM sperren oder wichtige Daten fernlöschen können.
Smart Home

Apple Homekit soll das Zusammenspiel vieler Smart-Home-Geräte revolutionieren - natürlich auf Basis von iPhone und Co. Wir zeigen, was mit Apple…
Telefonieren über LTE

Die ersten Netzbetreiber schalten ihre 4G-Netze zum Telefonieren frei, auch einige Smartphones beherrschen den neuen Standard schon. Doch wo liegen…
Musik-Streaming

Mit Music stellt Apple nicht nur seinen eigenen Streaming-Dienst vor. Für Musikfans mit Apple-Geräten bleibt kein Stein auf dem anderen. Wir zeigen,…
Apple Pay, Android Pay & Co.

Mobile Payment - das Bezahlen mit dem Smartphone - könnte nun tatsächlich kurz vor dem Durchbruch stehen. Nicht zuletzt dank Apple Pay und Googles…