Lange Sprachnachrichten Adé

WhatsApp: Sprachnachrichten in doppelter Geschwindigkeit

13.9.2021 von Jessica Oldenburger

Sprachnachrichten bei WhatsApp lassen sich nun in der doppelten Geschwindigkeit abspielen. Somit heißt es: Minutenlanges Abhören von Sprachmemos Adé. Wie das funktioniert, verraten wir im Artikel.

ca. 2:00 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
Whatsapp: Sprachnachrichten in doppelter Geschwindigkeit
Whatsapp: Sprachnachrichten in doppelter Geschwindigkeit abspielen - das geht.
© Whatsapp / Montage: connect

Das Verschicken von langen Textnachrichten wird von manchen Nutzerinnen und Nutzern schon lange durch Sprachmemos ersetzt. Wenn man unterwegs ist und keine Zeit hat, minutenlang auf dem Handy zu tippen, klickt man einfach auf das Mikrofonsymbol und versendet eine Memo. Wer kennt es nicht?

Auch wenn es viel zu erzählen gibt, allerdings keine Zeit zum telefonieren bleibt, ist das Versenden der Sprachnachrichten eine beliebte Alternative. Doch manchmal werden die Memos dann ganz schön lang. Ob fünf, zehn oder zwanzig Minuten, für die Sprachnotiz ist kein Limit gesetzt.

Lesen Sie auch: WhatsApp Web installieren: Wie funktioniert es?

Mit einem Feature will WhatsApp seinen Usern das Abhören von Sprachnachrichten vereinfachen. Mit der Version 2.21.100 lassen sich die Memos nämlich mit bis zu doppelter Geschwindigkeit abspielen. Das spart nicht nur Zeit, sondern lässt auch unwichtige Sprachpassagen schneller abspielen.

Screenshot-Voice-Message-WhatsApp
WhatsApp: Die Sprachnachrichten im Chat lassen sich in drei Geschwindigkeiten abspielen.
© Screenshot Weka Media Publishing GmbH

Schnelleres Abspielen der Sprachnachricht: So funktioniert's

Und so sieht es aus: Erhält man eine Sprachnotiz, taucht eine Zahlenanzeige rechts auf, sobald man auf Play drückt. In drei Geschwindigkeiten lassen sich die Sprachnotizen abspielen. Die ganz normale Geschwindigkeit (1x) startet dabei automatisch. Klickt man einmal auf die Zahl drauf, verschnellert sich die Geschwindigkeit beim Abspielen auf 1,5x.

Bei dieser Geschwindigkeit, also 0,5 Mal schneller als bei der normalen Geschwindigkeit, lässt sich die Sprachnachricht noch relativ gut verstehen. Drückt man erneut auf die Zahl, verändert sich die Zahl auf 2x. Somit wird die Sprachnotiz in doppelter Geschwindigkeit abgespielt. Die Sprache lässt sich auch hier noch gut verstehen, allerdings sollte man beim Abhören konzentriert sein, um den Inhalt verfolgen zu können.

eigene-Sprachnachricht-Whats-App
WhatsApp: Auch die eigenen Sprachnachrichten lassen sich in drei Geschwindigkeiten abspielen.
© Screenshot Weka Media Publishing GmbH

Die Funktion eignet sich also optimal, um eine Sprachnachricht erneut abzuhören, allerdings im Schnelldurchlauf. So lassen sich beispielsweise auch eigene Nachrichten in den jeweiligen Geschwindigkeiten abspielen. Verschickt man eine Memo und möchte diese schnell noch einmal checken, ist das durch die neue Funktion ebenfalls möglich.

Amazon Kindle

Aktuelle Nachrichten

Amazon: Keine E-Book-Käufe in der App mehr möglich +++…

Wir geben einen kurzen Überblick zu aktuellen Nachrichten. Wir fassen Meldungen zu Smartphones, Apps, Tablets, Kopfhörer und andere Kategorien…

Sprachnachrichten lassen sich nicht in doppelter Geschwindigkeit abspielen?

Ist die Funktion bei WhatsApp noch nicht verfügbar, sollten Sie nachschauen, welche Version auf Ihrem Smartphone installiert ist.

Das ist in folgenden Schritten möglich:

iPhone:

  1. Öffnen Sie die App.
  2. Tippen Sie unten rechts auf "Einstellungen".
  3. Wählen Sie "Hilfe" aus.
  4. Am oberen Bildschirmrand können Sie Ihre aktuelle WhatsApp-Version ablesen.

Android:

  1. Öffnen Sie die App.
  2. Tippen Sie oben rechts auf das Drei-Punkte-Menü.
  3. Gehen Sie in die "Einstellungen".
  4. Wählen Sie "Hilfe" und anschließend "App-Info".

Sprachnachrichten in normaler, 1,5-facher oder doppelter Geschwindigkeit abspielen oder abhören, das spart eine Menge Zeit. Manchmal sind sie jedoch schwer zu verstehen. Geht es also um einen wichtigen Inhalt, sollte die normale Geschwindigkeit weiterhin abgespielt werden. Oder per Transkription als Textdatei umgewandelt werden. Daran arbeitet WhatsApp immerhin auch bereits, wie WABetaInfo berichtet. Das neue Feature soll auf iOS bald schon möglich sein.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

WhatsApp Sicherheitsbenachrichtigung

Privatsphäre und Co.

WhatsApp: Datenschutz und Sicherheit richtig einstellen

Um Ihre Privatsphäre besser zu schützen, können Sie WhatsApp individuell anpassen. Wir zeigen die besten Sicherheitseinstellungen.

WhatsApp: Was tun, wenn der Account gesperrt wird?

Tipps für den Messenger

WhatsApp: Account gesperrt - Was jetzt?

Wenn der Whatsapp-Account gesperrt wird, funktioniert nichts mehr. Warum das passiert und was man dagegen tun kann, verraten wir in unserem Ratgeber.

Whatsapp Logo dunkel

Neue Reihenfolge im Chatbereich

WhatsApp: Chats archivieren & wiederherstellen - so…

WhatsApp: Archivierte Chats tauchen ab sofort nicht mehr automatisch im Chat-Bereich wieder auf. Wie sich das ändern lässt, verraten wir im Text.

WhatsApp-Logo

Mehr Privatsphäre durch neues Feature

WhatsApp-Anleitung: Einmal-Funktion für Fotos und Videos

Es wurde bereits angekündigt, jetzt ist die Funktion da. WhatsApp startet mit der Einmal-Ansicht für Fotos und Videos. Wie es geht, verraten wir im…

weihnachtsgrüße

Fröhliche Weihnachten

Die Top 10 Weihnachtsgrüße: Sprüche per Smartphone versenden

An den Feiertagen werden über WhatsApp, Messenger oder per SMS Weihnachts-Meldungen versendet. Die Top 10 Sprüche zu Weihnachten im Überblick.